Die letzten Walker Titan SF 45

  • Nur als Tipp: Die Walker Titan SF 45 laufen aus.


    Ich habe die drittletzte bestellt und angezahlt. Wer also noch eine haben möchte, sollte sich sputen.

    Gruß,
    Edgar


    ________________________
    Mediamarkt?
    Ich bin doch nicht blöd!

  • Hallo Klemens,


    ich bekomme meine im Juli. Freu mich schon drauf, zumal meine Technika Objektivplatten mitsamt Objektiven 1:1 weiterverwendbar sind.

    Gruß,
    Edgar


    ________________________
    Mediamarkt?
    Ich bin doch nicht blöd!

  • Quote from "emax"

    Nur als Tipp: Die Walker Titan SF 45 laufen aus.


    Weißt Du, weshalb die eingestellt wird? Betrifft das die gesamte Kamerapalette? Ich habe nämlich seit einiger Zeit die 8x10inch im Visier, werde sie mir aber so schnell nicht leisten können.


    Viele Grüße


    CP

  • Das habe ich Mike auch gefragt.


    Er hat mir geantwortet, dass die Firma, die die ABS-Teile für die Kamera herstellt, die Spritzformen 'versehentlich' verschrottet hat. Ein vollkommen unfassbarar Vorgang, so eine Form ist irre teuer.


    Er hat mir dann noch erzählt, dass die das wohl auch mit den Formen anderer Kunden so gemacht haben, und angesichts der Regressansprüche einfach Insolvenz angemeldet und danach schlicht unter neuem Namen wieder angefangen haben. So macht man das heute. Und die Versicherungen haben sich laut Mike schlicht wie Verbrecher benommen.


    Meine Rede schon seit langem. Alles Verbrecher.


    Ich hab ihm noch geantwortet, dass er sich nicht wundern soll, wenn die 'versehentlich verschrotteten' Formen irgendwo in China wieder an die Oberfläche kommen, ebenso wie die dazugehörigen Kameras. Anders lässt sich so ein Vorgang nämlich kaum erklären.

    Gruß,
    Edgar


    ________________________
    Mediamarkt?
    Ich bin doch nicht blöd!

  • Danke für Deinen Hinweis!


    Mal 'ne ganz andere Frage, bin jetzt zu faul, einen neuen Thread aufzumachen.


    Wie sieht es eigentlich mit der Stabilität der Standarten (bzw. Rückteile aus)? Anders formuliert: können diese auch schwerere Objektive - wie z. B. das Super Angulon 165, ein wahrer Glasklotz - aufnehmen, ohne daß die Parallelität in Mitleidenschaft gezogen wird.


    Ciao!

  • Ich hab meine noch nicht, das muss ein anderer beantworten. Nach dem was ich gehört und gelesen habe, ist die Walker aber solide gebaut.

    Gruß,
    Edgar


    ________________________
    Mediamarkt?
    Ich bin doch nicht blöd!

  • Ich hab jetzt meine Walker.


    Erst mal das hier:


    > Wie sieht es eigentlich mit der Stabilität der Standarten (bzw. Rückteile aus)?
    > Anders formuliert: können diese auch schwerere Objektive -
    > wie z. B. das Super Angulon 165, ein wahrer Glasklotz - aufnehmen,
    > ohne daß die Parallelität in Mitleidenschaft gezogen wird.


    Jain.


    Stabil ist das alles, sehr solide gebaut. Die Kamera ist insgesamt eine Freude.


    Aber es ist eben wie es ist: Da gibt es keine gefrästen Führungen, keine feinmechanischen Präzisionsgelenke u.dgl. Trotzdem: Wenn man eine Einstellung vornimmt, dann geht das alles recht gut. Die Kamera hat viel Platz rundherum, Verstellungen gehen bis zum Abwinken. Einmal festgestellt, bleibt alles an seinem Platz.


    Aber da liegt dann doch das Problem: Man muss es hinbekommen, dass sich während des Feststellens nichts verschiebt, und das ist nicht ganz trivial. Vor und zurück geht ohne Probleme. Aber Tilt/Shift/Rise/Fall/Swing, da ist im nicht festgezogenem Zustand viel undefiniertes Spiel vorhanden.


    Ich kenne keine andere 4x5 in so einer Bauart. Vergleiche ich mit meiner Technika, liegen Welten dazwischen. Bei dieser ist alles sehr definiert, es gibt Rastungen und präzise Führungen, überhaupt kein Vergleich. Bei der Walker muss man die 'Gesamtstellung' gewissermassen erfühlen. Ohne Übung (und die fehlt mir noch) reagiert immer irgendwas anderes ein wenig mit. Andererseits ist die Walker gerade wegen ihres einfachen Aufbaus auch so robust. Es ist einfach nichts dran, was irgenwie richtig 'kaputt' gehen könnte, wenn man natürlich mal vom Balgen absieht.


    Nun gibt es ja bei Verstellungen ja kaum ein 'richtig' oder 'falsch'. Aber genau die Verstellung hinzubekommen, die man sich nach langem Überlegen nun mal vorgenommen hat, das erfordert mehr Übung als bei einer Linhof. Da kann ich Achse für Achse genau hantieren und auch wieder rückgängig machen. Dafür hat die Walker sagenhaft viel Platz rund um die Standarten, da kann die Linhof nicht mit. Die Walker hat auch keine Referenzrastungen. Wer also exakt parallel ohne Verstellung arbeiten will, muss Gefühl haben. Ich finde das nicht schlimm, aber je nach Anspruch kann das bei anderen anders aussehen.



    Um also die Frage oben zu beantworten: Ja, kann die Walker. Wenn man denn die Einstellung einmal richtig hinbekommen hat, dann hält es auch.

    Gruß,
    Edgar


    ________________________
    Mediamarkt?
    Ich bin doch nicht blöd!

  • Hallo Zusammen,


    bin neu hier Forum, da ich mir nun eine gebraucht Walker Titan zugelegt habe. Sie ist noch auf dem Weg...
    Alles Nötige wie Film, Chemie, ... habe ich schon zu Hause und bin gespannt auf meine ersten Erfahrungen.


    Eine Frage hätte ich aber schon: Passt eigentlich ein Polaroid Magazin 550 an diese Kamera? Also z.B. so eines hier: http://goo.gl/13mkLI


    Grüße, Miccy.

  • Ok, Antwort habe ich jetzt selbst herausgefunden.
    Kamera da, Pola Rückteil da und es passt alles ganz fein.


    Eine feine Kamera ist die Titan, lt. Mike habe ich eine aus der ersten Serie erwischt, noch mit Alu Drehrädern, Seriennr. 0022. Bis auf die Mattscheibe, die ich nun ersetzt habe, ist sie noch im neuwertigen Zustand.


    Mein erstes Bild habe ich auch schon hinbekommen: https://flic.kr/p/q5JgvS
    Nicht ohne vorher auch eine Menge falsch gemacht zu haben...
    Jetzt heisst es weiter üben...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!