Vergrößerer und Einlegefilter

  • Von einem Fotografen, der sein Geschäft aufgeben mußte, bekam ich einen Vergrößerer für 13x18 Negative geschenkt. Er hat eine Opallampe und Doppelkondensor.
    Nun will ich gelegentlich auch Farbabzüge machen. Einen Mischkopf dafür kaufen, falls es so etwas noch gibt, kann ich mir nicht leisten.
    Ich konnte ORWO-Einlegefilter bekommen, die man in eine Schublade hinter das Objektiv legen kann. Obwohl sie eigentlich zu klein sind für dich Schublade, decken sie die Hinterlinse ab.
    Wie ist das: man muß ja meistens 2 Filter nehmen. Leidet dann die optische Qualität? Denn dann müßte ich irgendwas basteln, um die Filter vor die Lampe zu bringen, aber das gibt dann Lichtverlust.
    Vermutlich muß ich mit Filtern schafstellen?
    Oder lege ich die Scheiben besser auf die Halterung für den Rotfilter vor dem Objektiv?
    Könnte man einen Mischkopf für 6x6 am die Stelle der Lampe montieren und der Kondensor sorgt trotzdem für gleichmäßige Ausleuchtung?


    Viele Grüße
    Thomas

  • Hallo Thomas,


    wenn eine Filterschublade vorhanden ist, sollte es mit den passenden Filtern funktionieren. Filter gibt's ja in verschiedenen Größen für wenig Geld.


    Willst Du Dias oder Negative vergrößern? oder SW-Abzüge machen?


    Ob mit oder ohne Filter - in der Abbildungsqualität wirst Du keine (oder nur minimalste) Einbußen haben.


    Ob es einen Mischkopf für Deinen Vergrößerer gibt weiß ich nicht, aber ich denke Mischkopf u n d Kondensor wird nicht gehen.


    Gruß Leonhard

  • Quote from "thomas_schertel"

    Vielen Dank für die Antwort.
    Nun hätte ich noch die Frage, wo man Einlegefilter bekommt. Brenner in Weiden war der einzige, der so etwas im katalog hatte, aber die sind zu klein.


    Gruß
    Thomas


    Fotoimpex hat auch welche: http://www.fotoimpex.de/

  • (Sorry about the English)


    A complete set of AGFA Colour Correction Filters, 12x12cm, cost me £2 (!) on Ebay. I've cut them down to fit in the filter drawer of my 138S, so now I can use multigrade with a condensor head!

  • Inzwischen habe ich etwas gebastelt. Ein Meopta Farbmischkopf für 6x6 wurde mit einer großen Sauerkraut - Dose im Brennpunkt des Kondensors montiert. Die Ausleuchtung ist, wenn man die losen Teile sorgfältig zurechtrückt, recht ordentlich. An einer Ecke ist er bei 13x18-Negativen etwas dunkel. Doch vielleicht bringe ich das mit einer besseren und exakt justierbaren Halterung noch hin.


    Gruß
    Thomas :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!