Tiefenschärfeverlauf Linhof Technorama 612 mit 65er Optik???

  • Hallo,

    Hat hier jemand eine Linhof Technorama 612 mit dem 65er Objektiv?
    Mich würde sehr der Tiefenschärfeverlauf interessieren, oder anders ausgedrückt:

    Wie scharf ist bei vollem Abblenden mit Blende 45 der Bereich, der vom Tiefenschärfebereich erfasst wird? Habe ich von vorne bis hinten die gleiche Schärfe, oder sieht man mit einer 30fach Lupe oder auf einem Print mit 120 cm Kantenlänge Unterschiede, oder ist alles gleichscharf?

    Das würde mich sehr interessieren, kann mir das jemand sagen?

    Viele Grüße
    Schwarzweißseher

  • Moin,
    absolute Schärfe hast du nur in der eingestellten Gegenstandsentfernung.
    Der Tiefenschärfebereich ist abhängig von der Gegenstandsentfernung u. bezeichnet nur eine
    tolerierbare Unschärfe. Diese wird zu den Grenzpunkten immer unschärfer .
    Wenn eine 10fache Vergrößerung unscharf erscheint, hilft vielleicht ein feinkörniger Film .
    Aber das ist dir alles bekannt.

    Viele Grüße
    Peter

    9x12 und 8x10 Gedöns

  • Moin Christian,

    ich habe zwar nicht die Technorama, aber das Sinar 6x12 Zoom2 Rückteil und zwei 65er Super Angulone. Falls es Dich mal wieder in den Harz verschlägt, kannst Du Dich gern selbst daran ausprobieren.

    Als Testscan habe ich gerade nur ein Alpenpanorama mit f32 da, hier ist vom ca. 4-5m entfernten Geröll bis zu den Berggipfeln alles scharf. Lediglich bei den hintersten Berggipfeln sieht man in der 100%-Ansicht eine leichte Unschärfe, die im Print aber nicht auffällt. Die maximale Printgröße, bei der auf ca. 50cm Entfernung knackige Schärfe zu erzielen war, lag bei ca. 50x100 (hatte kein breiteres Papier). Allerdings ist es auch ein Portra 160VC, da kann ein niedrigempfindlicher Schwarzweissfilm definitiv mehr herausholen.

    Mit besten Grüßen,
    Friedrich

  • Hallo von Frankreich!

    Hier ist ein Rechenschieber für Schärfentiefe. Leider ist es kein Ur-Linhof Schärfentieferechner ;)

    http://bigler.blog.free.fr/public/docs-en…-1_2m-unend.pdf

    Es war für eine Brennweite von 65 mm und mit einem Unschärfekreise (Z) von 50 Mikron gerechnet.
    50 Mikron ist der klassische Unschärfekreise für das 6x6 Format.
    Ein 6x12 is wie zwei 6x6 Bilder legte man neben dem anderen ;)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!