Mittelformatscanner

  • Das könnte man sicherlich machen, aber ich bin ja missionarisch nicht unterwegs. Es gibt auch genügend Alternativen, wo man das Zeug kaufen kann. Ich finde es halt grenzwertig, aber das ist sein Geschäftsmodell und das geht mich nichts an.


    Aus diesem Grund habe ich meinen V800 (mit dem ich auch für MF und GF nach einigen „Modifikationen“ sehr zufrieden bin), auch nicht bei dem besagten Händler gekauft. Diese Art der „Klärung“ war mir ausreichend..

  • Das könnte man sicherlich machen, aber ich bin ja missionarisch nicht unterwegs. Es gibt auch genügend Alternativen, wo man das Zeug kaufen kann. Ich finde es halt grenzwertig, aber das ist sein Geschäftsmodell und das geht mich nichts an.


    Aus diesem Grund habe ich meinen V800 (mit dem ich auch für MF und GF nach einigen „Modifikationen“ sehr zufrieden bin), auch nicht bei dem besagten Händler gekauft. Diese Art der „Klärung“ war mir ausreichend..

    ich kaufe auch mal aus verschiedenen gründen bei dem einen oder dem anderen händler - wie jeder hier.
    einem einzelnen aber dann zu benennen und ihm schwerste vorwürfe zu machen, ist schon nahe an rufmord, wenn sie nicht belastbar stimmen.

    "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"

  • Das könnte man sicherlich machen, aber ich bin ja missionarisch nicht unterwegs. Es gibt auch genügend Alternativen, wo man das Zeug kaufen kann. Ich finde es halt grenzwertig, aber das ist sein Geschäftsmodell und das geht mich nichts an.


    Aus diesem Grund habe ich meinen V800 (mit dem ich auch für MF und GF nach einigen „Modifikationen“ sehr zufrieden bin), auch nicht bei dem besagten Händler gekauft. Diese Art der „Klärung“ war mir ausreichend..

    .. das ist alles so nebulös -
    war der scanner da billiger oder besser?

    "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"

  • Jetzt aber langsam mit dem Rufmord. Lese einfach seine Rezensionen und Du wirst sicherlich fündig. Die Lobeshymnen über SF findest Du bei jedem Scanner. Mehr habe ich nicht gesagt.


    Der Scanner habe ich zum gleichen Preis woanders erworben und habe darauf 2 Tage (Postweg) warten müssen. Bei ihm hätte ich ihn direkt mitnehmen können.


    Und jetzt würde ich gerne erfahren wo ein und derselbe Scanner vom gleichen Hersteller besser sein sollte nur weil er von verschiedenen Händler ausgeliefert wird?

  • Jetzt aber langsam mit dem Rufmord. Lese einfach seine Rezensionen und Du wirst sicherlich fündig. Die Lobeshymnen über SF findest Du bei jedem Scanner. Mehr habe ich nicht gesagt.


    Der Scanner habe ich zum gleichen Preis woanders erworben und habe darauf 2 Tage (Postweg) warten müssen. Bei ihm hätte ich ihn direkt mitnehmen können.


    Und jetzt würde ich gerne erfahren wo ein und derselbe Scanner vom gleichen Hersteller besser sein sollte nur weil er von verschiedenen Händler ausgeliefert wird?

    ich kenne mich weder mit sf aus, noch mit epson scannern.
    ich bin nur erstaunt, wie leichtfertig hier namen in den mund genommen werden um ihn nieder zu machen.
    offensichtlich war der "schlechte händler" nicht mal teurer, sondern wäre auch schneller gewesen, was die lieferung anbetrifft.


    du wolltest sf nicht haben und hättest sie auch nicht nehmen müssen.
    und weil der händler sehr überzeugt von der software ist - hast du lieber woanders gekauft?!
    ok - kann man so machen, ist aber nicht sehr zwingend.

    "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"

  • Ich habe jetzt nicht alle Einträge gelesen. Mache es aber (fast) so wie @hfa mit einem Epson Perfection V750. Ich habe keine Probleme mit Mittelformat am Epson Scanner.
    Man kann aus dem Thema „Scannen“ eine riesige Wissenschaft machen. Das ist was für Nerds. „Willkommen im Forum” ;)


    Sharif

  • Lookbook: Überlasse es bitte gefälligst mir wo ich mein Zeug kaufe und aus welchen Gründen.


    Viel schlimmer finde ich aber, dass Du nicht mal über Erfahrungen mit der Software verfügst, aber hier den Ultra-Objektiven spielst, Meinungen als dummes Zeug diffamierst und von nebulösen Sachen sprichst. In meinen Augen bist Du es, der hier nebulös auftritt und damit ist das Thema für mich beendet..

  • ich wollte auch nicht wissen, wo du kaufst,
    mich hat interessiert, warum du DA nicht kaufst und ihn öffentlich "kritisierst"
    ich habs nicht heraus gefunden.
    das ist jedenfalls mal klar geworden!

    "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"

  • Gut, dann hier die Gründe der Reihe nach:


    1. weil seine Empfehlung immer die Vollversion von SF lautet, die angeblich signifikant die Ergebnisse der Scanner verbessert, was einfach m. E. nicht stimmt
    2. weil seine Verkäufer die Epson-V-Serie generell als „ungeeignet“ zum Scannen von Negativen einstufen, was in meinen Augen auch wieder nicht stimmt
    3. weil die vor Ort erbrachte Beratungsleistung in meinen Augen einfach mangelhaft war


    Dies hat mich dazu veranlasst, den Scanner woanders zu bestellen. Jetzt klarer?

  • .. es wird so sein wie du sagst.
    auf seiner website steht der scanner im guten mittelfeld und wird dort so zusammen gefasst.


    Epson Perfection V850 Pro
    + scannt Papiervorlagen und Filme
    + geeignet für Mittelformate und Großformate
    + große Durchlichteinheit (20,3 x 25,4 cm)
    + Stapelbetrieb 12 KB-Dias/24 Negative
    + automatische Staub- und Kratzerkorrektur
    + SilverFast-Software inklusive
    + geeignet für Scans von Röntgenbildern


    - langsame Scangeschwindigkeit
    - effektive Auflösung nur 2300 dpi
    - keine SilverFast IT-8 Kalibrierung möglich
    - Fixfokus


    warum sie im geschäft den scanner nicht verkaufen wollen wo sie beim verkauf über ebay große erfolge damit haben,
    kann ich nicht nachvollziehen.
    dort haben sie über 100 stück verkauft mit 100% kundenzufiedenheit zu einem der besten preise bei ebay.
    besser kann man es wohl kaum machen ..


    die eingruppierung auf der website sieht für mich fair aus -
    besser als mittelfeld ist er sicherlich nicht.
    er wird sicherlich auch von anderen händlern nicht besser gesehen.
    aber das ist ja auch nicht schlecht für den preis!


    den test habe ich jetzt nicht "studiert".
    aber auch da wird der scanner nicht schlecht gemacht.

    "phantasie ist etwas, was sich manche leute nicht vorstellen können!"

  • fluid-mount-maske von epson

    Die habe ich sogar und nutze sie für bessere Planlage bei Mittelformat.
    Nur gibt es dadurch halt insgesamt sieben (?) staubanfällige Oberflächen...


    Hat jemand die Erfahrung gemacht, dass der V850 bessere Ergebnisse liefert als der V750?
    Mit welchen Filmhaltern auch immer.
    Laut dem vieldiskutierten Scanner-Tester gibt es den ja nicht.

  • Die Epson Flachbrettscanner sind gar nicht so schlecht.
    Alles größer Kleinbild scanne ich mit einem Epson 4990, mit der original Software. Sicher gibt es besser Geräte, ganz sicher gibt es Leute die besser wie ich mit Scanner umgehen können und sich besser auskennen. Aber das was der Epson bei mir soll, Roll und Planfilme digitalisieren, macht er zu meiner Zufriedenheit. Den Scan (Epson 4990) eines 6x6 Negativs halte ich bis 50x50cm ausdruckbar. Bei Ausbelichtungen wäre ich vorsichtiger.
    Ein Epson Scanner ist nicht die schlechteste Wahl die man treffen kann. Zumal die Auswahl an Fotogeeigneten Scannern nicht gerade sehr groß ist.
    Hätte ich das nötige Geld würde ich mir, auch heute noch, einen Nikon Coolscan 8000/9000 kaufen.
    Man kann seine analogen Dias und Negativ natürlich mit einer guten DSLR digitalisieren. Man müßte hier natürlich etwas basteln und improvisieren und auf die Infrarotabtastung verzichten, hätte aber immerhin den intersanten Zusatznutzen der Kamera.
    Matthias

  • Ich habe bisher mit dem Agfa Arcus 1200 mit der nominellen Auflösung 2400ppi gescannt. Ein ausnahmsweise farbiges Dia (6x7) konnte ich problemlos auf 40x50 ausplotten. Da sind die Grenzen wohl eher beim Plotter angesiedelt.


    Der (alte!) Epson Perfection 3200, den ich wg USB (etwas simpler als SCSI) in Betrieb genommen habe (Dank an Blindfisch!), hat eine nomimelle Aflösung von 3200ppi. DIE hat er mit Sicherheit eher nicht. Aber mit eingestellten 2400ppi macht er seine Sache genauso gut wie der Agfa.


    Die Softwarediskussionen verstehe ich nicht. Wieso sollte das tolle Silverfast höhere Auflösungen liefern können als die Originalsoftware? Wenn ich mit der herstellereigenen Software einen "echten Rohscan" erzeuge, sollte es das Maximum sein, was der Scanner liefern kann. SF kann weder die Scanzeile modifizieren noch die Optik verbessern; die sind hardwaremäßig fest. Auch die Scanneransteuerung ist festgeschrieben. Die einzige Erklärung zu dieser leidigen Diskussion liegt für mich darin, dass offensichtlich die Anpassungen durch die Scannersoftware wie z.B. Schärfung schlechtere Resultate liefern als SF. Das sind aber Aktionen, die ich lieber spezialisierten Bildbearbeitungsprogrammen überlasse.


    Bei meinen beiden Scannern wäre ich bei Ausbelichtungen auch misstrauisch, da wird man sicher an die Auflösungsgrenze kommen. Für mich ist es so jedenfalls ok, und mir gefällt die etwas weichere Plotdarstellung.


    Signifikante Verbesserungen dürfte allenfalls der berüchtigte Trommelscan liefern. Solange ich selber plotte und dabei die Hardware nicht wechsele, hieße das allerdings Perlen vor die Säue werfen. Ganz davon abgesehen, dass die "reale" Auflösungsqualität auf einem Bildschirm ohnedies nur via pixelpeeping wahrnehmbar ist. Ganz zu schweigen vom haptischen Reiz eines Bildes auf Papier ... das ist aber ein neues Fass, und dann kommen die Fragen nach Grammatur und Oberfläche. Davon abgesehen wird man ein ausgestelltes Bild auch nicht haptisch abmustern dürfen.


    Soweit mal wieder wochenendliche Gedanken und Grüße von hp

  • Ganz zu schweigen vom haptischen Reiz eines Bildes auf Papier ... das ist aber ein neues Fass, und dann kommen die Fragen nach Grammatur und Oberfläche.

    Es gibt für Fotodrucker Papier mit barytierter Oberfläche und 300g/m2.


    Für mich ein wesentliches Argument beim Scannen ist, ob ich die Schärfe ohne Nachbearbeitung bekomme oder ob ich zur Nachschärfung greifen muß, die ja nicht nur Verbesserungen im Bild liefert.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!