4x5" Weitwinkelkamera

  • Hallo ans Forum,
    ich möchte euch heute mal mein Projekt vorstellen, an dem ich seit ca. einem halben Jahr gebastelt habe und das jetzt langsam der Vollendung entgegengeht. Ich habe mir auf Basis meines Toyo-Field-Rückteils eine 4x5" Weitwinkelkamera gebaut.


    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2522122&type=big
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2522123&type=big
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2522124&type=big
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2522125&type=big
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2522126&type=big


    Meine Toyo ist eine tolle Kamera aber bei Benutzung von kurzen Brennweiten hat mich einiges gestört: bei 65mm muß der Laufboden geneigt werden um Vignetierungen zu verhindern und auf Grund des nicht wechselbaren Balgens sind Verstellungen kaum oder gar nicht machbar, da der Balgen sehr komprimiert ist. Da hab ich mir dann gedacht: selbst ist der Mann.
    Als Verstellbasis habe ich eine Pneumatik-Führung von Bosch-Rexroth aus dem Maschinenbau genommen und mit einer Trapezspindel versehen. Daran habe ich die Halterungen für die Standarten montiert. Die vordere Standarte kann seitlich und in der Höhe verschoben und in alle Richtungen geschwenkt werden. Die hinter nur leicht nach hinten geneigt werden (mit Nullpunktfeststellung).
    Ich kann mit der Kamera meine vorhandenen Weitwinkellinsen Super Angulon 65mm und 75mm und das 6,8/90 Grandagon nutzen. Ein noch nicht vorhandenes 47/XL oder 58/XL könnte auch verwendet werden.
    Einiges muß nun noch gemacht werden, zB der Weitwinkel-Ballon-Balgen und eine Befestigung für meinen Linhof Quickfix, ausserdem müssen die Halterungen für den Balgen noch schwarz lackiert werden.
    Gruß
    Frank

  • Moin,


    klasse Arbeit!
    Wieviel wiegt das Ganze?
    Machst Du den Balgen selbst oder kaufst Du ihn zu?
    Wenn ich sowas bauen könnte hätte ich weniger Verstellungen eingebaut, bei so WWs langen mir Verschiebungen an der Frontstandarte. Aber so bist Du natürlich flexibler!


    Gruß Peter

  • Hallo ,
    danke fürs Lob. Die Kamera wiegt ca. 1500gr ohne Rückteil. Dazu kommt dann ja noch der Balgen und der Quick-Fix-Adapter , das dürfte aber nicht mehr viel sein. Das ist kein absolutes Leichtgewicht, aber darauf kam es mir auch nicht unbedingt an.


    Der Balgen ist schon in Arbeit, ein Freund arbeitet in einer Polsterei und fertigt den aus dünnem schwarzem Leder. Ich habe einen Probebalgen aus schwarzer Plastikfolie(Müllsack)
    gebastelt und mit Tape an den Standarten befestigt, den nimmt er jetzt als Vorlage.


    Wenn ich alles so weit fertig habe, liefer ich dann noch ein paar Bilder nach.


    Gruß


    Frank

  • Blitzsaubere Arbeit! Ein schönes Stück handwerkliche Kunst!

    Gruß
    Wolf


    You're only as good as your last job. Today's great shot is what keeps the work coming in.
    Gary Perweiler

  • Grauer Wolf hat geschrieben:
    > Blitzsaubere Arbeit! Ein schönes Stück handwerkliche Kunst!


    Vielen dank für die Lorbeeren!


    Der Balgen ist nun auch fertig. Sobald ich etwas mehr Zeit habe, wird er montiert, dann gibts noch mal neue Bilder.


    Gruß


    Frank

  • Hallo,


    ich hatte ja versprochen noch neue Bilder zu liefern, wenn der Balgen montiert ist. Jetzt hatte ich endlich mal Zeit zur Montage. Es war ein bisschen fummelig die Löcher mit einer Lochzange zu schneiden und dann die Klemmrahmen zu montieren, aber es hat geklappt. Der Balgen ist nicht so groß wie gekaufte Weitwinkelbalgen, aber für meine Verstellwege reicht es.
    http://www.album.de/bild.cfm?a…34&type=big&albumID=37731
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2527335&type=big
    http://www.album.de/bild.cfm?a…&imageID=2527333&type=big
    http://www.album.de/bild/2527332/sw-rueckansicht.cfm
    Ich hoffe es gefällt euch.
    Gruß


    Frank

  • Hallo,


    danke fürs Lob.
    Bin jetzt dabei noch einige Kleinigkeiten nachzurüsten. Ich habe eine kleine Führungsschiene gefräst, die ich zwischen der Halterung und der vordern Standarte setzen kann, um zu verhindern , dass die Standarte verschwenkt. So kann ich NUR seitlichen Shift machen. Außerdem bin ich noch dabei an der unteren Kante der vorderen Standarte an beiden Seiten Schieber zu setzen, die in eine gefräste Nut der Standarte fassen, damit ich die Standarte nur parallel nach oben und unten verschieben kann.


    Als Gesamtgewicht mit Rückteil habe ich jetzt 2370gr gewogen, ohne Rückteil wiegt die Kamera 1590gr.


    Gruß


    Frank

  • Hallo,


    ich finde deine Kamera ist Dir sehr gut gelungen.


    Kann man an so ein Teil von Bosch auch als "normaler" Mensch drankommen und was würde das kosten? Da ich keine Gelegenheit habe etwas zu fräsen, müssste
    ich die Standarten anders konstruieren. Aber das habe ich schon mal hinbekommen.
    Ich fotografiere zu Zeit mit einer sebstgebauten 4x5 Kamera in starrer Bauweise aus Flugzeugsperrholz als Weitwinkelkamera, aber die Möglichkeit den Focus zu verstellen hätte schon was, abgesehen von der nicht zu unterschätzenden Standartenverstellung.


    Gruß Reinhard

  • Hallo Reinhard,


    ich habe keine Ahnung ob man so was einfach in Laden kaufen kann. Ich habe das Glück , das ich in einer Firma für Maschinenbau als Ausbilder arbeite . Wir zerlegen manchmal defekte Baugruppen mit den Azubis und manche Teile sind noch gut, dürfen aber nicht mehr
    irgendwo eingebaut werden , weil sie gebraucht sind. Wenn mir mal so eine Verstellung ( oder was Ähnliches)in die Hände fällt, melde ich mich bei dir!


    Durch meine Tätigkeit habe ich dann auch die Möglichkeit Fräs-, Dreh- und Bohrmaschinen zu nutzen, da bin ich echt ein Glückspilz.


    Gruß
    Frank

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!