Aston Martin DB9 Modell in 1:18

  • Das Modell mal aufgestellt und die Kamera aufgestellt und Montiert... Ausrichten und Hintergrundständer suchen&aufbauen. Dann Blitze hinstellen und Auslöser suchen und anbringen..

    Das übliche halt.


    Ich plante einen Tilt-Vergleich zwischen der Großformat und der digitalen 45MP Kamera. Unterm Strich ist es egal, weil gleiches Prinzip. Bei der Großformat habe ich nach Tilt die Rückwand verschoben. Bei der Digital das Stativ.... Make-Of anbei.

    Zwei Nissin Blitze per PocketWizard PlusX gezündet. Belichtungsmessung via Blitzspotmessung auf eine Graukarte. hat soweit funktioniert. (Hätte ich den Auszug der Fachkamera einrechnen müssen???)

    Film Berger PanCro400 in Supergrain, Digitalisierung per D850 und dem 105VR Micro. Film 180/5,6, digital 85/2,8PC-D


    Ein leicht schräg gestelltes Modell und die Schärfe auf die Räder gelegt benötigte jeweils wenig Tilt (beim 85 PC-D +1 von 12) und das Schließen der Blende. GF f45


    Und eins gemerkt. Nach dem Abstauben ist vor dem Abstauben.. Mist.


    Einen Focusstack hier nicht gemacht, das wäre das richtige Forum hier eher nicht.


    Gruß Dieter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!