Posts by Schwarzweißseher

    Hallo,


    Ich habe eine auf den ersten Blick vielleicht etwas seltsame Frage:
    Ist die größte Blendenöffnung wirklich die größtmögliche Öffnung des Objektivs?


    Ich frage mich das, weil mein 4,5er Objektiv bei Einstellung 4,5 noch ein bisschen mehr Luft zur Öffnung hat. Ich kann also die Einstellung noch über die 4,5 hinausschieben und dann öffnet sich die Blende noch ein wenig weiter.
    Ist das jetzt bloß dejustiert und muss mal eingestellt werden oder ist das so, damit die Blendenöffnung exakt den Wert 4,5 oder 5,6 etc. erreichen kann?
    Weiß das jemand?


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Wie nennt sich denn der abgewinkelte Drahtauslöseranschluss (beim ersten Bild/Verschluss ist das die Nr. 6 +/- die Nr. 7) richtig?
    Unter "gewinkelter Drahauslöseraschluss" führt Linhof z.B. ein völlig anderes Teil. Und wo kann man so ein Teil kaufen, bzw. kann ich das überhaupt selbst nachrüsten, wenn ich einen geraden Drahtauslöseranschluss wie auf Bild/Verschluss Nr. 2 habe?


    Grüße Schwarweißseher

    Hallo,


    Ich bin auf der Suche nach einer flimmerfreien Leuchtplatte oder auch Lichttisch etc.
    Flimmerfrei in dem Sinne, dass ich darauf SW-Negative mit dem Handy abfotografieren möchte, ohne das Flimmern der Platte mit auf dem Bild zu haben.
    Ich habe noch so eine alte Leuchtröhrenplatte aus den 80ern, die flimmert. Das I-Pad flimmert nicht, ist mir aber zu klein (auch das große I-pad).


    Flimmert LED auch? Oder wonach muss ich suchen? Weiß das jemand?


    Um der Frage nach dem Wofür-das-denn? zuvorzukommen:
    Ich möchte die SW-Negative mit dem Handy abknipsen, um sie dann schnell invertieren zu können, sprich: mir den Kontaktabzug zu sparen und so zumindest schon mal im Groben zu sehen, wohin die Reise geht. Ich weiß natürlich, dass ein guter Kontaktabzug was ganz andres ist. Aber so für auf die Schnelle mal eben kurz Gucken mlchte ich das zumindest mal ausprobieren.


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Hat mal jemand nen Tipp für mich für einen GUTEN Filmabstreifer für Rollfilme?
    Meiner hat sich als Chinaschrott erwiesen.
    Ach ja: Wie macht man das eigentlich bei größeren Planfilmen?


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Genau diesen Voigtländer-15mm-Sucher habe ich und er deckt den Bildausschnitt bei 6x7 horizontal erstaunlich gut ab. Vertikal eigentlich auch, aber da fehlt eben dann doch der Parallaxenausgleich, den ich gerne hätte. Außerdem möchte ich etwas aus Metall, der Voigtländer ist aus Plastik.
    Ich habe so gerechnet: Die Bildkreise des 53er Biogons und des 35er Apo-Grandagons sind recht ähnlich, so ca 110/120 mm meine ich.
    Der Bildwinkel des 53er Biogons müsste eigentlich 90 Grad sein. Wenn mein Gradagon nun einen Bildwinkel von 90 Grad hätte, müsste es doch eigentlich passen, oder? Nun hat das 35er Gradagon zwar 120 Grad, aber eben auf 110/120 mm. Da ich ja aber nur mit einem 6x7er Rückteil fotografiere, komme ich da nur auf einen Bildkreis von 95 mm oder so - es fehlt mir von den 120 Grad also eine ganze Menge. Ich habe jetzt einfach mal ganz grob mm und Winkel gleichgesetzt und komme dann auf ca. 95 Grad Bildwinkel. Und das ist ja dicht dran an 90 Grad, müsste doch eigentlich passen, oder?
    Dass mit deiner KB-Umreichnerei leuchtet mir allerdings auch ein, finde ich also auch gut - bloß das Ergebnis ist ein völlig anderes. Hm...


    Grüße Schwarzweissseher

    Hallo,


    Ich möchte mir einen Aufstecksucher (event. von Linhof) zulegen.


    Nun habe ich aber eine 35 mm Brennweite (Rodenstock 4,5/35 Apo-Grandagon) und die findet sich natürlich nirgendwo auf der Skala des Suchers.
    Anderseits gibt es für die 6x9er Version eine 53 mm Einstellung, ich denke mal für das Biogon.
    Der Bildwinkel, der mir bei meinem 35er (eigentlich so ca. 120 Grad) bei 6x7 (vielleicht 90 Grad?) noch übrig bleibt, könnte in etwa deckungsgleich mit dem des Biogons sein (ist aber nur geraten).
    Deckt also der 6x9er Sucher meinen Bildausschnitt ab? Kann man das so machen? Wie sieht es mit einem 4x5er Sucher oder einem für KB aus: Inwieweit kann man da von der Brennweitenangabe auf den Bildwinkel bzw. den Bildausschnitt schließen? KB einfach halbieren? Ich steige da irgendwie nicht durch.
    Wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte, ein bisschen Durchblick zu bekommen.


    Grüße Schwarzweissseher

    Hallo,


    Mal im Ernst: Mich würde wirklich mal der Unterschied in der Auflösung interessieren.
    Es heißt immer nur "die Auflösung muss höher sein", aber wieviel höher ist sie denn nun, falls sie überhaupt höher ist?
    Beim Biogon und Planar haben sich die Entwickler früher doch auch nicht gesagt: "Och, das machen wir erstmal nur halbherzig fertig, damit wir später noch Luft nach oben haben."
    Klar, geht die Entwicklung weiter, aber wie sieht es mit konkreten Zahlen aus? Vor allem: Macht sich das in der Praxis bemerkbar?


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Ich schicke gleich mal vorweg, dass ich nicht im digitalen Großformat fotografiere. Von daher habe ich keine Erfahrungswerte in diesem digitalen Qualtiätsbereich, aaaber ich denke mal:


    Die Bildkreise könnten kleiner sein, weil die Chips kleiner sind.


    Und ich könnte mir auch vorstellen, dass man frühere Top-Objektive, wie ein Biogon oder ein Apo-Grandagon, auch getrost für digitale Aufnahmen nehmen kann. Ich habe lange überlegt, mir ein älteres 8/65er Super-Angulon zu kaufen (für analoges SW), eben weil es inzwischen doch Besseres gibt - bis ich dann die Qualität der Bilder gesehen habe.


    Klar, das Technik-Karussell dreht sich immer weiter, und so könnten die Objektive durchaus besser werden - aber ob man das nachher auch auf den Bildern sieht, wage ich zumindest bei älteren Top-Objektiven zu bezweifeln. Auch wenn ein Digital-Objektiv die Kontraste jetzt "knackiger" bringt, weiß ich nicht, ob ich das überhaupt will oder brauche.


    Aber gut, das war jetzt natürlich nur gefühltes Wissen : )
    Ich lasse mich auch gerne eines Besseren belehren - man lernt ja nie aus.



    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Ich bin auf der Suche nach einem gebrauchten rechten Holzhandgriff für die Alpa - und jetzt kommt der Haken: für unter 200 .- Euronen.
    Einen speziellen Handgriff habe ich dabe nicht im Sinn, der kommt ohnehin an einen Eigenbau dran. Sind halt so schön die Dinger : )


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Ja stimmt, wir haben aneinander vorbei geredet. Habe mich vielleicht nicht richtig ausgedrückt.
    Ich wusste halt nicht, ob ich "nur" den Schwarzschildeffekt vergessen hatte angemessen zu berücksichtigen oder ob ich völlig falsch gemessen habe.
    Aber Urnes Werte hören sich gut an. Dann noch die Chemie ein bisschen zu warm und es passt : )


    Grüße Schwarzweißseher

    Hallo,


    Webrankings finde ich immer toll: Leute, die keine Ahnung haben bewerten Leute, die keiner kennt oder die nichts drauf haben : )
    (Okay, ein paar Ausnahmen sind ja dabei)
    Allein schon die Kriterien der Auswahl sind klasse: "Interaktion mit den Usern" - die dürfte einem Anselm Adams oder einem Alfred Stieglitz jetzt auch ein bisschen schwerfallen.


    Grüße Schwarzweißseher