• Was Diesch in Bremen macht, versuche ich in Bochum ^^ . Fototour in meiner Wahlheimat mit Wunschlicht am Wunschmotiv. Das Haus steht in einer Seitenstraße des Südrings in Bahnhofsnähe am Rande der Innenstadt. Das Bermudadreieck ist recht nah (man beachte dazu auch die Aufschrift des "Bierladens"). Der hatte mal einen sehr schönen Elektrolux-Schriftzug unter der Traufe, den man noch ahnen kann. Da habe ich den richtigen Zeitpunkt verpennt. Das Bild funktioniert auch in Schwarzweiß. Hier wollte ich aber die zarte Farbigkeit der Innenjalousien als Kontrast zum Putz haben.


    Minimaldaten: Fuji Provia 100F, 4x5, Symmar-S 150mm, Blende ungefähr 32 (ich notiere sowas nicht). Bild ist nur am oberen Rand auf Seitenverhältnis 4:5 zurechtgeschnitten, keine sonstigen Korrekturen.


    Kritik darf gerne geübt werden; ich werde wie üblich dazu keine Stellung nehmen.


  • ein thematisch Klasse-Bild. Typisch: "geile Karre" vor bröckelnder "Moderne". Party (Bermuda) statt Aaabeit (Elektrolux). Zerfall dessen, woran die Nachkriegsjahrzehnte geglaubt haben. Leider ist dieser Prozess ein kontinuierlich schleichender seit mindestens 20 Jahren. In dieser Bildidee steckt das Potential für ein Sittenbild der Gegenwart im Ruhrgebiet. :rolleyes:

  • Das Motiv gefällt mir auch. Allerdings – jetzt nicht meckern – fehlt mir (wieder) ein wenig Platz drumherum. Ich hätte darauf geachtet, dass die Kanten des Hauses links mit den jeweiligen Ecken des Formats (oben und unten) einigermaßen übereinstimmen. Jetzt ist mir da zuviel abgeschnitten.


    Sharif

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!