Objektiv auf Sinar-Platine befestigen

  • Hallo allerseits,


    ich habe ein Apo Ronar 9/480mm ohne Verschluß gekauft und möchte es jetzt an meiner Sinar Norma verwenden. Es war zuvor an einer großen Reprokamera montiert. Den riesigen Flansch (wiegt fast 1/2 kg!) möchte ich an meiner zierlichen Standarte nicht anschrauben. Das Objektiv allein wiegt ja schon 1,5 kg. :shock: Also lieber mit einem ganz normalen Gewindering 72x1,0 mm von hinten kontern. Nur leider gibt es den offenbar nicht im Handel. Deshalb frag' ich jetzt hier mal in die Runde, ob jemand von Euch entweder einen solchen Ring über hat, oder auch einen Flansch, der dann von vorne auf die Platine geschraubt werden kann. Oder kann mir den Ring /Flansch jemand von Euch anfertigen? Die passende Platine fehlt mir allerdings auch noch. Ich habe noch eine mit eingeklebter Verlängerung, da wüßte ich allerdings nicht, wie ich die aufbohren kann. Die eingeklebte Verlängerung hätte sogar den passenden Durchmesser, aber sie ist vermutlich mit Epoxi reingeklebt, was eine untrennbare Verbindung ist. Man bekommt im Netz Platinen aus dem 3-D-Drucker, ob die allerdings so stabil sind?

    Klar: Irgendwie bekäme man die Verlängerung herausgefräst, das ist aber ein "abendfüllendes" Programm.

    Kurzum: Ich suche auch noch eine robuste Platine für die Sinar.

  • Ich suche auch noch eine robuste Platine für die Sinar.

    Ich schlage eine Sinar- Objektivplatte vor. Die sind robust und wie geschaffen zur Aufnahme an der Objektivstandarte einer Sinarkamera.


    Vielleicht mag Dir folgender Link hilfreich sein:



    Freundliche Grüsse, stephan

  • Ich habe mein 480er Ronar mit Heißkleber in eine Sinar-Platine, deren Öffnung ich weitergefeilt habe, eingeklebt. .....

    Um Himmelswillen! Hält wie "Bombe", geht dann aber auch nie wieder raus. Woanders einsetzen oder wieder verkaufen ist dann auch nicht mehr.

  • Um Himmelswillen! Hält wie "Bombe", geht dann aber auch nie wieder raus. Woanders einsetzen oder wieder verkaufen ist dann auch nicht mehr.

    Wen das mit Heißkleber klappt, dann wird es auch mit einem 3-D gedruckten Ring oder Flansch gehen.


    Ich kann dir den Ring drucken (keine große Sache) nur habe ich nichts in 72/1 an dem ich den Druck testen kann. Denn die 3-D Drucke mit dem Gewinde nach Maß zu drucken passen nicht. Es muß immer korrigiert werden.

  • Ich hab' mal eben auf die Schnelle zwei Aufnahmen gemacht von dem, was ich aktuell habe. Einmal von vorne, und einmal von hinten.


    Das Objektiv

    Den Flansch der ehemaligen Reprokamera

    Die vorhandene Objektivplatine.


    Die Objektivplatine kann ich nur mit sehr großem Aufwand umstricken. Ich werde eher eine kaufen, wo ich das Loch nur vergrößern muß. Zwar immer noch viel Arbeit, aber ich sehe keine andere Möglichkeit.


    Den riesigen und schweren Flansch der ehemaligen Reprokamera. Man könnte ihn theoretisch verkleinern und abdrehen, damit er leichter wird.. Dazu braucht es jemanden, der eine Drehbank hat. Alternative: Einen Ring oder Flansch gebraucht kaufen oder anfertigen lassen. Auch auf der Drehbank, oder als 3D-Druck.


    [Blocked Image: https://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/hbse-36-902c.jpg]


    [Blocked Image: https://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/hbse-35-7df0.jpg]

  • Wie dick ist die Sinar Platine? Und wie hoch ist das Gewinde auf dem Flansch?

    Die Platine ist in der Fläche nur 3mm stark, dazu kommt der Rand, der auf der Innenseite für die Lichtdichtigkeit sorgt. Die eingeklebte Verlängerung (schwarz) ist von der Rückseite der Platine zur Vorderseite der Verlängerung 14mm.


    Das Gewinde auf dem Flansch ist insgesamt 11mm lang. Und der Flansch ist ohne den vorstehenden Rand 5mm stark.


    Das Gewinde auf der Rückseite des Objektivs ist 4mm lang.

  • Wenn du etwas mit der Holz Verarbeitung vertraut bist und einen Standbohrer und eine Oberfräse hast dann kannst du ohne weiteres die Platine auch aus einer Multiplex Holz Platte selber anfertigen. So wie es mit dem Flansch aussieht ist es am einfachsten den vorhandenen schlanker machen. Das wird wohl jeder Dreher hinbekommen.


    Wie ich schon geschrieben habe mein 360 Ronar sitzt auf einem 0,75mm Gewinde.


    PS:

    Mit diesem Werkzeug kannst du auch jedes beliebige Loch aus dem Holz oder Plastik ganz genau ausschneiden.


  • Schade.

    Wie ich schon gesagt habe. Den Flansch kann ich dir schon Drucken, aber so nach Maß wird der mit Sicherheit nicht passen. Ich habe bei mir schon alles abgesucht aber nichts mit 72/1 Gewinde an dem ich den Flansch testen könnte.

  • Wieso denn Flansch drucken - Er hat doch einen Flansch, darüber wären viele Optikfreunde schon sehr glücklich :)


    Wenn ich Dir das mal eben umstricken soll, schicke Flansch und Platine Richtung Berlin.

    Oder schick besser erst mal eine Nachricht über die "Konversation"..

  • Im Post #7 habe ich zwei Bilder angehängt, die aber direkt nicht zu sehen sind. Wenn Ihr aber jeweils auf das kleine Symbol mit Pfeil klickt, wird es angezeigt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!