Scheibe oder Kugel? Hauptsache rund! Erdkrümmung bei Hailfingen :-)

    • Official Post

    Der Tag (letzte Woche) ging zur Neige, da fiel mein Blick auf dies leicht gerundete Feld, und mehr aus Daffke machte ich noch eine Aufnahme. Der Print gefällt mir aber nun doch recht gut (Motiv/Schärfe/Unschärfe/Licht/Schatten), drum stelle ich das Bild hier mal ein.

    Schärfe/Unschärfe ... ist das mit einer Pinhole-Kamera gemacht?

    Grüsse
    Andreas

  • Das nicht, sondern (Angulon 6,8/90mm, Tachihara 4x5, HP5+) mit weit offener Blende auf unendlich fokussiert, damit der Vordergrund möglichst unscharf wird; ich wollte ja den Blick auf den Rand der Scheibe lenken! Und dann mal nicht auf die Schatten belichtet (d.h. den dunklen Vordergrund) sondern den grauen Himmel über mir auf Zone 6 gelegt und klick.

  • Zwei Fragen.
    - Warum hast du den Schärfenverlauf über die Blende gesteuert?
    - Hast du das Objektive geschiftet, wegen der dunklen Ecken?

    Schärfenverlauf : Tja, normalerweise gucke ich mir die Szenerie genauer an und lege die Schärfe (gerne auch mal quer/schräg) indem ich entsprechend die Standarten tilte/swinge, dann ggf. die erforderliche Schärfentiefe der so erzeugten Schärfeebene ermittle und entsprechend die Blende wähle. Hier wurde es allerdings von Minute zu Minute dunkler, sodass ich unter einem gewissen Zeitdruck einfach die offene Blende vom Fokussieren auf den "Rand der Scheibe" sowie die Parallelstellung der Standarten so ließ wie sie waren, und darauf vertraute, dass durch die offene Blende der Vordergrund blurry wird. Also eigentlich keine lange Überlegung, sondern "s'isch halt so worre"


    dunklen Ecken : Da die Aktion bereits in ziemlicher Dunkelheit stattfand, kann ich hier nur die vermutlich zutreffende Antwort geben: geschiftet, Ja, aber nicht absichtlich, weil gesehen habe ich nicht mehr sehr viel auf der Mattscheibe.

    Vermutlich ist mir beim Auseinanderfalten der Kamera die Frontstandarte unbemerkt etwas zu hoch gerutscht, sodass bei diesem Objektiv mit seinem eigentlich für 9x12 passenden Bildkreis sich gleich diese Ecken verdünnisierten (was mir hier aber gut gefällt). Normalerweise nehme ich dieses Objektiv nur für Nahaufnahmen, da wird der Bildkreis ja größer, und der Balgenauszug hält sich in Grenzen.


    Bevor sich nun bei einigen die Nackenhaare sträubem ob dieses un-GF-mäßigen Gemurkses benenne ich selbiges als "aleatorische Bildgestaltung", ok?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!