Frage zum Compur-Electronic -Verschluß

  • Hallo und frohe Ostern,
    kann man heute noch ein Objektiv im Compur-Electronic-3-Verschluß kaufen ?
    Es wird ja eine Batterie benötigt, wird die passende Batterie noch produziert oder gibt es einen Ausweg ?
    Oder die Finger davon lassen ?
    Danke für eure Mühe.

  • Hallo Peter,
    ich wünsche Dir und Deiner Familie auch ein schönes Osterfest!
    Der Compur Electronic braucht eine PX21-Batterie mit 4.5V. Die sind recht selten zu bekommen.


    Wenn Du keine mehr bekommst, kannst Du Dich aber, wenn Du etwas Lötkenntnisse hat, behelfen und 3 Mignon (AA) oder 3 Micro-Zellen (AAA) in einem kleinen Gehäuse in Reihe schalten. Dann kommst Du auch auf die 4.5V und hast zudem den Vorteil, dass Du eine höhere Batteriekapazität hast. So hält der Batteriesatz länger als die PX21.


    Nachteil: Der ganze Aufbau wird etwas klobiger und vermutlich für Outdoor zu unhandlich.


    Herzliche Grüße nach Salzgitter
    Frank

  • Hallo Peter,
    auch von mir Frohe Ostern!
    Wie Frank schreibt, ist es richtig, die PX-21 ist nicht gleich nebenan zu finden.
    Aber über Tante Google habe ich auf Anhieb zwei Angebote gefunden.
    Auch meine ich, ein Reparaturdienst im Osten bietet sie an. Der Preis liegt so um
    15 Euro. Mein Gedächtnis ist nicht mehr das, was es war!
    Die von Frank vorgeschlagene Selbstbaulösung ist das einzig Wahre.
    Die Batteriehalter gibt es wirklich für "Pfennige" im Netz und das Löten dürfte auch kein Problem sein.


    Mich hat es gerade gejuckt und ich hab die österliche Ruhe zur Suche genutzt.
    Dabei ist mir ein neuer unbenutzter Halter für drei AAA-Mignons in die Hände gefallen.
    Der gibt an den Enden 4,5 Volt ab. Zwei Drähte angelötet. Fertig! Mini-Stecker gibt es im Radio Elektronik Geschäft. Wer den CE-3-Verschluss hat und wirklich interessiert ist, kann mir schreiben.
    Gibt's als Ostergeschenk! First come first serve!!
    Gruß,
    Christopher

  • Hallo Forum,


    ich reaktiviere das hier mal. Ich habe hier einen Electronic Verschluss in der Größe #3. Als Ersatz zur PX-21 nutze ich eine "Saft LS 14500 Lithium" mit 3,6V. Die Batterie passt ohne Adapter und der Verschluss funktioniert einwandfrei. Leider ist die Batterie nun nach knapp 2 Monten komplett leer (Multimeter zeigt nichtmal mehr 1V an). Sie war die ganze Zeit eingelegt, ist das bei den Verschlüssen ein Problem?


    Gruß

  • Die Mechanik im Verschluss ist so, dass ein Stromfluss von einigen zweistelligen mA erfolgt, sobald der Auslösehebel oder der Drahtauslöser auch nur ein klein wenig, nur 2 mm (nieder)gedrückt ist.


    Das passiert nicht an einer stativmontierten Studiokamera, die einfach so herumsteht. Das passiert vor allem dann, wenn der Verschluss in einem Behältnis gelagert wird, z.B. in einem Rucksack, und wenn der Verschluss gegen die Behältniswand lehnt, so dass der Auslösehebel niedergedrückt wird.


    Man kann das Problem dreifach lösen: durch den Kauf neuer Batterien, oder einen Akku, z.B. den 16340er mit 3,7V, den man immer wieder aufladen kann. Man kann einen Schalter zwischen das Batterieteil und den Verschluss bauen, um den Stromfluss zu unterbrechen. Man kann das Batterieteil abnehmen, dadurch den Stromfluss unterbrechen und die Batterie bei kaltem Wetter im Hosensack warmhalten. Man kann das noch verkleinern, indem man eine 3V-Knopfzelle zwischen die Kontaktstifte des Verschlusses klemmt. Dabei sollte man aber die Polung beachten.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!