(B) Cambo TWR 54 mit 2x Xenar 4,5/150mm und 2x Tele Arton 5,5/270mm

  • Eine der sehr seltenen 4x5" Cambo Kameras, eine echte zweiäugige Kamera nach dem Rolleiflex Prinzip, falls man das schreiben darf?

    Für die Kamera wurde drei Brennweiten angeboten, 150mm, 210mm und 270mm. Dafür gab es dann auch spezielle Steuerkurven die die Parallaxe ausgeglichen haben und das wirklich sehr genau.

    Die Kamera sieht zwar sehr wuchtig und schwer aus aber sie wiegt nicht mehr als eine Technika 9x12 und sie ist recht handlich, wie ich finde.

    Mit dabei ist der Cambo Reflexsucher, der rechte Handgriff und links ein Small Rig Griff der über eine Arca Swiss kompatible Klemme befestigt ist, hier kann dann auch der Stativkopf angesetzt werden. In dem Griff sind jeden Menge Gewindelöcher um allerlei Zubehör daran zu befestigen.

    Die Xenare wurde nur selten für diese Kamera angeboten, als sie erschien gab es meines Wissens nur noch das 5,6/150mm Xenar. Die Kamera wird auch schon mal mit dem Symmar 150mm angeboten aber das 4,5/150mm Xenar ist in Grunde perfekt weil es eine Blende lichtstärker ist und der Bildkreis völlig ausreicht. Die Xenare haben bei offener Blende bereits eine hervorragende Schärfe.

    Beide Objektive sind in Ordnung, Gläser sauber und klar. Der Copal Press passt zu diesem Objektiv, Blendenskala von 4,5-45 Zeiten von 1-1/125 Sek. Der Verschluss läuft in allen Zeiten durch.

    Als Porträtobjektive sind die beiden Fünflinser Tele Arton 5,5/270mm von Schneider Kreuznach mit dabei. Exzellente Objektive die in der Leistung den heutigen Sechslinsern in nichts nachstehen weil hier nur ein recht enger Bildwinkel genutzt wird.

    Beide Objektiv sind ebenfalls sehr gut erhalten, Gläser sehen sauber aus. Das Aufnahme Objektiv sitzt in einem Compur 1 Verschluss dessen Blende passt zu der Optik. Die Seriennummern datieren die Objektive auf Anfang der 1970er.

    Der Verschluss läuft zuverlässig in allen Zeiten. Lediglich die T-Stellung funktioniert nicht was aber für diesen Einsatz unerheblich ist.

    Beide Balgen sind lichtdicht, eben noch mal alles abgeleuchtet. Di Fokussierung geht sauber und weich. Die Mattscheibe ist top, ebenso der Reflexsucher.

    Alles in voll funktionstüchtigem Zustand.

    Für beide Objektivsätze sind die Steuerkurven mit dabei.

    Wer gerne Porträts im Großformat macht wird diese Kamera lieben, hier kann scharfgestellt und gleich anschließend das Bild gemacht werden. Das Modell muss nicht Sekundenlang verharren. Die Kamera war eine sehr gute Idee von Cambo allerdings stand dem wirklichen Erfolg der Preis im Wege. Die Kamera hat wohl ein kleines Vermögen gekostet allein schon weil immer gleich zwei Objektive gekauft werden mussten.

    Die Objektive sitzen in den justierbaren Objektivplatten. Es sind auch andere, vermutlich selbst gefertigte bei denen das nicht möglich ist. Diese Platten sollte man vermeiden.

    Mit den mitgelieferten Platten können die Objektive sehr einfach selber aufeinander abgestimmt werden, es wird im Grunde nur ein Schraubendreher benötigt.

    Die Kamera verkaufe ich im Auftrag, ich kann sicher die meisten Fragen beantworten aber vielleicht nicht alle. Im Grunde ist es aber eine sehr einfache Kamera ohne Gimmicks, alles hat seinen Sinn und ist am richtigen Platz.

    Es können normale Planfilm Doppelkassetten verwendet werden, Polaroid Magazin, Einschub Rollfilmkassetten und ich habe gelesen das die Dayi 6x12cm Kassetten auch gehen sollen. Das aber ohne Gewähr.

    Der Preis: 1799 Euros oder macht einen Vorschlag.

    Gerne an Abholer ansonsten versende ich die Kamera auch mit DHL, wird 10,49 Euros kosten weil ich sie gut verpacken werden.

    Zahlungen über PayPal Freunde & Familie oder zzgl. den 2,6% für den Käuferschutz. Überweisung geht natürlich auch.

    eine Gewährleistung entfällt wegen Privatverkaufs.


Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!