vk: High-End Scanner: Linotype-Hell Topaz, komplett mit Software und Host

  • Meine Lebensumstände ändern sich gerade gravierend, daher gebe ich meinen liebgewonnenen Spitzenscanner, nur in gute kundige Hände, ab.

    Ich habe den Scanner primär zum Einscannen meiner Wetplate Glasplatten bis zum Format 30x40 cm benutzt. Wer den Topaz nicht kennt, kann gerne mal googeln, einen besseren Scanner hat es eigentlich nicht gegeben. Zumindest von der Summe der Eigenschaften. Eine Bildqualität die nahe an einem richtig guten Trommelscan kommt aber mit viel weniger Aufwand. Scannt Auf- und Durchsichtsvorlagen bis 30x40 cm, mit bis zu 8.000 dpi.

    Mit dabei sind zwei Montageeinbsätze - so kann man den Scanner mit Vorlagen rüsten, noch während man eine Batch scannt. Man kann trocken oder nass scannen, Fluid und Montagefilm sind genug dabei. Auch ist die "goldene" Memory Card verbaut, die es erlaubt mit der letzten Linocolor Software zu arbeiten, die ist selbstverständlich auch mit dabei, sowie ein voll ausgestatteter PowerMac Dual MDD 1,25 Ghz und noch einer in Reserve. Ich gebe noch einiges an Ersatzteilen mit, die ich von meinen Freund Karl Hudson, der Koryphäe auf dem Gebiet wenn es um hochwertige High End Scanner geht, gekauft habe.

    Der Scanner ist top gewartet, frisch kalibriert und sofort einsatzbereit. Ich kann auch gerne eine Einweisung/Schulung direkt bei mir vor Ort anbieten.

    Das Gerät ist groß und sauschwer. Bitte behaltet das in Gedanken bevor ihr dem "will ich haben" Impuls nachgebt ;)

    Bilder und weitere Infos gerne per Mail.

    Ich schmeiße mal eine VHB von € 2.500,- in den Raum - ich habe 8x10" Scans für € 120+ verkauft, man kann mit diesem Gerät durchaus auch noch richtig gut Geld verdienen!

    Beim Transport kann ich, in Maßen, gerne behilflich sein.

  • Habe gerade mal zum Spaß ein wenig gerechnet.

    Ein 8×10"-Scan in 8.000 dpi ergibt:

    63.497 × 79.623 Pixel
    ca. 5.055 Megapixel

    10,112 GB Dateigröße unkomprimiert in 16-Bit Graustufen

    30,335 GB Dateigröße unkomprimiert in 48-Bit Farbe

    Ist mir zu krass …

  • Da dies ein Verkaufsthread ist, werde ich mich mit meinem Kommentar kurz halten.

    animaux

    Der Scanner arbeitet nicht nach dem xy-Verfahren (wie z.B. ein Nexscan). Insofern ändert sich die Auflösung entsprechend der Größe der Vorlage.

    8000dpi erreicht man auf einem 40mm breiten Streifen in der Mitte des Scanners.

    Bei einer 8x10" Vorlage sind das dann so um 1300dpi.

    Da größere Vorlagen jedoch weniger vergrößert werden müssen, ist das am Ende vollkommen praxisgerecht.

    Die Qualität ist in jedem Fall außerordentlich gut für einen Flachbettscanner. Zudem ist die mechanische Verarbeitung ein Traum.

    Ich kann das Teil extrem empfehlen.

    carpelux

    Es wäre noch wichtig zu wissen, ob es sich um einen Topaz I oder II handelt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!