SP-445 kompakter Entwicklungstank für 4x5"

  • Anfang des Jahres habe ich mich an diesem Kickstarter-Projekt SP-445: compact 4x5 film processing system. beteiligt.
    Seit einigen Wochen habe ich den Tank nun im Einsatz und kann ihn uneingeschränkt empfehlen.

    Mit nur 475ml Entwickler kann man 4 x 4x5' Negative entwickeln. Das einfüllen und entleeren des Tank geht schnell und problemlos.
    Auch das Einlegen der Negative ist einfach und erfolgt wie bei einer Jobo-Dose im Dunkeln und der Rest im Hellen.
    Alles deutlich einfacher als bei meiner bisher benutzen Jobo-Dose.

    Ich bin sehr zufrieden!

    Laut des Konstrukteur soll der Entwicklungstank in Deutschland bei Fotoimpexx vertrieben werden.

    Und auf das Folge-Projekt des Konstrukteur freue ich mich bereits: SP-445 Autopilot: agitation automated!
    Damit übernimmt der Automat das exakte Schütteln des Tank und auch vorhandene Jobo-Dosen, bei mir für KB-Filme, können damit automatisiert geschüttelt werden :)

  • Ein interessantes Projekt!
    Ich hoffe, damit das etwas komplizierte Laden der Jobo-Spulen vermeiden zu können.
    Liegen schon Daten zum Vertrieb vor?
    Interessant wäre noch eine 5x7" Variante.

    Gruss
    Max-Friedrich.

    Vielen, die ihr Maul weit aufreißen, fehlt es an Biss !

  • Interessant wäre noch eine 5x7" Variante.

    Gruss
    Max-Friedrich.

    Ich könnte mich für eine 8x10 Version erwärmen, denn 4x5 und 5x7 gibts als Combiplan die finde ich am einfachsten, wobei der 5x7 sehr selten zu finden ist!

    Gruss Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Für die 8x10 habe ich wirklich Interesse, denn in meinem jetzigen Tank brauche ich 10 Liter und da ich nicht so viel 8x10 mache geht die Sauce meist hinüber bis zum nächsten mal!

    Gruss Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Ich habe mir den SP-445 für 99,00 EUR gegönnt und jetzt erstmals benutzt: ein feines Teil,
    Filmeinlegen ist einfach, befüllen und kippen geht sehr gut.
    Wenn der 8x10 Tank nicht 4 mal soviel kosten wird (rein flächenmäßig gedacht) würde ich mir den auch gern leisten,
    sobald man ihn direkt bestellen kann.

    gruss

    Hans-Gerd

  • Kleine Ergänzung nach dem 2. Versuch: die Filmhalter haben zwei glatte Streifen in der Mitte, dort kann
    der Lichthofschutz hängen bleiben. Gerade wird bei mir zum 2. Mal gewässert ...

    H.-G.

    Sowas hatte ich befürchtet, das ist eben perfekt am Combiplan! Selbst bei den Kodak Metallhaltern gibt es am Rand unterschiedliche Dichte Stellen auf dem Negativ durch die Löcher im Rahmen! Man verliert so meistens die äussersten 2-3 mm und das finde ich schon auch ärgerlich!

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Das Problem hab ich tatsächlich auch. Ich hab jetzt bei der zweiten "Fuhre", die ich damit entwickelt hab, mal vorgewässert bis das Wasser fast klar wieder rauskam. An einem Film bleibt immer an dem etwas breiteren Streifen der Lichthofschutz hängen. Hab leider den Fehler gemacht nicht beide Deckel abzuschrauben und nur den "Fill/Drain" Deckel zum Befüllen abgemacht. Kann dadurch irgendwie eine Art Sog oder Unterdruck oder was auch immer entstehen, weil die Luft nicht richtig entweichen kann und dadurch den Film an diesen breiten Streifen pressen?
    Dummerweise hab ich das immer genau bei einem Streifen. Kanns vielleicht auch sein, dass der etwas zu breit ist ? Ich könnts mal mit der Schieblehre nachmessen, wenn ich dran denk.
    Ich werds beim nächsten Mal ausprobieren, konnte den Film mit ordentlich nachwässern noch retten, aber ärgerlich war das schon. Davon ab bin ich aber sehr begeistert von dem System, finds fast noch einfacher und simpler als meinen Jobo-Tank.

  • Habe auch den 445 und bin leider gar nicht zufrieden. Obwohl ich schon den Löwenanteil aus den Filmhaltern im Zentrum rausgefräst habe, beobachte ich zarte Schleifspuren auf der Nichtemulsionsseite. Die nicht entwickelten Stellen im Bereich der seitlichen Halterungen finde ich auch sehr unglücklich. Das einzig Großartige ist die Initiative ansich und der geringe Chemieverbrauch. Vielleicht hat jemand der Nutzer eine Idee, wie man den Film seitlich einfach ganz leicht unter Spannung klemmt. Der Raum für den "Bauch" wäre ja vorhanden.

    Christian

  • Ich habe über fotoimpex die neue Version der Filmhalter gekauft und damit sind bei mir alle Probleme beseitig.
    Sowohl nicht entwickelte Bereiche an den Seiten als auch Probleme auf der Negativ-Rückseite sind bei mir Vergangenheit.

    Nachdem ich den Tank befüllt habe, verschließe ich die Einfüllöffnung und presse den Tank etwas zusammen,
    bis die Flüssigkeit an der anderen Öffnung am Rand erscheint. Dann verschließe ich die zweite Öffnung.
    Dadurch entsteht ein leichter Unterdruck im Tank. Das ist gut für die Dichtigkeit des Deckel und verbessert die Flüssigkeitsbewegung
    im innerem des Tank.

    Seit dem habe ich keine Probleme mehr mit dem Tank und nutze ihn lieber als meine Jobo-Dosen.

  • Hab ich grad auch gesehen. Vielleicht bestell ich mir die mal. Hatte gestern wieder Reste des Lichthofschutzes an den Negativen hängen. Allerdings gehen die mit ordentlich Wässern auch wieder weg.
    Halten die negative denn? Die werden ja jetzt nur noch am Rand gehalten. Erscheint mir noch recht unsicher.
    Ist die Lieferzeit lang?

  • Wie geschrieben, bei mir funktioniert es prima. Die Negative lassen sich leicht einschieben und halten auch gut.
    Durch den schmalen Streifen in der Mitte ist das Negativ bei mir ohne Mängel wenn es aus der Dose kommt.

    fotoimpex liefert ja immer schnell.

  • Hat jemand einen Tipp, wo man einen Combiplan bekommen kann. Ich hatte früher schon mal so einen, aber der ist leider nicht mehr da. Ich bin mir auch nicht sicher, ob man damit auch 4x5 inch entwickeln kann. Früher habe ich immer auf 9x12 belichtet. Kann man den Filmhalter verstellen?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!