Blick ins Tote Gebirge

  • Eine abendliche Ausfahrt mit Rucksack und Stativ an den kleinen Ödsee im oberösterreichischen Almtal.

    Das Tote Gebirge (vegetationsarmes aber trotzdem grünes und schönes Karsthochland) erstreckt sich dahinter. Dort findet man klingende Namen wie Schermberg, Großer Priel, Spitzmauer, Elm oder etwa den Fleischbanksattel.

    Im Vordergrund ein Nadelwald - voller Leben und Energie - trotzdem eine ähnliche scharfe, zackige Silhouette wie die Berge.


    Auf 4x5" Fomapan200 mit einem 180mm Grandagon festgehalten.


    Das Foto zeigt den Abzug den ich Sonntags auf Fomaspeed 311 Papier erstellt habe. Es ist mein Versuch die 2 Ebenen im Bild gut zu differenzieren und jeweils zur Geltung zu bringen. Der dunkle Übergang ist mir noch nicht besser gelungen.

  • Danke norma und Martin!


    Jockel,

    ich hab mit den Abzug jetzt nochmal unter besserem Licht angesehen. Am Print ist der linke Rand bzw. die obere Ecke tatsächlich etwas kontrastarmer und heller.

    Auf dem eingestellten Foto des Abzuges wird das leider verstärkt, da zur linken Seite ein Fenster ist.


    Leider kann ich den 30,5x24cm Abzug nicht scannen

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!