Harman Direct Positive Paper

  • Hallo!


    Harman hatte auf der Photokina einen Stand, an dem das neue Direct Positive Papier vorgestellt wurde. Es handelt sich hier (soweit ich es verstanden habe) um ein Fotopapier, auf welches mit Hilfe einer Loch- oder Großformatkamera direkt belichtet werden kann. Man belichtet also nicht auf einen Film, sondern direkt auf das Fotopapier. Unter anderem mit der Folge, dass jedes Bild tatsächlich ein Unikat ist. (vergleichbar mit Polaroid)
    Ich hatte mich direkt im Anschluss an die Photokina darum bemüht dieses Papier zu kaufen, jedoch hatte es (noch) keiner der Händer auf Lager.


    Nun habe ich gesehen, dass monochrom das Papier im Angebot hat. Etwas ärgerlich ist jedoch, dass von den drei Sorten nur eine angeboten wird. Und das zu einem Preis, der ca. 70% über dem Verkaufspreis in England liegt.
    http://www.monochrom.com/Harma…mono-c&pi=35377&ci=000081


    Mich würde nun interessieren, ob jemand von Euch bereits Erfahrungen mit diesem Papier gemacht hat und mir ein paar Tipps geben kann. Gibt es etwas bestimmtes, was ich unbedingt beachten muss?


    Als Empfindlichkeit des Papiers werden 3° ASA angegeben. Ich konnte bislang leider keine Tabelle finden, die mir das in ISO umrechnet. Weiss jemand, wo ich diese Information finden kann?


    Grüße


    Till

  • Hallo Till,


    dazu gab es schon einmal einen Thread. Sieh mal hier:


    http://www.grossformatfotograf…c.php?f=16&t=7273&start=0


    In einem anderen Forum fand ich das:


    ....
    Es gibt einen Artikel in der Photonews (http://www.photonews.de, e.mail: redaktion@photonews.de)
    Im Heft (5/10) auf der Seite 30 gibt es einen sorgfältig recherchierten Bericht über das neue neue Fotopapier:


    Direkt Positiv Foto Papier von Harman Technology


    Technische Daten:
    Empfindlichkeit:
    ISO 3/6°
    Anwendungsgebiete:
    Lochkameras in unterschiedlichsten Größen und Formaten, als Filmersatz in Großformat-Kameras, Fotogramme.
    Verarbeitung:
    Normale S/W-Positiventwicklung mit Entwickler, Stoppbad, Fixierung und Wässerung. *
    Dukaschutzlicht:
    Ilford 915 oder rot
    Darreichungsform:
    Das Silber Gelatine Umkehrpapier wird als Blattware und als Rollenware bis 120cm Breite angeboten.
    Sorten: FB, RC 1M, 44M.


    *
    Original "Krauss" = wird der Rollei RPN-Entwickler eingesetzt,
    weil dieser mit dem vergleichsweise hohen Silbergehalt dieses
    einzigartigen Fotopapiers hervorragend harmoniert.


    ......(Ende)


    Hoffe, das hilft ein wenig.


    Gruß


    Klemens

  • Ich habe mal mit dem Direkt-Positivpapier von Efke Prints von S/W-Dias gemacht. Das hatte Monochrom mal als "Pinhole Paper" verkauft. Die Gradation dieses Papiers war sehr hart, es war recht schwierig, einen brauchbaren Print zu erstellen. Vielleicht mit Centabrom als Entwickler wird das Papier etwas weicher (1 Gradationsstufe lt. Aussage von Tetenal). Centabrom habe ich aber noch nicht probiert.


    Bei Macodirect (http://www.macodirect.de) ist das Harman Direct Positive Paper deutlich preiswerter als bei Monochrom.


    Gruß Tom

  • Hallo,


    es gibt bei Brenner neuerdings auch so ein Direktpapier. Ist wahrscheinlich dasselbe.


    Hat eigentlich schon Mal jemand von Euch seine Filmkassetten mit Cibachrome/Ilfochrome-Material bestückt? Das Ergebniss dürfte ohne Filter blaustichig werden. Welche Empfindlichkeit hat das Cibachrome/Ilfochrome eigentlich?


    Gruß Holger

    • Official Post
    Quote from "holgi_001"

    Hat eigentlich schon Mal jemand von Euch seine Filmkassetten mit Cibachrome/Ilfochrome-Material bestückt? Das Ergebniss dürfte ohne Filter blaustichig werden. Welche Empfindlichkeit hat das Cibachrome/Ilfochrome eigentlich?


    Ilfochrome ist wie fast alles Kopiermaterial auf Kunstlicht abgestimmt. Und weil die schon beim unbelichteten Material vorhandenen Farbstoffe viel (Kopier-)Licht absorbieren sehr gering empfindlich, geschätzt minus (!) 10 ASA. Da es Ilfochrome auch auf transparentem Träger gibt entfällt das Problem mit den seitenverkehrten Bildern.


    Aber warum Ilfochrome in die Kamera? Die Gradation ist sehr steil, die Empfindlichkeit läßt doch sehr zu wünschen übrig und billiger als Ektachrome oder Fujichrome ist es auch nicht. Dazu kommt noch dass die Sensibilisierung wie bei Farbkopiermaterial üblich sehr selektiv ist und deshalb farbrichtige Aufnahmen unmöglich sind.


    Peter

    • Official Post
    Quote from "TomT"

    Ansonsten gibt es die Formeln zur Umrechung von DIN nach ASA und zurück hier:
    http://timmermann.tv/technik/iso-empfindlichkeit.php


    Besser nicht. :roll:


    "Früher wurde die Empfindlichkeit bei Filmen meist in DIN angegeben, hier erfolgte keine lineare Zuordnung."


    Die Empfindlichkeit sowohl des Auges als auch des Films steigt logarithmisch und nicht linear an.


    Während der ASA-Wert sich mit der Empfindlichkeit verdoppelt steigt DIN um 3 Werte an. Was sehr praktisch ist wenn man einen Blendenwert drittelt. Beispiel, wenn der Film statt 18 DIN mit 21 DIN doppelt so empfindlich ist kann die Blende um einen Wert geschlossen werden. Das gilt natürlich auch für die Empfindlichkeitsangabe 50 ASA zu 100 ASA.


    Im Übrigen besteht die Empfindlichkeitsangabe ISO aus dem ASA- und aus dem DIN-Wert. Beispiel: ISO 100/21° entspricht 100 ASA oder 21 DIN.


    Peter

  • Vielen Dank für die bisherigen Tipps! Besonders die Links zu den anderen Online-Shops sind hilfreich.


    Zu der Empfindlichkeit habe ich jedoch noch Fragen. Mit einem Wert wie ISO 1,6/3° kann ich zum beim besten Willen nichts anfangen. Wieviele Stops liegt das zb unter ISO 100? Gibt es eine gute Quelle, wo ich mir das alles mal in Ruhe durchlesen kann?


    Grüße


    Till

  • Hmmm, die Idee, auf diese Art Unikate zu schaffen, ist ja bestechend. Nur scheidet das leider für alles aus, das keine seitenverkehrte Abbildung verträgt... Oder man besorgt sich einen sauteuren Oberflächenspiegel, wobei ich mir "um die Ecke scheimpflügen" sehr unterhaltsam vorstelle. Schade, ist wohl nur was für Stills, die man entsprechend seitenverkehrt aufbauen kann...

    Gruß
    Wolf


    You're only as good as your last job. Today's great shot is what keeps the work coming in.
    Gary Perweiler

  • Ja, das sehe ich ähnlich. Diese Idee des Unikats reizt mich sehr. Kann natürlich sein, dass das von den Minderwertigkeitskomplexen der Malerei gegenüber herrührt. :)
    Mir gefällt aber auch der Gedanke, dass das fertige Foto selbst am Ort der Aufnahme war. Also dass das Papier, das man sich an die Wand hängt, tatsächlich selbst das Licht der Szene eingefangen hat.


    Interessant ist dabei, dass mich Aufnahmen mit Polaroids kaum reizen. Obwohl man auch hier Unikate anfertigt. Vielleicht setze ich das Wort Polaroid automatisch mit Schnappschüssen gleich.

  • Hallo Til,


    Da ich diejenige bin wegen derer Harman und Ilford das Direkt Positiv Papier wieder auf den Markt gebracht haben,
    weiß ich natürlich zu antworten.
    http://www.ilfordphoto.com/Webfiles/20108271643311748.pdf
    unter diesem link findest du die instructions für das papier, sehr gut und detailliert.
    Zum Preis: Ich denke du solltest direkt unter
    http://www.ilfordphoto.com/directpositivpaper
    kaufen.
    Das ist absolut das billigste...
    Das Papier hat übrigens ca. 6 ASA.
    unter http://www.camera-imago.com
    findest du den Grund warum ich das Papier so dringend brauchte.
    Susana Kraus

  • Hallo Susanna,


    zu Deinem ersten Beitrag hier wünsche ich Dir erst mal ein ganz herzliches Willkommen hier in diesem Forum.


    Viele Grüsse


    Michael

    Will unsre Zeit mich bestreiten,
    ich laß es ruhig geschehn.
    Ich komme aus anderen Zeiten
    und hoffe, in andre zu gehn.

  • Hallo Susana


    Herzlich Willkommen hier im Forum vom Lindenberg in der Zentral Schweiz!
    Und danke für die links, kann ich nächstens brauchen wenn ich einige dieser Papiere an meine 8x10 inch verfüttere!


    Gruss Armin

    " You push the button and we do the rest."
    Kodak Werbespruch!
    Today
    "You push the button and the pixels do the rest"

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!