Fujinon W 210 single coated mit Seiko Verschluss: welche Platinenbohrung passt

  • Hallo an alle und speziell an die Experten,

    ich habe ein altes single coated Fujinon W F5,6-64 210 mm (Beschriftung "innen/frontal") mit Seiko Verschluss 1-1/400 Sek angeboten bekommen - feine Optik, sehr großer Bildkreis (350/F22)

    Der Verschluss scheint wohl nicht in eine Copal 1 Öffnung zu passen, wie ich in Erfahrung gebracht habe.

    Weiß da jemand etwas Genaueres? Hab ejedenfalls keine CNC Fräse- um eine Linhof Platinen aufzubohren...


    Würde mich über euer geteiltes Wissen freuen...


    Danke und beste Grüße, Uli

  • Hmm, ich kenne die Optik selbst nicht, das was ich an Unterlagen zum W 210 hab sagt, dass das ein 1-er ist. Aber vielleicht haben die ja auch mal sowas wie einen 2-er gebaut. Um die Öffnung der Platine zu vergrößern langt aber eine Laubsäge mit Metallblatt, eine Feile und Spucke ;)

  • oder ein Dremel mit Schleifkopf...

    du hast Recht - danke

    aber es soll wohl in Copal 1 eben genau nicht reinpassen, also feilen und schleifen.

    der Bildkreis ist wegen geplantem Einsatz für SW an 8x10 sehr interessant, genau sollen es bei F22 352 mm sein, bei F45 etc. geht da auch noch was...

    Beste Grüße, Uli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!