90mm Weitwinkel an der Plaubel Profia

  • Hallo Gemeinde,
    ich hatte ja berichtet eine Plaubel Profia 13x18 erstanden zu haben.
    Nun meine Frage: Kann ich ein 90mm/4,5 Weitwinkel ohne versenkte Platte betreiben, oder benötige ich dazu eine versenkete Platte?
    Und da ich auch keine Beschreibung dazu habe wäre es schön mal ein paar Bilder zu sehen wie ich die Kamera mit dem Weitwinkel benutzen kann.
    Wenn die Kamera in der Grundposition ganz zusammen gefahren ist habe ich noch ein Abstand von ca. 200mm.
    Vielleicht kann mir ja jemand ein paar Tipps geben, wäre schön.


    Gruß, Hans-Günther


  • Tach Hans-Günther!


    Wenn Du die Kamera nicht näher als 200mm zusammenschieben kannst ist eine versenkte Platte sicher keine schlechte Idee . . . 8)
    Wobei mir das mit en 200mm etwas merkwürdig vorkommt - hast du denn schonmal versucht, beide Standarten vor oder hinter die Bankmuffe zu setzen (besser davor . . 8) )? Da mußt Du doch eigentlich locker auf weniger als 200mm kommen . . . (ein kurzes Rohr wäre vorteilhaft . . wegen des auf-die-Mattscheibe-Guckens :P )


    Gruß, Klaus


    [Blocked Image: http://www.klausesser.de/ww.jpg]

    herzlichen Gruss, Klaus
    -----------
    “Simplicity is the keynote of all true elegance.” Coco Chanel

  • hallo klaus
    das habe ich schon gemacht. Auch habe ich die Frontstandarte gedreht. Ich weiß aber nicht ob es noch andere Möglichkeiten gibt?
    Welche versenkte Frontplatte könnte ich denn verwenden für einen Copal 1 Verschluss?
    Hat evtl. jemand so eine versenkte Platte über?


    Gruß, Hans-Günther

    • Official Post

    Hallo Hans-Günther,


    laut Plaubel kann man Objektive ab 35 mm mit dem Tubus PS 3/356 und dem Weitwinkelbalgen verwenden. Aber vielleicht kann Dir jemand der eine Profia benutzt mehr sagen, ich habe nur mit dem Vorgängermodell gearbeitet.


    Ein Copal #1 Verschluß kann auf eine Platine mit dem Lochdurchmesser von 41,6mm montiert werden.


    Peter K

  • Hi, 200 mm, 20 cm als Minmalabstand ist sicher nicht richtig. Wir hatten vor längerer Zeit mal eine Kamera in der Diskussion, bei der dann beide Standarten andersrum einen viel geringeren Abstand erbrachten, meine ich zu erinnern. Aber so eine Fachkamera gibt es nicht, behaupte ich einfach mal. Oder Du hast falsche Teile, zwei vordere oder zwei hintere...???


    Gruß
    lars

    • Official Post

    Schon die letzte Ausführung der Plaubel Peco Universal III hatte einen Feintrieb der über den Bankhalter hinweg ging. Die Profia, jedenfalls war das beim Prototyp so wenn ich mich richtig erinnere, ist noch weitwinkeltüchtiger. Deshalb ist auch nur noch der zum WW-Tubus zur Universal kurze Tubus notwendig.


    Bei dem Fall den Lars angesprochen hat, ließ sich das Problem durch ein paar Bilder der Kamera erkennen und lösen.


    Peter K

  • Hans-Günther,


    die 13x18 Peco Profia z.B. hat mit Normalbalgen.. also ohne WW-Balgen einen Abstand von Objektivplatte zur Mattscheibe von ca. 90mm .. mit WW-Balgen noch mal weniger .. mit WW-Platine nochmals entsprechend der Versenkung weniger .. d.h. .. bei Dir könnte evtl. die Fronstandarte um 180 Grad verdreht sein .. macht man wenn man einen längeren Auszug auf dem Grundrohr braucht ..also genau anders als bei Dir z.B. mit einem längerbrennweitigen Objektiv.


    Grüsse,


    Jörg

  • Hallo,
    vielen Dank für die Antworten. Ich habe das ganze nochmal überprüft und die Frontstandarte gedreht. Diese war um 180° gedreht. Kleine Ursache große Wirkung. Wenn ich die Rückstandarte nochmal um 180° drehe komme ich noch näher, dann kann ich wahrscheinlich mit der normalen Platine und dem 90 ger arbeiten. Kann allerdings nicht mehr die swing Gradzahl ablesen.


    Nochmals vielen Dank.


    Gruß, Hans-Günther

  • Wolli,


    letzteres ist keine so gute Idee ...das Einlegen der Kassetten klappt nicht mehr so richtig .. theoretisch mit mehrmaligem Hin-und Herdrehen .. macht aber keinen Sinn .. die Profia mit WW-Balgen und versenkter Platine bietet 'ne ganze Menge,


    gruss


    joerg

  • Ich habe eine Profia (grau, 60er-Jahre) und da brauche ich eine versenkte Platte für 90mm, sonst geht's nicht. Hab' leider nur eine und brauche sie gelegentlich...


    Beim Hersteller haben die sich sogar noch gewundert dass es ohne Weitwinkelbalgen klappt. Mit versenkter Platte braucht man ihn aber nicht. Vielleicht klappt das ja auch andersrum, mit Weitwinkelbalgen aber normaler Platte. Denn viel fehlt da nicht.


    Samuli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!