Simulation

  • Hallo,


    lassen sich typische aber nutzbare Fehler alter Optiken mit einer neuen Optik und PS & Co simulieren?
    HG, rhiner00

  • Quote from "tim10243"

    ... korrigiert die fehler von objektiven. ...


    Korrigiert einige Fehler. Die "typische aber nutzbare Fehler" sind haupsachlich Koma und spärische Aberration.

  • Quote from "rhiner00"

    lassen sich typische aber nutzbare Fehler alter Optiken mit einer neuen Optik und PS & Co simulieren?

    Nein. Das Objektiv erzeugt eine zweidimensionale Abbildung eines dreidimensionalen Objekts. Ein PS Filter kann nur eine zweidimensionale Abbildung in eine andere zweidimensionale Abbildung überführen. Dem PS Filter fehlt also die Information über die dritte Dimension, die das Objektiv hat. Das sollte spätestens klar werden, wenn es daran geht Dinge darzustellen, die nicht in der Schärfeebene des Objektivs liegen. Also z.B. Dinge wie Bokeh.


    Randbemerkung: Ich habe in der Fotocommunity schon Bilder von Digitalknipsern gesehen, die genau daran krankten. Bei der Aufnahme wurde offensichtlich alles der Automatik überlassen. Das in Verbindung mit lichtschwachen Zooms, kleinen Sensordiagonalen und dementsprechend kurzen (Normal-) Brennweiten hatte eine große Tärfenschiefe zur Folge. Nachher wurde pseudo-Tärfenschiefe aus der PS-Konserve hinzugefügt. Man sah das sofort und es sah grauenhaft aus.


    Ergo: Tricks in der Duka, egal ob in der digitalen oder der analogen, können eine gute Aufnahmetechnik nicht ersetzen. Zur Aufnahmetechnik gehört eben auch zu wissen wann man welches Objektiv einsetzt.

  • Hallo,


    im Prinzip muss ich Jochen widersprechen. Es gibt Programmen die aus einem zweidimensionalen Bild die dritte Dimension errechnen und ein dreidimensionales fraktales Bild erzeugen. Aus diesem könnte man alle Fehler der Optik simulieren. Es ist aber zweifelhaft, ob jemand den Aufwand treibt ein solches Simulationsprogramm erstellt, da heute alle superscharfe Fotos bevorzugen. Ich glaube auch, dass wenn man ein GF als Vorlage nimmt, eine Großrechenanlage benötigt wird.


    mit freundlichen Grüßen
    Manfred

    Frei nach Sun Tzu aus „Die Kunst des Krieges“:
    Der Sinn der Fotographie ist nicht das ewige Hantieren mit der Technik sondern das FOTO

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!