Scanner für Auflichtvorlagen

  • Hallo zusammen,


    da ich im Winterhalbjahr wieder mehr zur Dunkelkammerarbeit komme (weniger Konkurrenz durch "Draußenhobbies"), würde ich mir gerne einen Scanner für Auflichtvorlagen zulegen. Durchlichteinheit ist also explizit kein Kaufkriterium...


    Wer kann also einen Scanner empfehlen, der zur Digitalisierung von Prints vollumfänglich geeignet ist? Theoretisch sollte das keine große Anforderung sein, allerdings zaubert mein uralt-Canon hier zuverlässig irgendwelche Artefakte in homogene Flächen... Wenn also jemand aus eigener Erfahrung ein Gerät empfehlen kann (gerne auch was älteres), würde ich mich sehr freuen ;)



    Viele Grüße,
    Jona

  • Ich habe für diesen Zweck einen Epson Perfection 4490 Photo. Ist superbillig und tut seinen Zweck. Wenn du auf den 4990 gehst dann bekommst du die Durchlichtfähigkeit noch mit dazu, das ist der Vorgänger des Epson V700.


    Edit: geht natürlich nur bis DIN A4.

  • Danke für den Tipp, der ist preislich in der Tat attraktiv.


    Das mit der Limitation auf A4 (+ hier und da ein paar mm) ist leider etwas, mit dem man bei den meisten Geräten leben muss... Oder übersehe ich da einen Geheimtipp? 24x30cm wären natürlich allerfeinst!

  • Oder übersehe ich da einen Geheimtipp?

    eher ein Behelfstipp von mir, der auch nur einen A4-Scanner (Epson Perfection 3590 Photo, von Anno dunnemals) besitzt, und 24x30-Bilder bevorzugt:
    z.B. mit Hugin-Pano (läuft bei mir unter Linux) kann man Teilscans zusammenstitchen, ggf. noch mit GIMP zurechtschustern (weil, das koscht älles nix), macht praktisch alles selbständig, kannst Du ja evtl. mal probieren.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!