Mentor 13x18 - Umbau des Rückteils

  • Quote from "Peter K"


    Hallo Tom,


    die Kamera sieht ja so schon sehr vielversprechend aus. Halt uns auf dem Laufenden wenn Du die ersten Aufnahmen "im Kasten" hast.


    Peter


    hallo peter,


    das mach ich gern. kannst du mir noch einen tip zu dem rückteil geben? es geht um einen reduzierrahmen auf 4x5. so etwas steht derzeit in der bucht (190377400231) und wartet auf mich :-). würde sich mein rückteil mit dem rahmen vertragen?


    viele grüße und gute nacht


    tom

    • Official Post

    Hallo Tom,


    wenn ich das richtig verstanden habe hast Du das 13x18-Rückteil fest mit dem Drehrahmen der Mentor verbunden. Um den Reduzierrahmen der Profia zu montieren müßtest Du das 13x18-Rückteil wieder abmontieren und gegen den Reduzierrahmen ersetzen. Oder statt dessen eine Profia-Bildstandarte montieren an das sich dann 13x18-Rückteil gegen Reduzierrahmen wechseln läßt. Zusätzlich brauchst Du auch noch ein Profia 4x5"-Rückteil. Die Einstellebene der verschiedenen Rückteile sind auf jedenfall nicht an derselben Stelle.


    Peter

  • uah! so etwas hab ich befürchtet. aber im moment bin ich mit 13x18 glücklich. habe mir einige linhof-kassetten gezogen. die scheinen schon komfortabler zu funktionieren als die der mentor.


    mensch peter, du weißt echt alles. danke für deine antwort.


    tom

  • Hallo,


    bei meiner Mentor 13x18 habe ich ein Cambo - Rückteil für Standard - Doppelkasetten montiert.
    Das Originale Mattscheibenteil abgeschraubt, mit 8 dieser kleinen Holzschrauben das Cambo - Rückteil anschrauben, 8 kleine Löcher mit dem Dremel ( Lichtdichtung dazwischen nicht vergessen ) - fertig.
    Ist auch ohne weiteres rückbaubar.
    Versuche mal, Fotos einzustellen unter Problemfälle.


    Gruß Linhofklaus

  • hallo linhofklaus,


    dein umbau gefällt mir. bei mir sitzt das plaubelrückteil "einfach" hinten drauf. zurückbauen werd ich da nichts. so eine blech-mentor hab ich auch noch. was macht deine für zeiten? läuft der verschluss?


    grüße


    tom

  • Endlich habe ich es geschafft, ein paar Bilder auch von meinem "Case-Modding" online zu bringen! Wie man sieht, habe ich eine ganz normale Planfilmkassette mit gefederten Niederhaltern in der Mentor befestigen können.


    ..


    Das normale Mattscheiben-Rückteil passt immer noch und kann wie bisher statt einer originalen oder internationalen Doppel-Filmkassette eingesetzt werden. Der weiße Punkt im mittleren Bild ist ein Magnet, der den Lichtschacht offen hält:


    ..


    Am vorhandenen Mentor-Rückteil war es nötig, eine Rille einzufräsen, wo die Planfilmkassetten eine Nase haben:



    Auf den Bildern oben sieht man, dass rund um die Öffnung im Rückteil noch ein Rahmen aus 4x4mm dünnen Hölzchen montiert ist. Der ist vielleicht nicht wirklich nötig, ich habe nur gedacht, je breiter der Spalt um die Kassette ist, desto weniger Licht kann dort einfallen.


    Zum Schluss einer dieser verdrehten Feder-Niederhalter im Originalzustand. Eigentlich ist es eine Klammer, mit der die Tischdecke auf dem Balkontisch festgehalten wird...


  • Quote from "Tom Sofa"

    hallo uli,
    das würde ich mir gern mal live ansehen. wie läuft das rollo?
    grüße
    tom


    ?? Das Rollo läuft wie vorgesehen, es ist ja ca. 5 Millimeter unterhalb der Ebene wo die Mattscheibe bzw. Kassette eingeschoben wird.
    Das einzige Problem mit der Konstruktion war bisher, dass dieser zusätzliche 4mm-Holzrahmen mal oben auseinander gegangen ist.
    - Wie stellst Du dir das "live ansehen" denn vor?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!