Die Statsanwaltschaft ermittelt.

  • So nun ist mein ganzer Fotokram bei der Staatsanwaltsschaft und ich ein Spanner!

    Weil zwar Blumen im Fenster stehen dürfen, aber keine GF Kameras, da kamen heute

    6 freundliche Polizisten zu mir und haben meine komplette Ausrüstung katalogisiert

    und mit genommen ebenso wie die Computer, Festplatten und Negativ Ord ner. Mein Auto vor den Augen aller im Viertel durchsucht. Die lieben Nachbarn

    fühlten sich beobachtet. Sie haben wohl auch Beweisfotos Sinar und Co mit dem Handy gemacht.

    Auf der Strasse wurde ich auch schon beschimpft. Die Polizei sagte mein Ruf sei ja

    wieder wieder hergestellt wenn das Verfahren eingestellt ist. Ha Ha

    Die wollen,auch meine ganzen unbelichteten Filme in den Schachtel sichten! Steht ja Negativ Material drauf.

    Ich bin bedient! ;( :cursing:

  • Da würde ich mal schnellstens Akteneinsicht beantragen und mir überlegen ob ich einen Anwalt beauftrage. Im Durchsuchungsbeschluss muss ja der Grund der Durchsuchung genannt sein. Beobachten von Nachbarn ist da kein Grund, dass ein Richter ein Durchsuchungbeschluss ausstellt.

    Grüsse

  • Tja, Leute, das ist erst der Anfang - der aber längst schon läuft.


    Als Bürger entmündigt (Grundrechte, wie die Änderung des Polizeirechtes dahingehend, daß die einfach mal so reinkommen dürfen), als Kunde entmündigt (das darfst du nicht kaufen), als Verkäufer entmündigt:


    Willkommen im Shop von S3-Chemicals.

    (08.01.2022) Rohstoffe in den Bereichen Aldehyde und Propiophenone dank PayPal nur eingeschränkt verfügbar.

    Seit ein paar Wochen zwingt uns der Zahlungsdienstleister PayPal dazu bestimmte Artikel aus unserem Sortiment nicht mehr anzubieten. Dies erfolgt unter Androhung des Einfrierens unserer Konten bzw. dem Kündigen des Services.


    Viel Spaß dann in der bereits gründlichst zensierten Plattform-Welt.

    Big Brother war gestern, und der Pranger des wütenden und verhohlbirnten Mobs ( Auf der Strasse wurde ich auch schon beschimpft) für den Marktplatz wird auch schon zusammengeschraubt.


    Einen Herren Guadarmar kenne ich übrigens überhaupt nicht, liebe Stasi.

  • Der Grund für den richterlichen Durchsuchungsbeschluss ist.

    Tatvorwurf: Verletzung des höchstpersönlichen Lebensbereiches durch Bildaufnahmen (§ 201 a StGB)


    Da man mich und die Kameras ja observiert hat, hat der Richter das auch so aungeordnet.Das Verfahren wird eh eingestellt da man auf den Negativen auch keine Menschen findet.


    Aber auf der Strasse wurde ich schon als Spanner bepöbelt!

    Fängt ja gut hier an! Ich wohne hier so ganz richtig immerhin schon seit Mai….


    Das Beste ist das ich mit der Nikonos V und den 35er Rolleis die richtigen Kameras zum heimlich knipsen habe!


    OmG! Jeder Depp darf mit einem Handy auf die Menscheit losgelassen werder und mich besucht die Polizei gleich mal.


  • Fängt ja gut hier an! Ich wohne hier so ganz richtig immerhin schon seit Mai….


    Ist Deine Fensterfront schon abgedunkelt?

    Ich frag nur, wegen des Eindruckes von außen, wo vermutlich nur eine Mordskamera, auf fremder Leute Zimmer gerichtet, zu sehen ist.

    So wirklich gut durchdacht war Dein Auftritt dort vermutlich nicht..

  • Oh Mann Thure, das tut mir echt leid für dich. Was für ein Wahnsinn!

    Als Spanner würde man wohl kaum analoges Großformat, sondern eher eine kleine, hochauflösende Digitalkamera verwenden. Aber so weit denken die gar nicht.

    Das ist, wenn sich alles im übersensibilisierten Alarmzustand befindet angesichts der Nachrichten und die Behörden dann hyperaktiv unter Beweis stellen wollen, dass sie auf Hinweise aus der Bevölkerung reagieren.

    Falls du eine Rechtsschutzversicherung hast, würde es Sinn machen, einen Anwalt dranzusetzen. Der kann zumindest Druck machen, für eine Beschleunigung des Verfahrens sorgen und Ratschläge geben, wie für dich eine Wiedergutmachung eingefordert werden kann.

    Ich drück dir die Daumen!

  • Danke fürs Beileid.

    Mir wird ganz schlecht wenn ich mir vorstelle wie die meine Wisner auseinander klappen oder die 13x18

    P2 ohne Stativ handeln wollen um nach einer Speicherkarte zu suchen.

    Ganz zu schweigen vom HLV. Usw.

    Die Nikonos V flexen die sicher auf.


    Mir ist zum 🤮

  • Sorry, das ist wirklich Wahnsinn, so was. Ich kann mit keine Polizisten vorstellen, die so blöd wären, es sei denn, man will Dich einschüchtern.


    Bist Du sicher, dass das keine Trickbetrüger sind, wie sie in SH grad des öfteren rumrennen und sich Zutritt zu fremden Wohnungen verschaffen, um die auszuräumen? Einer, der sein ganzes Zeug ins Fenster stellt, ist doch da das ideale Opfer.


    Geh doch mal auf die Wache und frag nach, dann kannst Du gleich zeigen, wie man mit den Sachen umgeht und wieviel das kostet - kein Untersuchungsbeamter
    möchte sinnlos Kosten verursachen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!