Altes RA4-Papier als Kontaktnegativ?

  • Wie ich an anderer Stelle schon schrieb, habe ich noch 2-3 Schachteln RA4 Papier mit alterungsbedingtem Elfenbeinstich.


    Ich frage mich, ob die als Papiernegativ für Kontaktkopien nicht verwendbar wären

    Wenn ich auf frisches Papier im Kontakt umkopiere, dann müsste ich den Stich des Negativs korrigieren können.


    Denke im.Moment an Aunahme, Entwicklung, Kotnaktkopie unter Vergösser mit leerem Negativ (wegen Farbmakse des Films).


    Hat da jemand Erfahrungen?

  • so, habe das letztes WoE mal durchexerziert.

    Aufbau:


    Farbtemperatur ca. 5600 K laut App

    Belichtung passt mit etwa 1.5 DIN.

    Also hier 22 sec bei f8

    Ergebnis:


    Links, das Negativ

    Dann meine Versuche des Stichs Herr zu werden.

    Dabei das frische Fuji Crystal verwendet.


    Irgendwie gibt es da eine Verschiebung, die gelben Bildweissen bei fast schon blauem Grau, lassen mich vermuten, dass da ein farbrichtiges Bild nicht zu bekommen ist:


    Dazu ist die Farbwiedergabe sehr matschig und die Papierstruktur des Negativs zu erkennen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!