Hilfe!! Streifen auf dem Negativ durch Entwicklung

  • Hallo Forenten,
    ich entwickle seit einiger Zeit meine 13x18 Negative in einer CPE2 mit Papiertrommel 4531 ohne irgendwelche Halter.
    Nun hatte ich Streifen auf dem Negativ. Die Streifen waren in Längsrichtung also in Rotationsrichtung.
    Ich hatte irgendwo im Netz gelesen, das einige auch diese Trommel nutzen.


    Wer nutzt zur Entwicklung seiner Negative auch eine Papiertrommel und wie sind die Erfahrungen?


    Muss ich etwas am Prozess ändern, oder geht es mit der Papiertrommel überhaupt nicht?
    Noch zu meinem Prozess:
    Fomapan 100, in Pyrocat HD 1+1+100, CPE2 Speed 1, 22°C, Zeit 10´30"


    Wäre für einige Ratschläge sehr dankbar, da ich nicht weiß wie ich weiter vorgehen soll ohne die Negative in der Schale entwickeln zu müssen.
    Gruß, Wolli

  • hallo wolli,


    nur eine frage zur sicherheit - wenn du die filme in die trommel packst- legst die schicht mit dem lichthofschutz oder die emulsionsseite an der trommelwand?
    wenn letzteres der fall ist, sind streifen unvermeidbar.


    grüsse uwe

  • hallo,vorwässern für eine gleichmäßige entwicklung unbedingt erforderlich:
    1.wg lösen des lichtschutzhofes
    2.um die gleichmäßige entwickleraufnahme zu gewährleisten(es ändern sich auch die zeiten)
    welche zeiten verwendest du?ver
    suche mal die zeiten zu verlängern z.b.durch ändern der temp.od rotationsgeschw.(niedr.rotationsgeschwindigkeit).in kurzen entwicklungszeiten machen sich kleine fehler stärker bemerkbar.
    viele grüße rainer

    liebe zur schönheit ist geschmack
    das schaffen von schönheit ist kunst
    ralph waldo emmerson

  • hallo,mir ist noch etwas eingefallen:wenn die filme feucht werden quillt die gelantine
    und die filme verformen sich,liegen dann vielleicht hohl und die entwicklerflüssigkeit reicht
    nicht um alles gleichmäßig zu benetzen.
    abhilfe:halterungen od mehr flüssigkeit.
    viele grüße rainer

    liebe zur schönheit ist geschmack
    das schaffen von schönheit ist kunst
    ralph waldo emmerson

  • Hallo,
    Dank an alle die sich an der Aufklärung meines Problems beteiligt haben. Gestern habe ich nochmal einen Test gemacht:
    - die Halter für kleinere Papierformate verwendet wegen besserer Badbewegung
    - während der Entwicklung ist mir dann aufgefallen, dass etwas mit der Umdrehung nicht stimmte, die Trommel drehte sich nicht 1 3/4 sondern nur max 1x- der Schleifring klebte fest.


    Ich denke das war der Fehler, die beiden Bilder die ich entwickelte sind einwandfrei.


    Nochmals vielen Dank!!!!
    Gruß, wolli

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!