Maco expo G Fotopapier Nachfolger?

  • Hallo allerseits,


    gestern hatte ich ein Erlebnis, die Duka glühte, eine wohlige Stimmung verbreitete sich, alles war im Flow, und heute liegen die Ergebnisse vor mir, und ich bin angetan.


    Es geht um Maco expo G. Das Papier stammt von vor 2000, aber nach der PLZ-Umstellung. Es war immer gut gelagert, trocken, sehr kühl, bei konstanten Bedingungen. Es handelt sich um festgradiertes Papier, bei mir in Größe 13x18, kartonstark.


    Es hat schöne weißen, bildet immer noch einen guten Kontrast mit satten Schwärzen. Es ist nicht verschleiert, lässt sich auch gut bei rotem Duka-Licht verarbeiten. Man hätte vermutlich auch Gelbgrün nehmen können, egal. Es trocknet an der Luft einigermaßen flach und glatt mit einem aparten Glanz, der die Betrachtung fördert, indem er das Bild nicht verspiegelt. Es ließe sich sogar bei 60 Grad trocknen ...


    Kurz: ein Knaller. nee, vielleicht gäbe es auch noch andere, sogar bessere Produkte, also nicht übertreiben. Mir gefällt's ...


    Aber: es gibt das Papier nicht mehr. Oder etwa doch? Gibt es einen Nachfolger von Maco?


    Vielen Dank schon mal im Voraus ...

  • Mein Gedanke war eher, dass die Chance ein mehr als 20 Jahre altes Papier einer Vertriebsmarke heute noch neu unter anderem Namen zu bekommen gegen null tendiert.


    Böse Zungen würden jetzt zudem behaupten, dass einige Händler die Lieferanten so häufig wechselten, dass niemand mehr den Überblick behalten kann.

  • Ich denke schon das sich der Stammbaum finden lässt. Es gab/gibt ja schliesslich nicht so viele Photopapierhersteller.
    Da es sich um ein festgradiertes Papier handelt, ist die Chance, das es noch lebende Nachkommen gibt wohl sehr gering.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!