Eifel - Morgenerwachen

  • Ich teile hier zwei Bilder die ich frühmorgens in der Eifel gemacht - in zwei unterschiedlichen Varianten.

    Neben dem Format unterscheidet sich die Vordergrundschärfe. Es fällt mir schwer zu sagen, welches mir mehr zusagt.


    Intrepid 8x10

    HP5

    210mm

    Entwickelt in Eco Mörsch

    12:09 Minuten (Jobo CPE)


    Viele Grüße!

    Mario








  • Vielleicht erklärst Du uns einfach mal warum Du diese Bilder gemacht hast und warum in dieser Art und Weise.


    Mich stört die sehr dunkle Baumkrone, sie ist mir einfach zu dominant.

    Der Stamm des Baumes in Vordergrund steht zudem genau vor einem im Hintergrund und zerschneidet ihn regelrecht.

    Denke schon das es Dir besonders um diese Baumgruppe im Hintergrund geht, die im Morgennebel liegt, dann hättest Du darauf achten sollen das sie vollständig zu sehen ist.

    Hätte ich diese Location fotografieren wollen wäre ich hinter die Leitplanke gegangen, sie zerschneidet das Bild in unnatürlicher Weise.


    Im ersten Bild ist zu sehen das dort ein Weidezaun und runde Strohballen liegen, aus denen hätte ich dann einen interessanteren Vordergrund gestaltet, den schräg in das Bild einzubauen hätte mehr Tiefe geben können.

  • Ich vermute, Dir ging es um oben und unten, das exakt in der Bildmitte getrennt und zugleich verbunden wird. Und zwar durch das Licht der Sonne hinter Wolken und den Schatten der Stammsilhouette. Das ist im hochformatigen Bild stringenter. Falls meine These richtig ist, würde ich intuitiv zwei Sachen ausprobieren: tiefer gehen, dadurch die Leitplanke hinter das Gras bringen, also das Bild klären. Und den Baum auch noch scharf abbilden, so wie den Hintergrund. Vermutlich durch Verstellen, auf jeden Fall aber durch mehr Tiefenschärfe. - Das zweite Bild gefällt mir eigentlich ganz gut von der Idee her. Wäre der Baum scharf, könnte vielleicht sogar noch die Leitplanke im Bild bleiben.

  • Mir gefällt das obere.

    Hätte den Ausschnitt aber etwas anders gewählt, um zu verhindern dass die harte Symmetrie die eigentliche "Nebelromantik" stört.

    Darf ich kopieren und zeigen, was ich meine?

    War mit der Sonne hinter dem Baum mit Sicherheit nicht einfach.

  • Hallo Mario,

    ich finde, Du hast mit dem ersten Bild ein wirklich großartiges Photo geschaffen!
    Die wunderbare Lichtstimmung, die Grauabstufungen - so was würde ich mir an die Wand hängen wollen! :thumbup:

    Die zwei schönsten Geräusche der Welt sind: Ein Verschluss der sich öffnet und wieder schließt.

  • Vielen Dank für die Rückmeldungen zu den Bildern!

    Ich komme leider erst jetzt dazu zurückzuschreiben…


    Warum habe ich dieses Bild gemacht?

    Die vielen unterschiedlichen Ebenen (Grass/ Baum/ Straße/ Feld/ Hügel/ Himmel) im Gegenlicht haben mich sehr angesprochen.


    Was bei der Aufnahme für mich schwierig war?

    Die grelle Sonne musste ich durch den Baumstamm abdecken - und dadurch war die hügelkette nur schwer „harmonisch“ abbildbar. Den Baumstamm hätte ich gerne in die Lücke gesetzt.


    Weiter hätte ich gerne mehr Tiefe in der feldlandschaft gehabt. Ich stand aber leider hinter der Straße in einer Senke, so dass mehr Tiefe bei meiner stativhöhe nicht drin war.


    Ich hätte auch von der Straße aus das Feld mit der hügelkette fotografieren können. Aber das wäre mir zu „lieblich“ gewesen. Die verschiedenen Ebenen (auch wenn die Straße einen krassen Schnitt darstellt) haben das Motiv für mich interessant gemacht.


    Was würde ich jetzt gesehen anders machen:

    1. den Baum scharf abbilden (Bild 2)

    2. mit einem hohen Stativ (ca 1,8 bis 2m arbeitshöhe) mehr Tiefe reinbringen.


    Und, Leon, sehr gerne kannst du das Bild zerschneiden, um zu zeigen, was du genau meinst.


    Viele Grüße

    Mario

  • Hallo Leon,

    der Anschnitt gefällt mir. So ist das Bild "dichter" und fokussierter. Und durch die Position des Baumes wirkt das Bild für mich harmonischer.

    Die Ebenen und die Tiefe gehen aber verloren. Aber wie Du sagst - es hängt vom persönlichen Geschmack ab, welche Route man bei der Gestaltung verfolgt.


    Viele Grüße,

    Mario

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!