SUCHE: 4x5 Field Kamera

  • Hallo Philip,


    willkommen hier! Habe eine Linhof Technikardan S45 abzugeben - Standort Langenfeld. Falls dir die Kamera zusagt, kann ich gerne ein paar Bilder anfertigen.

    Zustand: leichte Gebrauchsspuren, technisch einwandfrei, inkl. WW-Balgen (neuwertig) und Normalbalgen (dicht, aber Gummierung verfärbt).


    Gruß

    Jan

  • Hallo Jan,


    Danke für dein Angebot. Die Linhof Technikardan S45 ist mir für Outdoor-Touren wohl leider zu viel Kamera bzw. zu schwer.


    LG


    Philip

  • Wenn ich mich heute neu für 4x5 Kamera entscheiden müsste, hätte ich mich höchstwahrscheinlich für eine Graflex entschieden.

    Danke für den Tipp - Die Graflex sind für mich auch defintiv von Interesse. Ist bei den alten Grafelx denn nicht die Mattscheibe im Vergleich zu neueren Kameras sehr dunkel und müsste dann ggf. getauscht werden?

  • Hätte eine Wista 45, hätte gerne eine Technikardan, da ich definitiv der UWW Fotograf bin.... die Wista geht mit vertiefter Platine mit 90mm gut, 75mm ist auch möglich. Ich hab aber oft Kompositionen die nach "mehr" verlangen und das höhere Packmaß/Gewicht ist dann für mich okay.


    Beste Grüße aus Wuppertal.

  • [...]Ist bei den alten Grafelx denn nicht die Mattscheibe im Vergleich zu neueren Kameras sehr dunkel und müsste dann ggf. getauscht werden?

    Hi Philip,


    die Graflex kommen mit unterschiedlich hellen Mattscheiben, je nachdem welches Baujahr. Ich hatte 2 Speed Graphics die ca. 5 Jahre auseinander lagen und die Mattscheiben waren von unterschiedlicher Helligkeit (allerdings waren beide nicht allzu hell :) ). Eigentlich kommt es darauf an, welche Objektive Du verwenden möchtest. Wenn Du z.B. ein Objektiv, dessen offenste Blende f/8 ist verwendest (z-B. das wirklich sehr empfehlenswerte Nikkor SW 90mm f/8), dann ist die Graflex-Mattscheibe zumindest bei bewölkten Wetterverhältnissen fast schon zu dunkel. Ggf. Mattscheibe austauschen und noch 'n hellen Fresnel dazu nehmen.

  • Kein Problem, aber so schwer ist die gar nicht. Ca. 500g mehr als ne Technika ;-) Ich habe die ausschließlich draußen eingesetzt, lässt sich ja recht kompakt zusammenlegen.

    Naja er sucht ja eigentlich eine 4x5 "Field"-Kamera und das ist eine S45 definitiv nicht. Aber Du hast recht, schwer ist die nicht. Könnte man mit den 3kg Gewicht noch problemslos draußen einsetzen (passenden Rucksack bräuchte mann natürlich noch).

  • Lass' Dir hier nichts andrehen, insbesondere keine View Cameras (Studiozeug) - die Leute wollen bloß ihre Fehlanschaffungen loswerden, mit denen sie nichts anfangen können. Kauf Dir bei Ebay bei eine Horseman 45FA. Preis etwa 600-800 Euro. Oder eine Toyo VX125. Oder eine Technika. Solche Kameras werden hier gar nicht angeboten, weil man sie nicht hergibt ;-) Die Horseman kann alles, was die Linhof Master Technika, die hier auch niemand loswerden will, kann, nur einfacher, leichter, wartungsfreundlicher. Schau, dass der Balgen in Ordnung ist. Kauf Dir einen Ersatzbalgen gleich mit, dann hast Du Ruhe. OK, ab 240 Millimetern Brennweite bist Du auf Teleobjektive wie das Fujinon T 300 oder 400 oder das Nikkor ED 360 angewiesen, aber das macht nichts. Das sind sehr kompakte Spitzenobjektive in Copal 0 und 1. Dafür kannst Du dann bis 65 Millimeter WW runtergehen ohne Hilfsmittel. Alles andere ist schwer und sperrig, es sei denn, Du nimmst eine stabile Wista 45DX aus Holz oder eine präzise Technika IV, V, Master, aber die sind eher für lange Brennweiten und Makros sinnvoll. Dort kommt es auf Stabilität und Präzision an. Ach ja, aktuell ist bei Ebay gerade eine Arca Swiss im Angebot für 400 Eier.

  • Lass' Dir hier nichts andrehen, insbesondere keine View Cameras (Studiozeug) - die Leute wollen bloß ihre Fehlanschaffungen loswerden, mit denen sie nichts anfangen können.

    Was erzählst Du denn?
    Meine erste 4x5 war eine Kardan Master, die war zwar groß, aber ich hatte sie ständig on location dabei. Schon damals hätte ich liebend gerne eine Technikardan gehabt, die lässt sich klein zusammenlegen, braucht also nicht viel Platz und wiegt gerade mal 3kg, also 400g mehr als meine Hassi 500 el/m. das schöne im Gegensatz zu den Fieldkameras ist jedoch, dass Du beim Auszug keine Kompromisse eingehen musst, von UWW bis langem Tele macht die alles mit.

  • Lass' Dir hier nichts andrehen, insbesondere keine View Cameras (Studiozeug) - die Leute wollen bloß ihre Fehlanschaffungen loswerden, mit denen sie nichts anfangen können. Kauf Dir bei Ebay bei eine Horseman 45FA. Preis etwa 600-800 Euro. Oder eine Toyo VX125. Oder eine Technika. Solche Kameras werden hier gar nicht angeboten, weil man sie nicht hergibt ;-) Die Horseman kann alles, was die Linhof Master Technika, die hier auch niemand loswerden will, kann, nur einfacher, leichter, wartungsfreundlicher. Schau, dass der Balgen in Ordnung ist. Kauf Dir einen Ersatzbalgen gleich mit, dann hast Du Ruhe. OK, ab 240 Millimetern Brennweite bist Du auf Teleobjektive wie das Fujinon T 300 oder 400 oder das Nikkor ED 360 angewiesen, aber das macht nichts. Das sind sehr kompakte Spitzenobjektive in Copal 0 und 1. Dafür kannst Du dann bis 65 Millimeter WW runtergehen ohne Hilfsmittel. Alles andere ist schwer und sperrig, es sei denn, Du nimmst eine stabile Wista 45DX aus Holz oder eine präzise Technika IV, V, Master, aber die sind eher für lange Brennweiten und Makros sinnvoll. Dort kommt es auf Stabilität und Präzision an. Ach ja, aktuell ist bei Ebay gerade eine Arca Swiss im Angebot für 400 Eier.

    Wie kommst du dazu, mein Angebot - auf das du dich offensichtlich beziehst - als Fehlanschaffung meinerseits abzuurteilen und anzudeuten, ich würde Philip hier übervorteilen wollen, indem ich ihm etwas "andrehe"?

    Dir entbehrt es jeglicher Grundlage, über meine Motive, die Kamera zu verkaufen, auch nur Mutmaßungen anstellen zu können.

    Übrigens versteht man unter View Cameras generell Kameras, welche über unabhängig verstellbare Standarten verfügen. "Studiozeug" sind Monorails.

    Das Klugscheißen kann ich mir gerade nicht verkneifen, wenn du dich hier schon als erhabenen Experten gerierst.


    Die Technikardan ist übrigens verkauft - Philip, viel Erfolg bei der weiteren Suche und viel Spaß im GF!

    Evtl. kennst du diesen Artikel ja schon, falls nein ist er m.E. durchaus hilfreich: http://toyoview.com/Products/45CF/JanEntry45CF.pdf

    In Sachen "leicht und schick" kann ich aus eigener Erfahrung noch die Chamonix empfehlen - bei weitem nicht so komfortabel wie die schwereren/teureren Laufbodenkameras (Wista, Toyo, Technika), da ihr z.B. Nullrasten usw. fehlen. Trotzdem kann man damit sehr gut arbeiten.


    Nachtrag: Die von aksak_maboul anmgesprochene Arca ist eine klassische Monorailkamera - ja, kann man mit nach draußen nehmen. Aber das ist von einer Laufbodenkamera meilenweit weg.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!