Fuji an Technikardan

  • Es ist mir gelungen, einen Adapter für die Fuji GFX aufzutreiben, mit dem ich die Kamera an meiner Technikardan 23s verwenden kann. Das geht leider nur mit längeren Brennweiten; so läßt sich auch mein Grandagon 65mm auf versenkter Platte nicht fokussieren.


    Hier ein Test mit der Technikardan und einem kleinen Aufbau mit allerlei Werkzeug:
    Fujifilm GFX50s an Technikardan 23s - ApoSymmar 120mm - Blende 22 - Licht von Hensel



  • Hallo Dieter,


    das liegt aber an der Adapter/Kamera Kombination. Der Adapter erhöht das Auflagenmaß noch mal deutlich. Ich bin mir auch nicht sicher (von den Fotos her) ob Du mit dem Griff der GFX 50s am hinteren Geräteträger vorbei kommst und der Adapter kürzer sein könnte.


    Ich habe es mal eben auf die Schnelle mit der Actus XL, der GFX100 und einem Schneider Kreuznach Super Angulon 72mm F5.6 XL MC versucht. Das 72er SK ist das kürzeste Objektiv was ich auf einem normalen Plate habe. Die kurzen SK Digitare und Rodenstocks haben alle einen Cambo WRS Mount und auf einer Cambo WRS kann ich keine GFX montieren.


    Die XL habe ich nur genommen, weil ich für die kleine Actus G/DBII keinen Geräteträger für die GFX habe (nur IQ4). Das spielt aber keine Rolle der Mount und der minimale Abstand zum vorderen Geräteträger sind gleich bei der Actus G/DBII Version.



    Auf unendlich fokussiert (Waldrand hinten).


    Abstand Hinterlinse zur Kamera.


    Dein 65er Grandagon kannst du an der Actus G/DBII zusammen mit der GFX 50s in jedem Fall auf unendlich stellen.


    Die Verstellwege an der XL (Shift) 25mm ab Nullstellung in jede Richtung gehen. Die Problematik dabei, auch der kurze Balgen spannt etwas. Die G/DBII hat im Standard kürze Verstellwege, die sollten in jedem Fall gehen.


    Gruß Gerd


    EDIT: Keine Ahnung warum die Bilder blockiert werden? Im Editor erscheinen sie korrekt.
    EDIT2: Änderungen Bilder hochgeladen nach Anweisung.

  • das liegt aber an der Adapter/Kamera Kombination. Der Adapter erhöht das Auflagenmaß noch mal deutlich.

    Hallo Gerd,
    ich weiß, die Kamera kann aber nicht näher nach vorn; so ist der Griff gerade noch frei von der hinteren Platte.
    Zusätzlich gibt es noch eine Abschattung am oberen Rand, die hier abgeschnitten ist. Die entsteht durch die weit größere Obersicht, als die Kameraneigung verursachen würde. Eine stärkere Kameraneigung und die Standarten weniger geschert lassen das Problem verschwinden. Das finde ich aber unbefriedigend, da die "zu wenig geneigte" Sensorebene zu einer Verstärkung der Tiefe des Bildes führt.


    Gerade habe ich noch dies gefunden bei den Leuten von Cambo:
    <<As the GFX50s is mirrorless it will focus with lenses wider than 60mm.>>

    • Official Post

    EDIT: Keine Ahnung warum die Bilder blockiert werden? Im Editor erscheinen sie korrekt.

    Bilder von Fremdanbietern (externe Links) werden im Forum aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen bzw. nicht angezeigt. Lade die Bilder doch einfach über den Tab "Dateianhänge" in Deinen Beitrag hoch, dort kannst Du sie als Vorschau oder in der Originalgrösse einfügen.


    Grüsse
    Andreas (Admin)

  • Bilder von Fremdanbietern (externe Links) werden im Forum aus Sicherheitsgründen nicht zugelassen bzw. nicht angezeigt. Lade die Bilder doch einfach über den Tab "Dateianhänge" in Deinen Beitrag hoch, dort kannst Du sie als Vorschau oder in der Originalgrösse einfügen.


    Grüsse
    Andreas (Admin)

    Hallo Andreas,


    Danke für die Hilfe - hat funktioniert...


    Gruß Gerd

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!