Wer ich bin und warum ich hier bin, der Versuch einer Vorstellung

  • Moin sagt man in meiner Gegend, ich bin Tom und mein Forumsname deutet es an, bin 60 Jahre alt. Ich war der Fotografie immer verbunden, mal mehr, mal weniger.

    Aber in den letzten Jahren wurde die Fotografie immer mehr zur Passion und gewissermassen auch zur Erfüllung, da ich mich mit ihr am besten verstehe auszudrücken. Nun bin ich hier im Forum für Großformatfotografie und besitze derzeit nicht mal irgendein Equipment, was man dazu braucht.

    Aber...ich bin - auch durch das stille Mitlesen hier - in meiner Entscheidungsfindung sehr weit. Es soll beginnen mit dem Format 4x5, einer Intrepid 4x5 Black Edition, sowie 90 und 150mm als Einstieg. Ich bin fotografisch ganz gut gut ausgerüstet, digital mit Nikon und Leica M, sowie analog mit meiner alten Minolta XG-M, die nach 42 Jahren so gut funktioniert, wie am ersten Tag. Desweiteren habe ich eine kleines Fotostudio, welches ich mit einer Blitzanlage von Hensel ausgerüstet habe. Hier fotografiere ich vor allem im Vintagestyle angelehnt an George Hurrel. Ich hoffe, auch hier die Großformatfotografie integrieren zu können.

    Ich bin hier, um zu lernen und mich auszutauschen. Mir gefällt der ruhige und besonnene Umgangston und ich bin gespannt, wo mich die Reise hinführen wird.

    Bis zum Erwerb der Ausrüstung werde ich also vor allem still mitlesen und bei Fragen zum Erwerb von z.B. Objektiven aktiver werden.


    In diesem Sinne herzliche Grüße aus Schleswig-Holstein,


    Tom

    Edited once, last by tom63 (April 21, 2024 at 2:04 PM).

  • Hallo, Tom,

    willkommen bei den ewig gestrigen, schön, daß Du hierher gefunden hast.

    Mir gefällt der ruhige und besonnene Umgangston und ich bin gespannt, wo mich die Reise hinführen wird.

    Es gibt -- nach meinem Eindruck seltene -- Ausnahmen.

    Aber hier werden Sie auch gut geholfen :)

    Viele Grüße

    Andreas

  • Moin,

    (= Willkommen Tom!)


    Es gibt -- nach meinem Eindruck seltene -- Ausnahmen.

    ... sehr selten und dann auch verhalten.

    Ich bin da noch in anderen (nicht Fotografie-) Foren unterwegs und hier geht es nie unter die Gürtellinie und Argumente ad personam sind die absolute Ausnahme.

    ---
    ... denn nichts ist so, wie es scheint!

  • Hallo, und auch von meiner Seite ein Willkommen hier im Forum.

    Darf ich Dir einen Rat geben: lass die Intrepid. Wenn Du Nikon und Leica gewohnt bist, ist die Intrepid zu fummelig. Die Sachen sind 3d-gedruckt und angeklebt. Der Wiederverkaufswert ist zu niedrig, die Präzision zu gering. Das 90er wirst Du nur sehr schlecht shiften können, wegen des starren Balgens. Die Intrepid ist keine Einsteigerkamera. Sie ist für Leute, die wissen, was sie wollen: geringes Gewicht, was für den Regen oder Schnee, etwas, was kaputt gehen darf und trotzdem noch - bei richtiger Technik - gute Bilder machen kann.

    Nimm nur mal die Nullstellungen: die gibt es gar nicht. Wenn Du hinten die Rückwand abklappst: hat die dann einen Winkel, der sich vorne an der Frontstandarte reproduzieren lässt, damit beides planparallel ist? Nein - das haben aber fast alle Metallkameras wie Wista 45 N, D, RF, die Horseman 45FA, die Toyo meines Wissens, die Technikas erst recht.

    Wenn es was günstiges sein soll, rate ich Dir zu einer Wista 45 N, VX, SP oder D, oder einer Technika IV folgende, oder einer Horseman 45 FA oder 45 HD, oder im Studio zu einer Sinar.

    Falls Du Schweizer Connections hast: hier ist eine Linhof Kardan ST-E mit Wechselschlitten für 250 CHF, das sind 250 Euro! https://www.tutti.ch/de/vi/solothur…kamera/65851375 Dafür nach Basel zu fahren: das könnte sich lohnen. Das ist DIE Maschine für George-Hurrell-Bilder. Den Laborator würde ich dann auch gleich mitnehmen: https://www.tutti.ch/de/vi/solothur…ensors/65820163 - beides zum Preis einer Intrepid ...

    Frohes Schaffen!

  • Nein - das haben aber fast alle Metallkameras wie Wista 45 N, D, RF, die Horseman 45FA, die Toyo meines Wissens, die Technikas erst recht.

    zum Beispiel auch die schöne Sinar F2 . . . 8) Einen günstigeren Einstieg in ein sagenhaftes Großformatsystem kenne ich nicht

    Die zwei schönsten Geräusche der Welt sind: Ein Verschluss der sich öffnet und wieder schließt.

  • Guten Morgen allerseits in die Runde,

    ich möchte mich für die herzliche Aufnahme hier bedanken und bin überwältigt von der Anzahl der Menschen, die auf die Vorstellung geantwortet haben, offen gestanden, war ich eher der Überzeugung, dass es eh niemanden interessiert, wer ich bin und warum ich hier bin.

    Vielen Dank auch für die Tipps und Anregungen, tatsächlich habe ich bereits einen ersten Kontakt mit thomas karl fischer herstellen können. Dies ist insofern interessant, da ich so die Grossformatfotografie erst einmal testen kann und mich nicht auf ein System festlege, welches vielleicht gar nicht das ist, was ich suche.

    aksak_maboul und der-photofreund Durch diesen Kontakt bekomme ich schon bald die Möglichkeit, genau das auszuprobieren, was Ihr mir geschrieben habt.

    Ich freue mich auf eine schöne Zeit hier im Forum und viele schöne Konversationen.

    In diesem Sinne

    "Das Licht im Rücken"

    Tom

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!