Shanghai GP3 100 (4x5) Test.

  • Ein Foto das ich mit diesem Film gemacht habe habe ich hier schon gezeigt. Jetzt habe ich den auch getestet.


    Nennempfindlichkeit; 100 ISO

    Vorlagen; Kodak Testkarten

    Beleuchtung; 2 x Multiblitz Anlagen (links, rechts). Reines Blitzlicht im dunkeln um den Faktor Verschluß auszuschließen.

    Objektiv; Fujinar 250mm

    Meßbereich; auf der Film Ebene mit der TTL Sonde (Kodak Graukarte)

    Entwickler; D-76 1/3 24 Minuten (kipp Modus)

    Reproduktion; Nikon D-800 mit Tominon 105mm


    PS:

    Das Negativ ist nur invertiert und gespiegelt worden. Alles was da auf dem Film drauf ist (Schärfe, Auflösung) kann ich leider mit einer einzigen Aufnahme hier nicht zeigen. Aber das ist schon erstaunlich. Selbst bei 75 cm Aufnahme Entfernung ist der Raster im mittleren Test Keil auf dem Film Messer Scharf abgebildet.


  • Die Testkeils liegen auf der Kodak Graukarte.

    Gemessen war in der Mitte der Graukarte mit einem Gossen Mastersix und Gossen Profi-Select TTL.


    An der Stelle wo in der Regel der Grauschleier liegt (Rand) 0.1 – 0.11 D

    In den Tiefen (alles über dem Schleier) 0.11 – 0.12 D

    Auf der Graukarte 0.63 – 0.65 D

    Max Dichte (Lichter) 0.13 – 0.15 D


    Der Rest ist mir Wurst!!!!

    PS:

    Gemessen wurde unten auf dem Stuffen Keil und in der Mitte auf der Graukarte mit einem Macbeth Densitometer.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!