2. Großbildworkshop

  • Sagt ja auch keiner das was unangemessen ist.


    Aber geschenkt wird dir auch nichts und von dem was unser Winfried da an dem Wochenende verdient muss ich ein Monat lang mein Auskommen finden. Wenn das nicht gewerblicher Einnahmen sind dann sind auch die Einnahmen der vielen Handwerker die Sa, So arbeiten bei Freunden nicht gewerblich und nur Taschengeld.


    LG


    Adi

  • Du hast ja nicht mal gefragt, aber jetzt ist der Zug dort ohnehin für Dich abgefahren, was dieses Thema angeht.

    Ralph wieso ist bei Aphog der Zug abgefahren und was hätte denn das aufsteigen auf den Zug gekostet! Würde mich echt interessieren?


    Denn als relativ freier Schweizer finde ich es schon komisch wenn ein GF Workshop, welche es nicht wirklich in rauen Mengen gibt abgewürgt wird! Ich habe vor 25 Jahren lange mit dem Linhof Workshop geliebäugelt, aber irgendwie konnte ich mich doch nie dazu durchringen. Preis und Entfernung haben mich damals abgeschreckt!
    Heute gibt es Tutorials im Internet, damals habe ich vor allem Bücher gekauft und viel rumprobiert!


    Gruss Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Dabei geht es im wesentlichen darum, dass man als Gewerbetreibender nicht eine fremde Plattform ungefragt als Werbebühne für seine Veranstaltungen benutzt.


    Wenn Du Näheres zum Thema Kompetenzpartnerschaft wissen möchtest, können wir das gerne per Konversation klären.


    Grüße Ralph

  • Wenn du dich auf einer Baustelle beim Arbeiten erwischen lässt ohne Angemeldet zu sein bei eine Firma die den Zuschlag also den schriftlichen Auftrag hat Arbeiten aufzuführen ist das schwarz Arbeit. Sogar wenn du der Nachbar bist (Nachbarschaftshilfe ist ja erlaubt) und so blöde bist und sagt du arbeitest für eine Jause und ein paar Bier ist das Schwarzarbeit. So viel Mal am Rande.



    Keiner würde was sagen wenn unser Winfried nicht in fremden Freds seine Werbetrommel rühren würde. Anstatt für seinen gewerblichen Kurs ein geringfügige Pauschale zu zahlen für die Anzeige. Weil das Nachbar Forum hat dafür eine Plattform.Er hier her ausweicht um seine Werbebotschaft gratis absetzt uns so tut als ob er eine Charity Veranstaltung abhalten würde und auf Einkommen verzichten würde.



    So und jetzt bin ich auch raus weil es mir zu blöd wird.



    Es gibt vielleicht wenige GF-Kurse aber wer sein Wissen nicht verschenkt sollte zu mindestens einsehen dass er ein Gewerbetreibender ist und das es im untersagt ist gratis zu trommeln und das es egal ist wie hoch sein Einkommen ist was er aus seiner Tätigkeit erwirtschaftet.



    LG


    Adi

  • ollte der Kurs am Wochenende vom 22./23. Oktober stattfinden, würde ich dabei sein.

    Dann halten wir diesen Termin doch einfach mal fest.
    Wer würde an diesen beiden Tagen kommen?


    Bitte schreibt mir unter meiner "normalen" email-Adresse:
    kunst66schaetze(ät)fzb-ateliers.de


    Über das Forum möchte ich das nicht kommunizieren.
    Unser Gasthof hier im Ort (600m von uns entfernt) ist preiswert und das Essen ausgezeichnet. Ihr müsstet Euch selbst einbuchen. Wahrscheinlich kommen noch der eine oder andere aus dem Würzburger Fototreff dazu. Mehr als 10 Personen sollen es aber nicht sein.


    Alles weitere dann über unsere mailadresse.


    Lieben Gruß
    Winfried

  • Also für den Kurs wär mir der Weg zu weit aber wenn du mal einen Kurs abhältst wie vermarkte ich mich und zwar ohne Werbekosten denn würde ich jeden Jung Unternehmer empfehlen.



    Jeder zweite Beitrag von dir ist Werbung in eigener Sache. Du hattest die Duka ja schon eingemottet weil mit GF und Analog kein Geld mehr zu verdienen war. Seit du sie wieder in Betrieb genommen hast arbeitest du daran das sie wieder Dukaten scheißt. Versteh mich nicht falsch ich finde es gut wenn jemand sein Wissen in der Praxis weiter gibt und jeder muss schauen das sein Tellerchen nicht leer bleibt und das du diesen GF Kurse abhältst ist sogar löblich und wenn das ein neues Standbein von dir sein sollte auch nicht leicht genügend Leute zu finden die dich buchen und deine Duka dadurch bezahlen, du hast ja Räumlichkeiten zu erhalten. Die Schwierigkeit ist es auch nicht 10 Leute zu finden die da an dem Kurs teilnehmen sondern das Bohrloch am Sprudeln zu erhalten. Damit das Kleinvieh auch Mist macht sollten es nach dem Anlauf schon 4-6 Kurse sein mit 10 Teilnehmen pro Jahr. Die Zahl finde ich im Übrigen hoch 4-5 Teilnehmer wär da eine bessere Zahl damit die Leute auch was mitnehmen können aber da müsste man schon Idealist sein und nicht Unternehmer.



    Im Übrigen brauchst du das Forum ja jetzt nicht mehr weil der Stein ja schon ins Rollen gekommen ist. Die Teilnehmer deines ersten Kurzes überschlagen sich mit Lob für dich, die Teilnehmer des zweiten Kurzes werden es auch tun und es wird nicht lange dauern und sie werden dich bitten noch einen Kurs abzuhalten.



    In deinen letzten Beitrag hast du die Infrastruktur rund um deinen Kurs angepriesen 600m von den Örtlichkeiten gibt es das Quartier für die Teilnehmer und regionale Spezialitäten für Abendprogramm und wenn alles gut läuft hast du wieder 10 Werbeträger die dein Angebot für dich in die Welt tragen was dir nichts kostet. In Paderborn hast du auch schon den Fuß in der Türe also das kann schon was werden mit den neuen Standbein. Dagegen gibt es eigentlich nicht zu sagen wenn du es uns nicht als Hobby von dir verkaufst und Steckenpferd sondern als das was es ist eine Einkommens Quelle da du in der Nische potenzial siehst.


    Dass das Apohg mit deinen Umgang mit dem Gratiszugang für nicht kommerzielle Mitglieder ins Forum und deinen Geschäftsmodel keine Freude hat kann ich verstehen. Aber leben und leben lassen ist in der heutigen Geschäftswelt nicht das Erfolgsmodel.


    Also noch schnell die Kontaktadresse geschaltet und der Samen ist gesteht und du musst nur mehr wart und die Früchte ernten. Ich hab nichts gegen Werbung nur gegen Schleichwerbung.



    LG
    Adi

  • Was soll dieses rattenhafte Verhalten, Adolf?
    Regel drüben bei aphog, was dir da sauer aufstösst, oder geh arbeiten, wenn dir dein Einkommen nicht reicht.
    Wenn solch ein miserables Dummgelaber hier weiterhin geduldet wird, ist das wirklich nicht mehr mein Forum...


    Winfried, wenn wir auch nicht immer konform gehen, und Deine Beiträge in dem thread teils mehr als unglücklich formuliert wurden, möchte ich Dich doch wissen lassen, dass es mir leid tut, wie das hier läuft.

  • Du hattest die Duka ja schon eingemottet weil mit GF und Analog kein Geld mehr zu verdienen war. Seit du sie wieder in Betrieb genommen hast arbeitest du daran das sie wieder Dukaten scheißt. Versteh mich nicht falsch ich finde es gut wenn jemand sein Wissen in der Praxis weiter gibt und jeder muss schauen das sein Tellerchen nicht leer bleibt und das du diesen GF Kurse abhältst ist sogar löblich und wenn das ein neues Standbein von dir sein sollte auch nicht leicht genügend Leute zu finden die dich buchen und deine Duka dadurch bezahlen,

    Eigentlich wollte ich nichts mehr dazu schreiben


    Zu diesem Zitat jedoch muß ich etwas schreiben. Ja, ich habe die Duka wieder auf Fordermann gebracht. Und es steht sogar wieder eine Jobo ATL-3 im Negativlabor.
    Allerdings nur für mich und für meinen Betrieb. Ich habe nicht vor, Laborkurse zu geben. Das Labor dient mir und meiner Frau, sonst niemandem. Es war einmal angedacht, daß jemand anderes hier Laborkurse anbieten könnte. Davon hätte ich aber nichts gehabt, da ich von einem guten Freund kein Geld nehme.
    Daß man mit GB kein Geld mehr verdienen kann ist eine unsinnige Bemerkung. Im APHOG hatte ich gerade eine Teilserie veröffentlicht von "Waldmöbeln". Die wurden im Auftrag und im Diaformat 13/18cm aufgenommen. Es geht also doch. Material habe ich noch genügend im Tiefkühlschrank bei -70 Grad lagern.


    Deine Angriffe gegen meine Person lassen mich mehr denken, daß hier der Neid vorherrscht. Daher werde ich zu diesem Thema hier nichts mehr posten. Meine e-mail ist ja bekannt.


    Winfried

  • Daß man mit GB kein Geld mehr verdienen kann ist eine unsinnige Bemerkung.

    Ausnahmen wird es immer geben, aber von einem GB-Auftrag im Jahr kann kein Profi-Fotograf sein Studio finanzieren. GB ist, so hart es auch klingt, im Prinzip nur noch was für Foto-Amateure und Fotokünstler. Wenn der Profi eine Fachkamera für sein "täglich Brot" benötigt, greift er zu kleinen Fach-Kameras (Linhof Techno) und einem Digitalrückteil.


    Autos, damals eine ganz große Domäne der GB-Fotografie, werden heute aus CAD Daten gerändert. Da braucht man nicht einmal eine Kamera, sondern nur noch einen leistungsfähigen Computer. In der Möbel-Fotografie sieht es nicht anders aus. Weitere Produktbereiche werden folgen .......


    Gruß, Udo

  • Udo,


    da hast Du vollkommen recht.
    Was mich bewegt ist, daß ich, noch kurz bevor wir auf die Digitaltechnik umgestiegen sind, noch 13/18 Diamaterial gekauft hatte. Das ist tiefkühlgelagert und funktioniert noch. Also brauche ich es auf, ebenso mein SW-Material (10 Schachteln 13/18cm Agfapan 25 und Ortho). Soll ich es wegwerfen? - Nein.
    Die kleine Technikardan hat mich schon gereizt, aber kurz vor Ende meiner fotografischen Laufbahn kaufe ich mir keine Fachkamera mehr. Dafür setze ich das Rencai Foto8 Scanrückteil ein. Dadurch kann ich auch weiterhin unsere Großbildkameras nutzen. Ich bin sie halt gewohnt und arbeite am liebsten mit dieser Art Kamera. Wahrscheinlich auch noch nach meinem Renteneintritt, denn ich glaube kaum, daß ich aufhören werde. - Wer kann das schon.


    Zum Thema Auto: ja, das macht hauptsächlich Rene Staud. In dessen neues Studio werde ich in den kommenden Wochen mal gehen. Zur Einweihung mit einer Bekannten, der Innungsvorsitzenden von Stuttgart, die ihn gut kennt. Bin mal gespannt. Dagegen ist mein Atelier wohl das Gärtnerhäuschen.... Autos, das war mal unsere Hauptaufgabe und dafür hatte ich meine Ateliers gebaut. Keiner konnte ahnen, wie schnell das vorbei gehen wird. Heute fotografiere ich aber immernoch Fahrzeuge. Oldtimer für Zeitschriften und LKW`s. Die werden noch nicht gerendert, zumindest nicht Fahrzeuge wie Wohnmobile, Krankentransporter und Sonderfahrzeuge. Da lohnt das Rendern (noch) nicht. Aber, zugegeben, auch diese Sparte ist heiß umkämpft und auch nur ein Nieschenprodukt.


    Gruß
    Winfried

  • Fotografie für Auto-Werbung: Heuer im Sommer sind wir in einem spanischen Wüstengebiet in das Set für Aufnahmen eines Citroen DS gerauscht. Man hat uns gebeten, möglichst langsam zu fahren, damit wir nicht so viel Staub aufwirbeln. Da wußten sie noch nicht, daß von der anderen Seite die Schafherde kam ...


    LG Ralph

  • Also brauche ich es auf, ebenso mein SW-Material (10 Schachteln 13/18cm Agfapan 25 und Ortho). Soll ich es wegwerfen? - Nein.

    Du machst das schon ganz richtig, als Rentner hat man viel Zeit. Seit meinem "ATZ-Eintritt" habe ich mir für kleines Geld eine sehr schöne GB-Dunkelkammer eingerichtet. Jetzt hole ich nach, wofür "damals" keine Zeit hatte. Bei meinen "Bundesweiten" Einkäufen habe ich auch je einen Kofferraum voll, Foto Papiere und Foto Chemie sehr günstig erstanden. Die meisten waren froh, dass ich das Zeug gleich mit "entsorgt" habe. Ganz Stolz bin ich auf meine Meteor Siegen Metoform 5040 und Thermaphot 302 Vario, beide im Top Zustand! Was sehr selten ist, ja auch einige Profis pflegen ihre Geräte.

    Wohnmobile, Krankentransporter und Sonderfahrzeuge. Da lohnt das Rendern (noch) nicht.

    Auch die werden schon gerendert. Von den Oldtimern gibts halt keine CAD Daten ;)


    Gruß, Udo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!