Stativ für alte Holzkamera

  • Hallo liebes Forum,
    ich habe mir eine alte Holzkamera gekauft, Format 24x30. Jahr der Anfertigung nicht klar, scheint aber recht alt zu sein (ich schätze auf 1880 oder älter). Jetzt hab ich eine Frage, bevor ich ein Stativ kaufe.
    Mit dem üblichen Stativgewinde (1/4 Zoll) scheint die Kamera nicht kompatibel. Schraube scheint zwar zunächst gut zu passen, es wirkt also zunächst so, als wäre der Durchmesser korrekt, doch dann dreht sie sich nicht fest. Bevor ich hier alles auseinandernehme und mir das Gewindegehäuse näher ansehe, meine Frage: gibt es minimal dickere Schrauben oder etwas anderes, was man beachten sollte, wie spezielle Gewindegänge? Gerade bei so alten Geräten? Ab wann waren Stativschrauben eigentlich genormt?
    Sehr spezielle Fragen, ich weiß...
    Vielleicht kann mir jemand weiterhelfen. Das wäre toll. :thumbup:

  • Tachchen,


    mit 1/4" ,das kann ich mir gar nicht vorstellen, wie soll das Ungetüm da halten?
    Selbst bei meiner 13x18 Reisekamera hab ich schon 3/8".
    Mach doch mal ein Foto, vielleicht sieht man Weiterführendes.
    Überhaupt wäre ja ein schönes Foto von der Kamera mal sehr nett :)


    Vorstellen könnte ich mir eine Reduzierhülse, die ein Komiker da unten reinschraubte; die Hülse erkennt man daran, dass man sie mit einem breiten Schraubenzieher, oder einem Centstück, rausdrehen könnte, zum Vorschein käme kameraseitig dann ein grösseres Gewinde...

  • Danke für eure Antworten!
    M8 passt schon besser, wackelt aber immer noch. Also entweder gibt es noch minimal breitere Schrauben, oder das Gewinde ist anders genormt.
    Die nächste Breite wäre dann wohl M10 oder 3/8” ... hab ich nicht da, muss ich später ausprobieren. Oder kennt jemand noch eine ältere Norm, die irgendwo zwischen 66 und 83mm liegt...?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!