Sinar Copal Hinterlinsenverschluss: Automatikkabel und Nupsi

  • Hallo liebe GF-Gemeinde,


    bis dato habe ich nur analoges KB und MF fotografiert. Jetzt bin ich wie die Jungfrau zum Kinde zu einem Sinar F2-Set (4x5) gekommen. Zum Hinterlinsenverschluss (2. Generation, "Blende" bis 5,6) habe ich zwei Fragen, die ihr mir bestimmt beantworten könnt:

    • Ein Blitzsnychronadapter war dabei, einen neuen Sinar Drahtauslöser habe ich bestellt und sollte die Tage eintrudeln. Auch wenn dieses wohl eher Kür als Pflicht ist, würde ich mir noch gerne ein Automatikkabel zulegen. Irgendwie stieß ich bei meinen Recherchen darauf, dass dieses oft defekt bzw. nicht vollständig angeboten wird (fehlende Kappe oder so ähnlich). Wie erkenne ich ein vollständig intaktes Automatikkabel?


    • Auf Youtube habe ich ein Video gefunden, in dem sinngemäß behauptet worden ist "wenn der rote Nupsi draußen ist, und du irgendetwas Dummes am HiLi machst, ist der ganze Verschluss hinüber." Das ist natürlich eine Aussage, die gerade Anfänger wie mich aufschrecken lassen. Ich traue ich das Ding gar nicht anzufassen. Weiß jemand, was damit gemeint sein könnte? Es geht nicht darum, dass sich der Nupsi beim Transport verbiegen kann, eher so in Richtung spannen, auslösen...

    Vielen Dank schon mal und liebe Grüße
    Maggie

  • Hallo Maggie,


    alles halb so wild.


    ad 1. Das Automatikkabel ist im Bild gezeigt, es besteht aus dem Kabel und dem "Adapter". Das Gewinde-Ende kommt in den Verschluss, der Adapter an die Bildstandarte geschraubt, man kann dann das Kabel mit einem einfachen Dreh "einhaken", s. a. gelbe Rechteck. Gemeint war wohl, daß die Kabel gerne ohne den Adapter angeboten werden, weil der Adapter dann am Verschluss verbleibt (festgeschraubt), bei solchen Angeboten würde ich nachfragen, ohne den nutzt das Kabel nicht.


    ad 2. Am Verschluss ist ein roter Hebel mit rundem Kopf und ein rotes gebogenes Blechstückchen, das man eindrücken kann, wenn der Hebel hochgedrückt wird (WIMRE), dann ist der Verschluss offen und Du kannst scharf stellen etc. Vor dem Auslösen mußt Du dann den Hebel betätigen und das Blechstückchen rausziehen, dann ist der Verschluss schußbereit. WENN der Verschluss offen ist, sollte man nicht mit Gewalt auslösen, dann geht wohl was kaputt, aber mit einem bißchen vorsichtigem Fummeln bekommst Du das hin. Ich habe mir angewöhnt, vor der eigentlichen Aufnahme eine "leere" Aufnahme zu machen ohne die Kassette einzulegen, vorher den Verschluss schließen und auf der Mattscheibe den "Lichtblitz" beim Auslösen zu beobachten, dann Kassette rein und los gehts.


    HTH und viele Grüße
    Andreas

  • Hi Maggie


    Ich bin auch ein großer Freund von dem HLV.
    Bei dem Adapeterkabel schaue genau hin ob es
    auch die Nasen fürs Bayonet hat.



    Links heil — Rechts kaputt


    du kannst auch prima einen 100x100mm
    Filter hinten einsetzen. (Ohne extra Halter)


    Frage die Tante mit G mal nach


    „sinar copal shutter manual„


    und du bist auf dem Laufenden.


    viel Spaß


    Gruß Thure

  • Wenn man ihn richtig lagert bei nicht Benutzung auf 8 Sekunden stellt und geöffnet lässt hält er wirklich sehr lange, viele machen aber den Fehler sie stellen ihn auf B und schliessen ihn auch noch, das ist falsch und belastet die Feder unnötig!


    FG Armin

    hier noch ein Tipp zum lagern des HiLiVerschlu!


    lg bruno

  • Copal shutter


    Nach 2 Jahren in denen meine Sinar P2 im Koffer lag habe ich mir heute selbst einen Nachhilfekurs gegeben. Man vergißt doch alles mögliche. Dabei ist es mir endlich gelungen, den Verbindungs-Baudenzug vom HILI zum Kassetten-Mattscheibenrahmen so zu justieren, daß sich bein Einlegen einer Kassette der Verschluß selbstätig spannt, nach dem Entnehmen der Kassette sofort wieder offen ist und aber noch nicht gespannt, auch das Mattscheibenbild ist wieder da. Neu gespannt wird er erst durch das Einlegen der nächsten Kassette. Erst wenn man ohne Kassette den Verschluß wieder von Hand mit dem entsprechenden Hebel spannt kann man auch wieder mit dem darüberliegenden Druck"knopf" den Verschluß entlasten. Wähjrend der Kassettenautomatik ist der Entlast-Knopf ohne Wirkung.
    Nur Druckblendenobjektive werden über die Blendensteuerung des Sinar copal shutters gesteuert.
    Natürlich kann man auch alle möglichen anderen Objektive vor den Shutter setzen, sie dürfen nur nicht die Lamellen berühren. Die Blendenvorwahl sollte dann auf f4 stehen. Dann arbeitet man nur mit den Blenden des Fremdobjektivs.
    Voorsicht! Wenn man versucht, die Verschlußlamellen mit dem Drahtauslöser zu spannen ohne dieses vorher über den Handhebel oder mit einer Kassette zu tun, ist der HILI im Eimer. ;(


    So, das alles habe ich jetzt geschrieben, um mir selbst drüber klar zu werden.
    Ohne Anleitung ist die Sache nicht so ganz einfach. Ich habe aber eine und die endlich auch gaaanz genau gelesen.


    salve
    aragon

    Wo kämen wir hin,
    wenn jeder sagte, wo kämen wir hin
    und keiner ginge, um zu sehen
    wohin wir kämen,
    wenn wir gingen.

  • Vielen lieben Dank für die vielen ausführlichen und für mich sehr hilfreichen Tipps - tolles Forum! Ich werde mich heute Abend mit dem HiLi auseinandersetzen.

    Hi Maggie,
    schau mal Beitrag 8, könnte dich evtl.noch interessieren


    cu
    aragon

    Wo kämen wir hin,
    wenn jeder sagte, wo kämen wir hin
    und keiner ginge, um zu sehen
    wohin wir kämen,
    wenn wir gingen.

  • Danke Aragon für deinen sehr ausführlichen und anschaulichen Text.



    Voorsicht! Wenn man versucht, die Verschlußlamellen mit dem Drahtauslöser zu spannen ohne dieses vorher über den Handhebel oder mit einer Kassette zu tun, ist der HILI im Eimer


    Das wäre dann der Fall, wenn der rote Nupsi oben ist, oder?

  • NEIN.Zunächst mal:
    Der rote Nupsi ist der rote Handbedienungshebel am HILI, damit wir nicht aneinander vorbei reden.
    Wenn der zwischen den beiden roten Strichen steht, ist der Hili gespannt, dann darfst Du mit dem Drahtauslöser auslösen.
    Über den beiden roten Strichen ist noch ein weiteres rotes Hebelchen, damit kannst Du den Hili wieder entspannen ohne mit Drahtauslö. auszulösen.
    Bei montiertem Kassetten-Automatik-Baudenzug ist dieses "weitere rote Hebelchen",außer Funktion.


    Hoffe, ich war verständlich. Für diesen Text übernehme ich keinerlei Verantwortwung, halte ihn aber für korrekt. 8)
    Saludos
    aragon

    Wo kämen wir hin,
    wenn jeder sagte, wo kämen wir hin
    und keiner ginge, um zu sehen
    wohin wir kämen,
    wenn wir gingen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!