Schneider Symmar-S 5,6/210 MC Copal 1

  • So, es ist mein! Jetzt würde mich interessieren, ob mir jemand die Blende für die optimale Schärfentiefe bei diesem (Schneider Symmar-S 5,6/210 MC Copal 1) Objektiv nennen kann?


    Auch würde mich interessieren, ob es einen Trick gibt um die Planfilm-Magazine zu trocken testen, d.h. ohne die Verwendung (und Entwicklung) eines Filmes?


    Bin wie immer für jeden Hinweis aus diesem Wissenspool überaus dankbar.


    Ich sag schon mal danke und einen schönen Abend noch :lol:


    Doug.

    • Official Post
    Quote from "berlinHENNIG"

    So, es ist mein! Jetzt würde mich interessieren, ob mir jemand die Blende für die optimale Schärfentiefe bei diesem (Schneider Symmar-S 5,6/210 MC Copal 1) Objektiv nennen kann?


    Die "richtige" Schärfentiefe hängt in erster Linie davon ab was Du abbilden willst und wie groß der Zerstreuungskreis sein darf um ein optimales endgültiges Bild zu bekommen. Das heißt für ein Bild auf einer website kann der Zerstreuungskreis wesentlich größer sein als für eine Großvergrößerung die auch noch im Ausschnitt betrachtet möglichst "scharf" sein soll.


    Grundsätzlich kannst Du davon ausgehen dass Du das Objektiv so weit abblenden kannst wie Blendenzahlen vom Hersteller auf die Blendenskala markiert wurden.


    Hier gibt es einen Schärfentieferechner.

    Quote from "berlinHENNIG"

    Auch würde mich interessieren, ob es einen Trick gibt um die Planfilm-Magazine zu trocken testen, d.h. ohne die Verwendung (und Entwicklung) eines Filmes?


    Du kannst Die Kassette mit Fotopapier laden und dann längere Zeit dem hellen (Sonnen-)Licht aussetzen und anschließend entwickeln. Da Fotopapier aber wesentlich weniger empfindlich ist als Film ist das nicht unbedingt eine zuverlässige Testmethode.


    Kassetten werden hauptsächlich an der Abdichtung leck durch die der Schieber eingeführt wird. Von Rissen im Schieber oder gar Sturzschäden einmal abgesehen die man aber mit bloßem Auge sieht. Deshalb kannst Du die leere Kassette in die Kamera einsetzen, den Schieber ziehen und mit einer hellen Lampe in die Abdichtung leuchten (lassen) während Du durch die Öffnung für die Objektivplatine in die Kamera schaust. Das kann aber nur ein Anhaltspunkt sein wenn die Abdichtung schon sehr undicht ist.


    Peter

  • scharfe linsen machen noch keine scharfen bilder... :wink:
    normalerweise solltest du zwischen blende 11 und 32 schärfe im überfluss haben. am schärfsten wohl bei 16
    boris

  • Der Schärfentieferechner ist genial, vielen Dank dafür und für die weiteren Informationen. Allerdings ist es mir in den letzten 60 Minuten nicht gelungen, ausser dem Aufnahmeformat auch nur eine weitere der dort gestellten Fragen zu beantworten. Ich lege mir hier gerade hoffnungslos die Karten. Auch die Datenblätter von Schneider Kreuznach geben hierzu keinerlei Aufschluss. :roll:

  • Diese Karte ist schon sehr viel besser, vielen herzlichen Dank. Allerdings stehe ich wieder da, wie die Kuh wenn's donnert. Der Abbildungsmasstab!
    Wenn ich ein Auto von 4,5 Meter Länge abbilden möchte und dies auf meiner Mattscheibe annähernd Formatfüllend erscheint, dann ist es ca. 9 cm gross.
    Dies ergäbe ein Ratio von 2:1. Leider erscheint ein deratiges Ratio nirgends auf der Liste. Jedenfalls nicht, wenn ich hier Hand anlege :shock:

    • Official Post
    Quote from "berlinHENNIG"

    Wenn ich ein Auto von 4,5 Meter Länge abbilden möchte und dies auf meiner Mattscheibe annähernd Formatfüllend erscheint, dann ist es ca. 9 cm gross.
    Dies ergäbe ein Ratio von 2:1.


    Vorsicht mit den Nullen!


    Das Auto ist 450 cm lang und wird auf 9 cm verkleinert, also im Maßstab 1: 50 abgebildet. Das heißt das Bild zeigt das Auto 0,02x so groß wie in Wirklichkeit.


    Daraus ergibt sich die bildseitige Gegenstandsweite b, der Balgenauszug,


    b = f' (M + 1) = 210mm + 1,02 = 214,2 mm


    Und die objektseitige Gegenstandsweite a, der Abstand Objekt zum Objektiv


    a = f (1 / M + 1) = 210mm * 51 = 10710mm = 10,71 m


    Peter

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!