Bedienungsanleitung für Durst Test Print Analyzer gesucht

  • Moin,


    Hat jemand noch eine Bedienungsanleitung für den DURST TPA?

    Im Netz finde ich nur kostenpflichtige Angebote.


    Meine Überlegungen zur Nutzung scheinen fehlerhaft...


    Danke für Eure Bemühungen,

    Gruss

    Leo

  • Ich habe das Ding zusammen mit dem Modular 70. Die Bedienunganleitung war vorhanden, hat aber nicht dazu geführt, dass ich damit irgendwelche mit gesundem Menschenverstand nachvollziehbaren Ergebnissen erreicht hätte.


    Damals gab es dann so Kleinanzeigenblätter, in denen ein Herr Wurm aus Essen (25 - 30 Jahre her) Einzelworkshops zu dem Ding anbot. Da war ich und musste einsehen, dass zu einer sinnvollen Inbetriebnahme besonders selektierte Halogenlampen nötig waren. Außerdem - puhh, jetzt wird es diffus - "Vergleichsmuster" mit Farbflächen auf Fotopapier, die Herr Wurm anbot. Diese beiden Zutaten plus die ganztägige Erklärung von Herrn Wurm hat mich damals in die Lage versetzt, meinen Vergrößerer zu eichen und grob voreingestellte Filterwerte zu erhalten, die auch vom Farbstich und Helligkeit einigermaßen funktionierten. Weil das aber nicht zu 100% funktionierte, war immer ein Nachfiltern nötig.


    Weil das so war, habe ich mich dann später im Fotografie-Studium nicht mehr damit abgegeben. Ich habe zwar weiter den Modular 70 genutzt, aber ich hatte Erfahrungswerte, die ich immer voreinstellte. Und dann - mit der dann dazugekommenen Übung - konnte ich mit 2-3 Probestreifen das Nachfiltern erledigen und war damit schnell fertig. Da ich aber auch immer nur einen Film und ein Papier verwendet, klappte das gut. Das wäre sicherlich auch für die Arbeit mit der Kalibration über den TPA besser gewesen, denn die o.g. Vergleichsmuster wären dann auch für jede Film/Papier-Kombi nötig gewesen.


    Würde ich heute nochmal damit anfangen, würde ich mir neue Erfahrungswerte zulegen und dann ohne TPA arbeiten. Das System klang gut, war aber in der Praxis echter Mist.


    Wenn ich bedenke, dass ich damals 8000 DM dafür ausgegeben habe ...


    Das ist alles, was die Hirnwindungen noch hergeben. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!