Polaroid 405 Bildausschnitt

  • Hallo Forenten,
    fast rechne ich schon mit keiner Antwort..aber wie kommt es, dass der Bildausschnitt für das kleine Sofortbildmaterial nicht zentral, sondern etwas versetzt angelegt ist? Die Begrenzungen liegen ja auf der einen Seite etwa zwischen 6x7 und 6x9 und auf der anderen Seite etwa bei 9x12.
    lg

  • Hallo Hako,

    Polaroid hat schon seit Sofort-Rollfilm-Zeiten Rückteile von Polaroidkameras an Kamerahersteller geliefert die dann spezielle Anschlußplatten hergestellt und montiert haben. Je nach Kamera sitzt dann der genutzte Bildausschnitt am Rand des Sofortbilds weil die Kassette sonst nicht an das Kameragehäuse passen würde. Aber auch die von Polaroid samt Anschlußplatte für Internationale Rückteil gelieferte Kassette Typ 405 sitzt im Bildausschnitt zu einer Schmalseite hin verschoben weil die Verschlußklappe Platz braucht.

    Bei einer GF-Kamera läßt sich der Bildausschnitt leicht auf der Mattscheibe markieren, es gibt aber auch Mattscheibenmasken wie zu Rollfilmkassetten auch die man auf der glatten Seite der Mattscheibe anbringen kann.

    Bei welcher Kamera und mit was für einer Kassette hast Du den seitlichen Versatz?

    Peter

  • Ich habe das "Problem" auch. Nutze eine 405 von Polaroid (die mit den blauen Streifen) und war am Anfang auch am rätseln welchen Teil vom Bild ich denn bekomme. Eigentlich Schade das man nicht den Ausschnitt von ungefähr dem 6x9 bekommt, aber meistens mache ich die Bilder eh nur für Helligkeitsprüfungen.

    Peter: Was sind das für Mattscheibenmasken? Eine Art Aufkleber?

  • Quote from "PeMaty"

    Peter: Was sind das für Mattscheibenmasken? Eine Art Aufkleber?


    Linhof legt der Super Rollex Kassette eine Maske aus schwarzem Kunststoff - ca. 0,5mm starkes ähnliches Material wie die Schieber von Doppelkassetten - mit abgeschrägten Ecken bei die unter die Leisten geschoben wird mit der die Mattscheibe an 4x5"/9x12cm-Mattscheiben befestigt ist. Wie die Abbildung aus der Gebrauchsanleitung zeigt.
    [Blocked Image: http://picz.to/image/Np5]
    Solche Mattscheibenmasken werden m. W. auch einzel als Zubehör geliefert.

    Peter

  • Quote from "PeMaty"

    Ich habe das "Problem" auch. Nutze eine 405 von Polaroid (die mit den blauen Streifen) und war am Anfang auch am rätseln welchen Teil vom Bild ich denn bekomme. Eigentlich Schade das man nicht den Ausschnitt von ungefähr dem 6x9 bekommt, aber meistens mache ich die Bilder eh nur für Helligkeitsprüfungen.

    Peter: Was sind das für Mattscheibenmasken? Eine Art Aufkleber?


    Hallo,

    ich bin zwar nicht Peter. Aber: Die Maske ist aus einem dünnem gelborangefarbigen Kunststoff und wird einfach auf die Mattscheibe aufgelegt oder wie eine Fresnelscheibe geklemmt. In der Maske befindet sich dort, wo der Ausschnitt des Polaroids sein soll, einfach ein Loch. Man muss die Maske natürlich seitenrichtig auflegen, sonst hat man doppelten Versatz.

    Gruß
    Holger

  • hallo,

    ich habe die originalmaske mitbekommen. ich nutze sie nicht auf der mattscheibe. ich mache es ungefaehr. aber irgendwo im forum hatte einer probleme mit dem schieber im hochformat. kann das sein? ich habe es nicht probiert, aber der schieber sitz auf der anderen seite und wenn mann das rückteil dreht, bekommt mann ihn nicht raus. ich werde bas magazin so drehn, das der schieber oben sitz, den zihe ich dan raus, nach oben hin ist platz, dann wieder rein, drehn, film raus, entwickeln, fertig. das war meine idee. mal sehn ob das klappt.

    bis dann

  • Das ganze Problem kommt daher, weil bei der Polaroid 405, der Schieber und das Rollenwerk
    an gegenüberliegenden Seiten angebracht sind.

    Bei der Fuji Pa-145, auch eine Kassette fürs 3.25 x 4.25" Packfilmformat, habe ich auf Fotos gesehen,
    daß die Konstruktion ähnlich ist, Schieber und Rollenwerk auf unterschiedlichen Seiten.
    Die Probleme dürften die gleichen wie bei der 405 sein.

    Bei meiner Sinar F2 kann ich zwar die 405 im Hochformat einsetzen, muß aber den Plastikschieber
    beim (langsamen) Herausziehen um 90° biegen, was natürlich keine optimale Lösung ist.
    Ich fürchte der Schieber wird dabei irgendwann brechen.
    Möchte ich die 405 im Querformat einsetzen, muß ich erst eine Schiene auf der rechten Seite
    der Standarte, abschrauben sonst paßt's nicht. Ist auch nicht so doll, funktioniert aber wenigstens.
    Wovon ich ganz die Finger lasse, ist die Kassette unter die Mattscheibe zu klemmen.
    Man kann bekommt sie sehr schlecht wieder heraus, zumindest bei der Sinar. Weiß nicht, wie es bei anderen Kameras ist.

    Den Kasettenrahmen der Sinar F2 mit der aufgesetzten 405 einfach zu drehen, funktioniert nicht.
    Zwar läßt sich der Kassettenrahmen in jede beliebige Richtung gedreht, auf die Standarte setzen,
    aber nicht wenn die 405 dran gesetzt ist, wegen der Verdickung beim Rollenwerk.
    Vielleicht klappt das ja bei anderen Kameras?

    Bei der Fuji PA-45 Kassette ist alles auf einer Seite, was die Bedienung sehr erleichtert.
    Allerdings ist diese Kassette für das teurere 4x5 Packfilmformat.

    Eine Lösung, die auch noch Geld sparen würde: einfach auf die Testschüsse mit Sofortbild verzichten :mrgreen:

    Grüße
    Andi

    Edited once, last by sanchi heuser (January 26, 2011 at 7:35 PM).

  • Moin

    eine Sache wurde nicht erwähnt...und ist dabei wichtig

    der Wulst wo der Polaflim per Lasche rausgezogen wird,
    hat bekanntlich eine Ausbuchtung nach unten...

    und würde somit nicht mehr in die üblichen internationalen Rückteile passen(4x5")

    was aber geht wenn man wirklich "einganzes braucht....
    Mattscheibe auf Hochformat und dann 2x Pols versetzt schießen...
    ergibt ein ganzes :lol: fast :oops:
    Mfg gpo

  • Quote from "sanchi heuser"

    Eine Lösung, die auch noch Geld sparen würde: einfach auf die Testschüsse mit Sofortbild verzichten :mrgreen:

    Grüße
    Andi

    ja...richtig messen :P

    was aber eben auch immer wieder beobachtet werden kann....
    die Arbeitsweise einiger....

    wer GF nicht mal von einem "Meister" vorgeführt bekam....
    der geht schnell zur Assivariante über...

    die geht so>>> jede Parameterverstellung>>> ein Pola
    sowas konnte man dauernd beobachten :roll:

    und wehe wenn noch Lichtsetzung im Studio dazu kam....
    dann liefen schon mal ganz Packs durch 8):evil::mrgreen:
    Mfg gpo

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!