2021

  • Seit einigen Tagen bin ich Besitzer einer Leica (die wohl überflüssigste Kamera welche man in den letzten 50 Jahren kaufen konnte) und einer großen Kiste mit Literatur.


    Mit der Kamera und ihren Objektiven kann ich nichts anfangen, aber die alten Bücher und Zeitschriften sind lesenswert. Schon vor mehr als einem halben Jahrhundert schrieb z.B.



    Manfred Bauer (Sehen und fotografieren Motive richtig gestaltet) folgende Worte:


    "…..Falls sie jedoch einen bekannten Fotografen fragen, wie man gute Bilder macht, so kann er Ihnen nach einigen Verzögerungsminuten höchstens antworten: «Ja, also man nehme – seinen Verstand und versuche damit etwas anzufangen!» ….. "



    Warum mußte ich beim Lesen sofort ans Großformatforum denken?



    Trotzdem wünsche ich allen ein frohes neues Jahr und ganz besonders viel Erfolg beim Denken.

  • Gibt es überflüssige Kameras?
    Die Kleinbildfotografie hat der Menscheit die Welt näher gebracht und viele sehr berühmte und auch sehr gute Fotos wurden mit solchen Kamera gemacht.
    Meine, für mich, sönsten Aufnahmen habe ich mit einer, na... Leica aufgenommen, eine die noch älter ist als 50 Jahre.
    Wichtig ist letztendlich was hinten herauskommt, ich liebe GF möchte aber niemals auf die kleine Schraubleica verzichten.


    Dabei den Verstand zu benutzen hilft ungemein, ein wirklich wahrer Satz.


    In diesem Sinne, Dir und allen anderen hier im Forum ein schönes, erfolgreiches und zufriedenes 2021


    Falls Du mit dem Gedanken spielts die Leica zu verschrotten dann nehme ich sie DIr lieber ab ;)

  • Auch von mir allen ein gesundes und besseres 2021! Denn besser als das 2020 muss es werden!

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Seit einigen Tagen bin ich Besitzer einer Leica (die wohl überflüssigste Kamera welche man in den letzten 50 Jahren kaufen konnte)

    eine "überflüssige" kamera? was soll das sein? eine, mit der man bilder machen kann, die man mit anderen marken nicht machen kann? bilder, die dann aber leider kein mensch braucht? in diesem sinne können dann auch sinar und hasselblad "überflüssig" sein. und eigentlich auch die meisten anderen marken.


    aber wenn du damit "überteuert" meinst: zustimmung.

    Warum mußte ich beim Lesen sofort ans Großformatforum denken?

    hm, keine ahnung. sag´s uns. möglicherweise verschafft ja eine spezielle form von dünkel eine noch speziellere form von persönlicher befriedigung aufgrund eines eingebildeten distinktionsgewinns?

    dislikes? wenn es dir in deiner kleinen welt weiterhilft...
    likes? lieber nicht. unnötig.

  • Ja warum?



    Beste Grüße,
    Ritchie


    Wieso mußte ich beim Stichwort «Verstand» im Zusammenhang mit Fotografie ans Großformatforum?


    Mit ein wenig Nachdenken und Selbstkritik sollte sich eine Antwort schnell und problemlos finden lassen.


    Ein kleiner Hinweis von mir: betrachte (als negatives Beispiel zur Verdeutlichung) das schon einmal von mir erwähnte Selbstportrait am Klavier mit der ehemals sündhaft teuren Sinar, die für so gut wie jeden Hobbyknipser unbezahlbar war. Wer, der noch alle Latten am Zaun hat, macht ein solches Foto mit diesem Film? Wer, der derartig vor sich hin dilettiert, stellt ein solches Foto freiwillig in ein Forum? Nicht alles was technisch geht macht auch Sinn. Für den professionellen Anwender gedachte Geräte sind keine Spielzeuge. Zugegeben, man kann mit einem Konzertflügel auch den heimischen Karnevalsverein musikalisch begleiten. Wenn aber an den Tasten ein Dilettant sitzt dann nutzt auch das beste Instrument nichts. Mit der Sinar ist es nicht anders. Gute Fotos zeichnen sich durch ein wenig mehr aus als dass sie scharf und groß sind.


    Fällt der Groschen? Bewundere einmal kritisch das ins Forum eingestellte Elend in Form von Bildern. Ich kann mich nicht erinnern in jüngerer Zeit ein Foto gesehen zu haben welches es wert gewesen wäre auf großen Film abgelichtet zu werden. Überhaupt wäre es vermutlich besser gewesen überhaupt keines der Fotos, egal auf welchen Film, aufgenommen zu haben.


    Je länger ich die gezeigten Bilder betrachte drängt sich mir der Verdacht auf dass sich hier so gut wie niemand wirklich für Fotografie interessiert; allenfalls für Kameras, Objektive etc. Darüber läßt sich vorzüglich sabbeln wenn man zu 100% talentbefreit ist. Ein scharfes, richtig belichtetes Lichtbild zu erzeugen ist keine Herausforderung, ein Foto zu machen schon mehr.


    Würden sich die Herren Hobbyknipser mehr der eigentlichen Fotografie und weniger um technische Belange kümmern, dann wäre schon viel geholfen. Und hier wäre ich wieder bei Thema «Verstand».

  • Fällt der Groschen? Bewundere einmal kritisch das ins Forum eingestellte Elend in Form von Bildern. Ich kann mich nicht erinnern in jüngerer Zeit ein Foto gesehen zu haben welches es wert gewesen wäre auf großen Film abgelichtet zu werden. Überhaupt wäre es vermutlich besser gewesen überhaupt keines der Fotos, egal auf welchen Film, aufgenommen zu haben.

    Oh, da freue ich mich aber für 2021 auf deine Bilder die das Niveau endlich aus dem Sumpf von uns Hobby Knippser sieht!
    Ich warte sehnlichst auf deine Bilder! LG Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Ups.


    Ja. Ziemlich vernichtend.
    Definitiv eine Frage der Messlatte.
    Daher nicht falsch.
    Aber frustrierend.
    ... und jeder "dilettiert" auf seine Weise.


    Die Diskussion was es denn nach der Messlatte wert wäre, abgelichtet zu werden, macht mir jetzt schon Kopfschmerzen.


    Kunstempfinden liegt am Ende im Auge und Hirn des Betrachters.


    Gruss
    Leo

  • Tja, neues Jahr, neues Glück, und der anonyme Teilnehmer Knick ätzt und beleidigt immer noch wild in der Gegend rum.
    Bisher 5 Beiträge – und kein einziger mit positivem Tenor. Was er sich wohl davon versprechen mag?


    Da fehlt offenbar jedes Verständnis, dass sich hier Freunde der Großformatfotografie ohne Leistungsdruck einfach aus Freude am Austausch treffen.
    Ich wüsste übrigens nicht, dass man für das Fotografieren mit einer Sinar eine Genehmigung braucht.
    Da wir offenbar dem Anspruch des anonymen Knick nicht genügen, stellt sich allerdings die Frage: Warum ist er immer noch hier und versucht mit seiner Ätzerei schlechte Stimmung zu verbreiten?

  • Hach,
    Ich liebe solch fundamentierte Aussagen am Jahresbeginn.
    Da erwarten mich sicher noch viele schöne grossformatige
    inhaltlich wertvolle Kunstwerke in diesem Jahr.
    Oder ist es zu profan ein Abbild eines solchen Kunstwerkes
    In den Weiten des WEBs zur schau zu stellen?


    ps. Ich nehme auch gern einen Print den ich auch gern
    nach Betrachtung zurückschicke!


    Happy New Year

  • Das ist doch mal ne klare Ansage :thumbsup:


    Wer, der noch alle Latten am Zaun hat, macht ein solches Foto mit diesem Film? Wer, der derartig vor sich hin dilettiert, stellt ein solches Foto freiwillig in ein Forum?


    Das kann ich dir sogar erklären.
    Der Kollege hatte für längere Zeit mit Seiner Gesundheit zu tun, die sein ganzes Leben begleitende Fotografie hintangestellt, und ist nun vollumfänglich wieder zurück.
    Mit dem Selfie machte Er sich also sozusagen wieder warm, fand den Weg zurück an die Mattscheibe, und, obwohl genereller Einzelkämpfer, tut es man doch ganz gut, ein wenig Unterstützung durch Gleichgesinnte zu erhalten.
    Für mich gibt es daran wenig auszusetzen im gegenteil ich sage herzlichen Glückwunsch!


    Was die Selbstkritik angeht, kann ich von mir sagen, in der Summe selbst nicht ganz glücklich mit meinen Ergebnissen der letzten 10 Jahre zu sein.
    Hab auch fast alles entsorgt.
    Doch, da sind schon schöne Dinger enstanden mit der GF-Kamera, aber irgendwie fand ich mich hinter der KB, vor langer Zeit, teils kreativer im Umgang mit dem Medium.
    Auch haperte es noch an der Ausarbeitung in der Dunkelkammer.
    Das habe ich geändert, bzw gedenke ich zu ändern; dazu brauchts aber keine Anregung von außen, das mache ich mit mir aus.


    Bewundere einmal kritisch das ins Forum eingestellte Elend in Form von Bildern


    Da es gelegentlich doch auch mal was Anständiges zu sehen gibt, würde ich das Elend nicht verallgemeinern.
    Bemängeln täte ich eher die oft zu sehende lieblose Darstellung halbfertiger Sachen.
    Häufig wird das Negativ hybridisiert, und da fehlt dann im Positiv jegliche Form der eigentlichen Arbeit, nämlich das gezielte ( oder erforderliche) Ausarbeiten.
    Da gar keine Nacharbeit eingeplant wurde, gab es auch keine weiterführende mentale Vorarbeit vor und während des Auslösens, so zumindest mein Eindruck.


    Für den professionellen Anwender gedachte Geräte sind keine Spielzeuge.


    Bemängslst Du nun die Fotos, denen man gerne nachsagt, daß deren Entsehung unwesentlich sei, oder reden wir plötzlich doch über die von Dir verpönte Technik?
    Auch fände ich spannend zu erfahren, was Dich hier als Mann des (Sach)Verstandes seit Monaten hält; irgendwas muß da doch sein?


    Schön wäre es wohl, wenn Du Deiner Kritik auch Fundamentales und Hilfreiches zur Seite stellen würdest, denn letztlich wollen in einem Forum doch Manche etwas dazulernen.

  • Warum mußte ich beim Lesen sofort ans Großformatforum denken?

    Eine feine Ironie!

    Bewundere einmal kritisch das ins Forum eingestellte Elend in Form von Bildern. Ich kann mich nicht erinnern in jüngerer Zeit ein Foto gesehen zu haben welches es wert gewesen wäre auf großen Film abgelichtet zu werden. Überhaupt wäre es vermutlich besser gewesen überhaupt keines der Fotos, egal auf welchen Film, aufgenommen zu haben.
    Je länger ich die gezeigten Bilder betrachte drängt sich mir der Verdacht auf dass sich hier so gut wie niemand wirklich für Fotografie interessiert; allenfalls für Kameras, Objektive etc. Darüber läßt sich vorzüglich sabbeln wenn man zu 100% talentbefreit ist. Ein scharfes, richtig belichtetes Lichtbild zu erzeugen ist keine Herausforderung, ein Foto zu machen schon mehr.

    Hört, hört! Da wagt jemand eine Ansprache. Wollt Ihr das auf Euch sitzen lassen? Zeigt doch mal etwas, das wirklich so wie es ist fotografiert werden musste. Sonst behält Knick am Ende womöglich recht ...

  • Je länger ich die gezeigten Bilder betrachte drängt sich mir der Verdacht auf dass sich hier so gut wie niemand wirklich für Fotografie interessiert

    Von DIR hab ich bisher nur Buchstaben gesehen.
    Hier kannst aber auch Du Bilder zeigen,
    möglicherweise können wir von Dir noch etwas lernen. :D

    Die zwei schönsten Geräusche der Welt sind: Ein Verschluss der sich öffnet und wieder schließt.

  • Mist, schon wieder kein Popcorn mehr im Haus ;-)

    Füttert man damit neuerdings die Trolle?


    Ich dachte immer das hier wäre ein technisch geprägtes Forum, da ja z.B. die Vorgaben für das Hochladen eines Bildes und so für eine Kritik recht beschränkt sind.


    Aber wir harren hier gerne auf die Bilder, mit denen uns Knick begeistern wird. Oder sind wir unfähig, diese Kunst überhaupt zu erfassen?


    Fragen über Fragen.
    Lasst uns unseren neuen Troll füttern, auf daß er groß und stark werde......


    Grüße und ein gutes neues Jahr

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!