• Frage: Wie herum wird die Fresnellinse eingebaut... Matte / gerillte Seite zum Objektiv oder zur Mattscheibe?

    ich habs - die "Linsenseite" mit den Rillen zum Betrachter....

  • Hallo von Besançon!

    In die moderne (1958->heute) Rolleiflex zweiäugige Kamera, die Mattscheibe und die Fresnellinse bilden ein einziges Stück aus Kunststoff. In die Rolleiflex ist die gerillte Seite zum Objektiv.

    Aber mit einer Großformatkamera mit separat Glas Mattscheibe und Kunstoff Fresnellinse können Sie anders machen.

    Wenn die Kamera nur mit einem Mattscheibe ausgestattet ist, können Sie eine Fresnellinse hinzufügen, und die Montage ist nicht wichtig, aber wenn die gerillte Seite ist "aus", das Kunststoffmaterial zieht Staub und wenn der gerippten Seite nach außen, es ist sehr schwierig zu reinigen und die Kunststoff Rillen, sehr leicht zerkratzt werden.

    So ist es besser, sich die gerippte Seite gegen das Glas zu setzen.

    Aber es gibt einen anderen Weg zu montieren.
    Mit die Arca Swiss F-line Kameras finden Sie
    - Objektiv
    - Fresnellinse, die glatte Seite
    - Fresnellinse, die gerillte Seite
    - Mattscheibe, die mattierte Seite
    - Mattscheibe, die glatte Seite.
    - Lupe für beobachten.

    Die Vorteile sind, dass Staub nicht in den Rillen des Fresnel-Linse stecken kann.
    Und für beobachten, die Lupe wirkt sich nur auf das Glas, das sehr widerstandsfähig ist.

    Aus der theoretischen Perspektive der Optik, der Focus ist am besten mit einer Fresnel-Linse, wie mit einer große Linse aus Glas:
    - Brennpunkt (divergierenden Lichtstrahlen)
    - Fresnellinse, die glatte / flache Seite
    - Fresnellinse, die gerillte Seite (es ist wie der gekrümmte Glaslinse-Seite)
    - "Unendlilch" (parallelen Lichtstrahlen)

    Aber die Mattscheibe der Rolleiflex ist nach dieser Regel nicht montiert! Braunschweig-Ingenieure können nicht irren ;)

    Aber das is nicht sehr wichtich für einer Mattscheibe: der praktische Aspekt mit Staub und Kratzern ist wichtiger!

  • Chapeau (hoffentlich richtig geschrieben?), Emannuel,
    aber Du bist eine echte Bereicherung für unser Forum.
    Deine fachlichen Ratschläge sind vom Feinsten!
    Und dass das geschriebene Deutsch nicht so 100% ist, werden Dir alle verzeihen,
    denn das versprüht so einen schönen französischen Charme...
    Gut Licht!
    Bruno

  • Vielen Dank, aber mein deutsch ist 90% Alta-Vista (heute: Bing) deutsch ;)

    Ich freue mich sehr zu sehen, dass mein deutsch, ging durch die automatische Übersetzung eines Roboters, seine französischen Charme bewahrt hat ;)

    Ein paar Worte mehr über diese speziellen Linsen, die im 19. Jahrhundert von Augustin Fresnel erfunden wurden.

    - die Regel für best Focus (Brennpunkt - flache Seite - gerillte Seite - unendlich) gilt nur für eine große Glas-Fresnellinse. Moderne, kleine, Kunststoff Fresnel-Linsen haben Streifen, die verschiedene Formen dieser großen Glas-Fresnellinsen haben können. So ist es schwer zu sagen, welche Seite zu montieren.

    - Auf einem alten Kamera mit einer Glas Mattscheibe können Sie die Fresnellinse nach der Mattscheibe hinzufügen. Mit den alten Rolleiflex-Kameras hergestellt vor 1957, die hatte nur eine Glas Mattscheibe, könnten Sie eine "Rolleigrid" Fresnellinse über die Mattscheibe hinzufügen. Aber wenn Sie zwischen dem Objektiv und der Mattscheibe eine Fresnellinse setzen (mit einer alten Rolleiflex Kamera oder mit einer Großformat Kamera ist es dasselbe) das Bild, das scheint scharf auf der Mattscheibe, wird unscharf auf dem Film.

    - Mit der Arca-Swiss-Kamera wird die Mattscheibe von ein paar Zehntel Millimeter verschoben, um die Dicke der Kunststoff Fresnellinse zu kompensieren.

  • Zum Thema gibts hier ein paar Threads. Insbesondere diesen hier: http://www.grossformatfotografie.de/viewtopic.php?…resnel+chamonix, an dem ich und der schmerzliche vermisste, überaus kenntnisreiche Peter Kessler beteiligt war. Im Kern geht das beim Einbau einer Fresnel darauf zu achten ist, dass man die nicht ohne Konsequenzen für die Fokuslage zwischen Mattscheibe und Objektiv einbauen kann.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!