Focusverschiebung Mattscheibe

  • Hallo,
    ich habe für meine 8x10 eine Fresnell-Linse incklusive Groundglas, die ich gegen die derzeitige Mattscheibe austauschen will, um es heller zu bekommen. Beim Durchstöbern zahlreicher Foren bin ich im Zusammenhang mit dem Austausch von Mattscheiben auf dabei das Thema Focusverschiebung gestoßen, was man natürlich überhaupt nicht gebrauchen kann. Hat also die Mattscheibenstärke einen Einfluß auf die Focuslage? Oder anders gefragt: Wo auf einer Mattscheibe "entsteht" genau das Bild, auf das ich fokussiere? Auf der innenliegenden Seite, auf der außenliegenden Seite, irgendwo dazwischen?
    Viele Grüße
    Claus

  • Hallo,


    je nach Kameramodell muss die neu eingesetzte Mattscheibe aber auch neu justiert werden...


    Das sieht man beim Wechseln der Scheibe: Wenn ein Mechanismus zum Justieren, z.B. kleine Stellschrauben, da ist, dann muss die neue Scheibe auch neu justiert werden.


    Das hat mit der unterschiedlichen Dicke der verschiedenen Scheiben nichts zu tun.


    Viele Grüsse


    Michael

    Will unsre Zeit mich bestreiten,
    ich laß es ruhig geschehn.
    Ich komme aus anderen Zeiten
    und hoffe, in andre zu gehn.

  • Certochrom hat geschrieben:


    > je nach Kameramodell muss die neu eingesetzte Mattscheibe aber auch neu
    > justiert werden...
    >
    > Das sieht man beim Wechseln der Scheibe: Wenn ein Mechanismus zum
    > Justieren, z.B. kleine Stellschrauben, da ist, dann muss die neue Scheibe
    > auch neu justiert werden.


    Oder wenn einem beim Ausbau einer Technikamattscheibe plötzlich ganz viele kleine Unterlegscheibchen entgegenkommen. Urrrrgg! :twisted:


    Ciao!

  • Hallo cp


    cp hat geschrieben:


    >
    > Oder wenn einem beim Ausbau einer Technikamattscheibe plötzlich ganz viele kleine
    > Unterlegscheibchen entgegenkommen. Urrrrgg! :twisted:
    >


    das war aber nicht ab Werk, oder :lol:


    Bei meiner Technika III Ausf. 5 ist die Mattscheibe mit vier kleinen Schrauben zu justieren. Es hätte schlimmer kommen können...


    Viele Grüsse


    Michael

    Will unsre Zeit mich bestreiten,
    ich laß es ruhig geschehn.
    Ich komme aus anderen Zeiten
    und hoffe, in andre zu gehn.

  • Doch bei den späteren Modellen, wurden die Scheiben "eingeschliffen", d.h. sie wurden kleinen Blechstreifen justiert. Ähnlich dem Abstand von Vorder-und Hinterglied bei Objektiven im Verschluß. Deswegen rühr ich die Scheibe auch ohne Not nicht an. Wobei ich natürlich auch sagen muss, ich habe ein Rückteil ohne Justage und ohne Blechstreifen, da liegt die Scheibe einfach drin und es geht auch.


    Gruss Sven.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!