Mein Corona Stillleben

  • Wie soll man diese Seuche in ein Bild packen?

    Vielleicht drei der Punkte die immer wieder in aller Munde sind zu thematisieren, anderes darf und soll natürlich auch hinein interpretiert werden.

    Hygiene, Impfung, und Ausgleich


    Im Englischen würde ich dann daraus machen: Cleaning, Cure & Compensation


    Habe hier ein Emil Busch Projektionsobjektiv Typ "W" verwendet, ein Petzval Objektiv

    4/250mm @f22; eingebaut in einen Compound IV Verschluß.

    Planfilm 4x5"; Fomapan 100 @ISO80; Wehner Entwickler, Sinar F1, Negativ Scan mit Sinar F1


    Euch allen einen schönen und vor allem gesunden 3. Advent


  • Mir fehlt hier das Corona Bier, die haben Rekordumsätze seid Corona, habe ich mal gelesen. Jedenfalls am Anfang war das so, ob es nach dem anhaltenden Drama immer noch so ist, ich weiss es nicht!

    Mir ist es fast etwas zu überladen, nur die ganze Thematik ist das ja auch.

    Von daher passt es wieder. Aber etwas mehr Dramatik mit dem Licht hätte dem Bild noch eins oben drauf gesetzt.


    Gruss Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

  • Mir fehlt hier das Corona Bier, die haben Rekordumsätze seid Corona, habe ich mal gelesen. Jedenfalls am Anfang war das so, ob es nach dem anhaltenden Drama immer noch so ist, ich weiss es nicht!

    Mir ist es fast etwas zu überladen, nur die ganze Thematik ist das ja auch.

    Von daher passt es wieder. Aber etwas mehr Dramatik mit dem Licht hätte dem Bild noch eins oben drauf gesetzt.


    Gruss Armin

    Es sollte überladen sein, im Nachhinein hätte es noch Mehr sein können aber ich musste mir hier schon einiges zusammen leihen, Alkohol findest Du sonst gar nicht bei mir in der Wohnung.

    Corona Extra hätte ich noch dazu nehmen können, habe ich nicht dran gedacht.

    Es fallen mir immer noch einige Dinge ein die auch gepasst hätten aber nun ist das Bild fertig, sicher nicht perfekt aber mir gefällt es weil es für mich einige Dinge dieser Pandemie versinnbildlicht.


    Guadarmar : es wirkt trotz der Überladung aufgeräumt, sozusagen die Ordnung im Chaos weil zunächst nichts während der Pandemie einen wirklichen Sinn ergab.

    So wie das Virus uns immer wieder vor sich hertreibt, bleibt meist eher die Reaktion als die Aktion und wenn denn endlich Aktionen möglich sind kommen die Leerdenker und wissen wieder alles besser, behaupten sie zumindest.


    Vielleicht haben andere Forenten Lust hier Beispiele anzufügen welche die Pandemie für sie in einem Bild ausdrücken.

  • Sehr schöne Idee. Ich mag zwar gerne etwas mehr Kontrast - aber hier passt das so. Vielleicht noch ne Rolle Klopapier und Hefe...?

    passende Musik zum Bild gibts übrigens hier:

    Klopapier fehlte meiner Nachbarin auch schon auf dem Bild, das ich daran nicht gedacht habe, Hefe, na klar.

    Denke das ich einen größeren Tisch brauche für das nächste Bild :lol:

  • Die Stacheln auf dem Kopf, die dem Virus ähneln, sind eine brillante und lustige Idee. Auch der Bezug zum Wein geht nicht verloren - das Gleiche gilt für die Spritzen. Raffiniert konzipiert und gut ausgeführt.


    NER

    Als Stacheln habe ich dann auch extra Nägel genommen, weil diese Leerdenker haben die sprichwörtlich in ihren Köpfen, allerdings keine verzinkten sondern bereits verrostete.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!