Posts by HGR

    Wegen zu geringer Nutzung möchte ich meine Intrepid 8x10 verkaufen. So gut wie keine Gebrauchsspuren.
    Die Wasserwaage habe ich abmontiert, da sie ungenau verklebt war. Ich lege sie aber bei.
    Der Balgen ist schwarz, alle Schrauben gehen wie gedacht.
    Meine Preisvorstellung ist 400,00 EUR + Versand.


    Das im Bild gezeigte Fujinon W 6,3/250 einschl. Sinarplatine würde ich auch mit anbieten. Kein Pilz, alle Zeiten
    laufen. Das Objektiv zeichnet das 8x10 Format ohne Verschiebung gerade aus,
    Meine Preisvorstellung: zusätzlich 250,00 EUR.


    Am liebsten wäre mir Abholung im Raum Lippe Detmold, aber Versand nach Vorkasse wäre auch möglich.



    Viele Grüße


    Hans-Gerd Röhne

    Danke, wenn es nicht so weit wäre, würde ich hinfahren.
    Ich habe mir das sehr gute Buch:
    Sigrid Neubert: Architekturfotografie der Nachkriegsmoderne

    gekauft und bin sehr angetan von den Bildern.
    Gruß
    HGR

    Auch ich kann die Excellenz japanischer ebay-Fotohändler bestätigen. Es handelte sich um Beinahegrossformat,
    eine 6x9 Fuji 690 in ausgezeichnetem Zustand mit Stofftasche und wirklich preiswerter als die europäischen
    Angebote.


    Sayonara oder so?

    Ich hätte tatsächlich Spaß daran, so ein Gerät nachzubauen. Mein altes Rotationsgerät ist ein bischen zu klein und ich
    muss immer danebenstehen, um zu verhindern dass die Jobo 3005 runterfällt. Würde denn so ein Legogerät
    groß und stark genug sein, um die Jobo 3005 mit 2,5 kg Gewicht und 20 cm Durchmesser zu drehen?. Schaukeln muss
    nicht sein, da würde ich auf die Änderung der Drehrichtung bauen.


    Gruß Hansgerd

    Mann, Mann, Mann, das sieht doch anders aus als mein Lego vor fast 60 Jahren!
    Gibt es da einen Grundkasten, mit dem man mal irgendwie anfangen kann oder muss
    man sich die Teile einzeln zusammenkaufen, insbes. die Steuerung ist ja offenbar
    toll.


    Weiter so.
    Gruß Hansgerd

    Schon mal was vom Reichsdeputationshauptschluss gehört?


    (Jetzt sind wir aber wirklich weitab vom Thema Fotografie oder passt das, weil das Großformat auch
    ins 19. Jahrhundert gehört? ... Schnell duck und weg ...)

    Die evangelische Kirche in Rothenburg, in der Winfrieds Ausstellung zu sehen ist, ist tagsüber offen. Als ich
    dort war, brannten sogar Kerzen! Und ich dort ganz allein. In unserer evangelischen Kirche wurden zeitweise
    auch Kerzen verwendet, da haben dann "dumme Jungs" die Paramente auf dem Abendmahlstisch angekokelt.


    Grüße

    Und ich war schon da, gestern ein Umweg zur A7 und nach 46 Jahren (damals mit einem 1300 mit Rammstoßstange, falls das jemandem was
    sagt) wieder in Rothenburg o.T.. Bequeme Parkplätze, angenehmes Schlendern, viele Motive. Sehr schöne Kirche, dort wo die Massentouristen wahrscheinlich
    nicht hinkommen, prachtvolle Hängung der erstklassigen Bilder. Meine Fotos gestern allerdings nur digital und 6x9.
    Ich habe beide(!) Bücher gekauft und einen schönen Nachmittag in dieser wunderschönen Stadt verbracht.
    Winfried, vielen Dank für den schönen Tipp.


    Hans-Gerd

    Vor einigen Wochen habe ich meine Intrepid zum ersten Feldversuch ausgeführt,
    in die Kirche, in der ich immer alle meine neuen Kameras ausprobiere. Sehr angenehm:
    Stativ mit Kopf 405 und Kamera konnte ich mit einer Hand tragen! Man muss ja auch die K
    assetten und den Belichtungsmesser trans-



    portieren (Handy geht ja auch zur Not, wenn man
    den Lunasix vergessen hat!).
    Beim Fotografieren habe ich erst mal auf alle Verstellungen verzichtet, auch einfaches shiften
    verlangt ja bei der Intrepid volle Konzentration. Scharfstellung hat geklappt, allerdings hatte
    ich ein 240er mit kleinster Blende 45. Bei Scharfstellung auf das Altarbild war die Orgel und
    die nächste Stuhlreihe dann nicht mehr scharf, schade. Scheimpflug hätte hier ja auch nicht
    geholfen, dann wären die Senkrechten nicht mehr senkrecht, oder sehe ich das falsch?


    Hier noch ein Beispiel der scans der Negative.


    Gruß
    Hansgerd

    Ende gut, alles gut! :)


    Heute!!! kam die gesuchte Schraube (Adapter) von Toyo Sakai aus Japan.


    Das ist Globalisierung!


    Gruß
    Hansgerd

    Wenn ich das Bild vergrößere und die Hausecke an den Rand des Windowsfenster schiebe, sehe ich, dass da eine
    winzige Schräglage vorliegt. Das ist auch bei den übereinanderliegenden Fensterkanten rechts zu sehen.
    Möglich wäre allerdings auch, dass die beiden Kamerastandarten nicht 100% parallel standen und dadurch das
    Bild eine Winzigkeit nach hinten in Richtung des Betrachters kippt. Das soll jetzt aber keine Kritik sein. :)


    Hansgerd

    Ich finde die Bilder auch sehr gut.
    Die Hausecke des rechten Gebäudes ist ein klein wenig gebogen.
    Kann das auch von der nicht vollständigen Planlage des Negativblatts
    kommen? Ich hatte sowas schon mal.
    Gruß
    Hansgerd

    schau mal hier


    ebay.de/itm/CAMVATE-5-8-Male-t…9eb099:g:oz8AAOSwnHZYa1jz


    könnte das passen? Hat 3/8 Zoll innengewinde.


    Danke, das könnte passen, aber da fehlt die Abschrägung am Griffteil, so stört das die Platte
    des Stativkopfes.


    Ich werde doch mal eine email nach Japan an Sakai Special Camera schicken, um nach einer Bezugsquelle
    zu fragen. Vielen Dank allen, die sich Gedanken gemacht haben.
    Gruß
    Hansgerd

    Nein, nein, ich fühle mich mißverstanden ;) : oben eine 3/8 Schraube, unten der
    Gewindeadapter mit deutlich größerem Gewinde, außen gemessen 13,6 mm, sagt meine Schieblehre.
    Was ist das für ein Zollgewinde?

    Hallo,
    ich habe meine Toyo nochmal in die Hand genommen und die entscheidende
    Schraube abgeschraubt. Dabei ist mir der Verdacht gekommen, dass das womöglich ein
    Standardteil ist. Aber woher es bekommen? Innen habe ich ein 1/4 Zoll Gewinde und hätte
    aber gern 3/8. Außen ist das Gewinde entweder 1/2 oder 5/8 Zoll, leider bin ich beim
    Messen von Zollgewinden verwirrt wegen der Vielzahl von Möglichkeiten.
    Wichtig ist wahrscheinlich der angeschrägte Kopf, der verhindert, dass die Schraube in der Kamera
    verschwindet.
    Ich füge mal ein Bild an, evtl. weiß jemand, wo man sowas bekommen kann.
    Gruß
    Hansgerd