Universal-Heliar nachfokussieren?

  • Das Universal- Heliar unterscheidet sich vom normalem Heliar lediglich durch die Möglichkeit der Linsenverstellung im Inneren. Der optische Auftbau ist ansonsten exakt der selbe. Und wenn ein 24er ausreicht, müsste ein 25er (30er mit vollem Softfocus) doch eigentlich auch gehen.


    Äh, nee, das Objektiv ist eben nicht vorhanden.

    Ich hätte schon gerne eines, aber ein 36er kostet mal eben kurz das Doppelte vom 30er.

    Das sind mal schnell ein, zwei Tausender Unterschied : )

    Ein "günstiges" 30er zu kaufen, um dann zu sehen, dass es sich nicht auf unendlich scharfstellen lässt, ist aber auch keine wirkliche Lösung.

  • Nein, das UHeliar 300 ist nur in der Normalstellung baugleich mit dem normalen Heliar 300. In der Effektstellung ist die Mittellinse nach vorne verschoben und damit nicht baugleich dem 240er normalen Heliar, und es hat damit auch nicht unbedingt den gleichen Balgenauszug.

    Du selbst hast kein Objektiv zum nachmessen, wissen wir, aber Karsten hat hier doch eins. Selbst wenn es kein 300er ist könnte man die Ergebnisse relativ umrechnen.

  • Na dann gebt doch auch richtig wieder, was da drin steht:


    "" About 1926, yet another Heliar lens was born, the f/4.5 "Universal-Heliar."


    This lens is identical to the 1902 f/4.5 version Heliar""


    Es gibt also nur ein Heliar, das Ursprüngliche, welches mit dem Universal-Heliar im Aufbau identisch ist.

    Und "das normale Heliar" gibt es entsprechend der Kontsruktionshistorie dann auch nicht, es wurde über die Jahre ja öfter mal verändert.

  • Jetzt weiß ich, wo ich mich im Kreis gedreht habe, mir ging es ja beim Erwähnen des 24ers eigentlich um was ganz anderes:

    Wenn ein 24er für eine Kamera mit 26 cm Gehäuselänge vom Hersteller empfohlen wird, passt 1. ein 30er auch, und 2. müsste dann doch eigentlich eine 25er Brennweite (30er auf 25 durch Softfocus verstellt) passen.

  • Jetzt weiß ich, wo ich mich im Kreis gedreht habe, mir ging es ja beim Erwähnen des 24ers eigentlich um was ganz anderes:

    Wenn ein 24er für eine Kamera mit 26 cm Gehäuselänge vom Hersteller empfohlen wird, passt 1. ein 30er auch, und 2. müsste dann doch eigentlich eine 25er Brennweite (30er auf 25 durch Softfocus verstellt) passen.

    Ich kenne jetzt die Kamera nicht, auf die du dich beziehst. Wie ich dich eingangs verstanden habe, hast du ein Kameragehäuse mit 27/28 cm Mindestauszug (Max. dann jedensfalls länger) und möchtest wissen, ob das UHeliar 300 bei der Effektbrennweite von 250

    noch an die Kamera passt, oder der Auszug dann zu kurz wird.

    Mit dem normalen 240 Heliar wird es sicher nicht gehen. Da bei der 250 Effektstellung des 300 aber nicht notwendigerweise der Kameraauszug um genau 5 cm kürzer wird (aufgrund der eigenartigen Konstruktion, die "Zoomfahrt" einer Linse zur Weichzeichnung zu verwenden), und wohl auch keine Dokumentation existiert, muss man es:

    PRAKTISCH AUSPROBIEREN.

    Soweit sind wir doch jetzt gekommen und müssen das nicht wieder zerpflücken.

  • Der Witz an der Sache ist ja, dass es mit dem 240er gehen muss, sonst hätte der Hersteller das wohl nicht so empfohlen, denke ich mal. Und genau das finde ich seltsam.

    Aber stimmt schon: Ohne ausprobieren wird das wohl nIx.

    (Mindestauszug ist laut Hersteller 26 cm, die ich nachgemessen habe, das stimmt auch)

  • Schon klar, deine Hoffnung ist, dass wenn ein 240 Heliar auf eine Kamera mit 26cm Auszug passt, dann könnte auch ein 250 Heliar in Effektstellung noch auf einen Auszug von 27/28cm passen.

    Ich könnte dir zusätzlich noch die Hoffnung geben, dass wie oben erklärt die 250 Effektstellung nicht unbedingt 5cm kürzer ist als die 300 Normalstellung. Denn Zoomobjektive tendieren durch ihre Konstruktion zur Bildweitenkonstanz, dh. der Kameraauszug

    verändert sich nicht im gleichen Verhältnis wie die Brennweitenänderungen.

    Ich sehe also schon eine gewisse Chance für dich, mit deinem Setup gerade noch hinzukommen. Aber genau weiss man es nur durch ausprobieren.

  • Jetzt weiß ich, wo ich mich im Kreis gedreht habe, mir ging es ja beim Erwähnen des 24ers eigentlich um was ganz anderes:

    Wenn ein 24er für eine Kamera mit 26 cm Gehäuselänge vom Hersteller empfohlen wird, passt 1. ein 30er auch, und 2. müsste dann doch eigentlich eine 25er Brennweite (30er auf 25 durch Softfocus verstellt) passen.

    Statt die Augen zu verdrehen, lade ich den Herrn Schwarzweißseher in mein Studio ein. Hier steht ein 300er Universal Heliar, teste es. Es steckt in einer Sinar-Platine, Kameras sind von 4x5 bis 8x10 vorhanden.

    Wenn du im Großraum Osnabrück wohnst, sollten dir die 100 km kein größeres Problem darstellen - für eine Antwort statt weiteres Mutmaßen und Rumgrübeln.

    So, ich bin raus ... Fotos machen. ;-)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!