6x13 Planfilm

  • Hallo,
    ich habe einen Linhof-Polizeiadapter, mit dem ich Schwarz-Weiss-Porträts machen will, aber der Adapter braucht 6x13 cm Planfilm.
    Dazu suche ich Mitstreiter, die aus früherer Zeit Erfahrungen damit haben.
    Meine Fragen sind im einzelnen:
    1. Hat jemand noch Bezugsquellen für dieses Filmformat (ich suche nur SW-Film)?
    2. Oder kann man sich ohne Probleme die Streifen aus 13x18 Film zurechtschneiden?
    3. Wie werden die belichteten, losen Filmstreifen entwickelt? Doch nicht einzeln? Oder in Jobo-Dosen? Gab/Gibt es da besondere Vorrichtungen, um die einzelnen Filme zu fixieren, damit sie in der Dose sich nicht irgendwie übereinander schieben? Ich denke, dass auch Schalenentwicklung nicht in Frage kommt, weil auch da sich die Filme übereinander schieben und gegenseitig verkratzen könnten bzw. sich eine ungleichmäßige Entwicklung ergäbe.
    Kann mir da jemand Rat geben?
    Vielen Dank im voraus und viele Grüße
    Claus

  • Ich würde mal bei Wephota anfragen, ob die Dir dieses Format schneiden.
    Entwickeln tät ich den Film spontan in einer Dose, die klein genug ist, dass der Film über die Längsseite von allein anliegt, oder mit einem verstellbaren Jobo Planfilnhalter, der müsste den Film noch grapschen können.
    In einem Ziplockbeutel lässt es sich auch gut entwickeln, habe ich im LFF gelesen.


    Ich hatte ein Plaubel Polizei-"Portrait"-Kamera, und ich vermute. dieser Planfilm kam da auch rein, das war nämlich auch so ein komisches Mass, cirka 4x6 mal drei Fotos, die wohl immer gemacht wurden, würde passen..
    Also dürfte ein alter Polizeientwickler noch wissen, wie das original gemacht wurde.


    Gruss,
    Ritchie

  • Ja, Du hast natürlich recht, das mache ich auch. 4x5-Planfilm ist ja 12,7 cm lang, da könnte ich mir auch Streifen zum Test rausschneiden.


    Was ist nur komisch finde, ist, dass auf dem Linhof Adapter "6x13" draufsteht, das Filmmaß aber 5,8 * 12,8 ist und ich frage mich, ob das wohl die Original-Kassetten sind, oder nicht.
    Denn wenn ich 6x13 Film kaufen würde (gibt es ja manchmal noch in der Bucht), würde der nicht passen!! Andererseits passen die Magazine 1a. Komisch.


    Frage: Da waren ja zT noch Filme in den Magazinen drin und die haben auch die Randeinkerbungen, die zur Filmidentifikation und -Orientierung gebraucht werden, d.h. es gab diesen Film mal wirklich zu kaufen. Kennt jemand ein Verzeichnis, in dem diese spezifischen Randmarkierungen eingetragen sind, dann könnte mich mal auf die Suche nach dem Original-Film begeben?


    Viele Grüße
    Claus

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!