Posts by Andreas

    Nur so als Tipp: bei den Jobo Expert Drums sind die Zylinder innen nicht perfekt rund, sondern konkav geformt. Dadurch wird den Flüssigkeiten erlaubt, auch die Rückseite der Filme zu benetzen. Bei perfekt runden inneren Zylindern kleben die Filme an der Innenwand an und werden dort nicht umspült.


    Grüsse

    Andreas

    Das Video zeigt aber nur die Trocknung, keine Glanztrocknung der Gelatine Schicht eines Bildes, oder?

    hm, vielleicht anders herum auflegen? nur son´gedanke...

    So ist es. Legt man die Schichtseite auf die Glanzfolie (sic), erhält man eine hochglänzende Oberfläche. In der dargestellten Weise wird das Bild nur getrocknet und geglättet, man bekommt eine leicht matte oder seidenglänzende Oberfläche. Find ich persönlich sowieso schöner...


    wo "presse" draufsteht, sollte es auch nach "presse" aussehen.

    Der Anpressdruck einer Rotationsmaschine ist ähnlich hoch wie bei den normalen Trockenpressen (z.B. den Modellen von Büscher). Vorteil der Rotationsmaschine ist, das kontinuierlich Bilder "am Fliessband" getrocknet werden können und der Platzbedarf (Fläche) geringer ist. Die gezeigte Kodak Rotationsmaschine hat eine Einlaufbreite von 15", also etwa 38cm .


    Grüsse

    Andreas

    Hallo Florian,

    in unserem SilvergrainStudio & Lab haben wir eine (antike) Kodak Glazing Machine 15 TC. Die Barytpapiere kommen nahezu perfekt flach aus der Maschine. Je nach Durchlaufgeschwindigkeit und Temperatur werden ein bis drei Durchläufe benötigt. Besser lassen sich glatte Baryt-Prints nicht herstellen.

    Grüsse
    Andreas

    External Content youtu.be
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Mir wurde es für 150 Euros angeboten, ist das in Ordnung dafür?

    Das liegt in dem normalen Bereich für ein gut erhaltene Fuji Darkbox. Listenpreis bei Fuji lag bei über 700 Euro, die waren aber kostenlos bei einem Fuji Minilab (Frontier) dabei.

    Für unsere Workshops bei SilvergrainClassics verwenden wir auch die Fuji Darkbox. Der wesentliche Vorteil ist der sehr einfache und schnelle Aufbau sowie die Geräumigkeit im Inneren. Auch die grossen 8x10" Jobo Expert Drums lassen sich einfach befüllen.


    Für die Reise mit dem Rucksack sind sie aber nicht so gut geeignet, die Harrison-Zelte oder reine Wechselsäcke lassen sich viel kleiner verpacken. Es kommt also auf Deine Anforderungen an.

    Hier mal ein Foto vom Einsatz bei einem unserer Workshops.


    Grüsse

    Andreas


    P.S.: Die Entwicklung der Filme fand in Pyro statt, nicht in Vinol... ;)


    Der Fehler C24A deutet auf einen verdreckten/beschädigten Abgleichstreifen hin. Das ist der vertikale Streifen, der über die gesamte Länge der Trommel aufgebracht ist. Sowohl die Flächen wie auch die aufgebrachten Barcodes müssen einwandfrei und absolut sauber sein.


    Daneben könnte auch die Linse der Scaneinheit verdreckt sein. Wenn die Abgleichstreifen, Linse und die Halogenleuchte einwandfrei sind, kann auch noch die Spannungsversorgung der Lampe fehlerhaft sein, z.B. eine schwankende oder unzureichende Spannung aufweisen. Auch das kann die Fehlermeldungen zu Weissabgleich und/oder der "zu schwachen Lampe" bewirken.

    Empfehlen würde ich Dir eine komplette Durchsicht des Tangos von Karl Hudson, einem ehemaligen Servicetechniker von Heidelberg. Nach der Instandsetzung durch Karl sollte das Gerät wieder problemlos laufen. Du erreichst Karl unter
    https://www.hudsongrafik.com

    Grüsse
    Andreas

    Wie genau lautet die Fehlermeldung, die Du erhältst? Kannst Du einen Screenshot davon anfertigen und hier posten?


    Eine mögliche Ursache der Fehlermeldung könnte ein verschmutzter oder defekter Abgleichstreifen auf der Abtastwalze (Trommel) sein. Überprüfe den Streifen doch einmal visuell.


    Ein weiteres Problem könnte eine defekte (oder kurz vor dem Ausfall befindliche) Lampe sein. War die getauschte Lampe neu? Das korrekte Modell ist eine OSRAM HLX - 64342 100W. Sie ist einfach zu finden und der Tausch ist in den Handbüchern beschrieben.


    Handbücher zu den Tangos und Primescans findest Du übrigens auch im Downloadbereich von SilvergrainClassics unter

    https://silvergrainclassics.co…#64-117-wpfd-drum-scanner

    Grüsse
    Andreas