Posts by Andreas

    Kannst uns gerne noch mal besuchen kommen! ;)

    Die beste Qualität erreichst Du beim Scannen sicherlich mit einem Trommelscanner, keine Frage. Allerdings ist der Aufwand an Material und Zeit sehr hoch, weshalb Du einen vernünftigen Scan eines 4x5"-Planfilms kaum unter 50-70 Euro erhältst. Für die 5 besten Bilder im Jahr sicherlich eine gute Wahl, wenn Du später auch entsprechend grosse digitale Prints anfertigen willst. Für kleinere Ausdrucke kommt man auch mit günstigeren und schnelleren Scannern zum Ziel. Wie gesagt, gerne zeigen wir Dir alle Optionen von Flachbett- über Film- bis hin zu Trommelscannern.


    Workshops & Tours - Silvergrain Classics


    Grüsse

    Andreas

    In der Regel entweder Blende 16 oder 22... ;) Die Datenblätter von Schneider zu dem Objektiv geben Bildkreise und Bildwinkel bei Offenblende und bei Blende 22 an. Gehe also davon aus, dass Blende 22 die von Schneider angegebene Arbeitsblende ist.


    Grüsse

    Andreas

    Die Verarbeitungsqualität der Rucksäcke von König ist wirklich aussergewöhnlich und mit der Wasserfestigkeit haben sie sicher ein Alleinstellungsmerkmal.

    Ähnlich grosse Rucksäcke wiegen auch ähnlich viel, von wenigen Ausnahmen abgesehen. Beim Transport einer 8x10"-Kamera mit umfangreichem diversem Zubehör spielt das Mehrgewicht aber eher eine untergeordnete Rolle.


    Sobald man aber eine extrem leichtgewichtige Ausrüstung zusammenstellt, mag das Rucksackgewicht eine Rolle spielen. Hier beispielsweise meine asketische Ausrüstung, mit der ich in verschiedenen Landschaften tageweise zu Fuß unterwegs war:


    - Chamonix Alpinist 810 X 2.950 g

    - Objektiv Nikkor-M 300mm/9 mit Carbon-Platine 350 g

    - 3 Stck. Planfilmkassetten 8x10" Chamonix à 575g 1.725 g

    - Belichtungsmesser Gossen Starlite 2 inkl. Batterie 225g

    - Lupe Chamonix Carbon 70g

    - Drahtauslöser 70g

    - Kamerarucksack ThinkTank Airport Accelerator 1.900g

    - Stativ Gitzo Carbon mit Stativkopf 1.800g


    GESAMT 8.990 Gramm


    Grüsse

    Andreas

    Der SCSI-Bus im Tango ist automatisch terminiert, da muss man nichts machen. Standardmässig läuft der Tango unter der SCSI-Adresse #5.Auf der Rückseite neben dem SCSI-Anschluss kann man die Sdresse aber auch auf andere Adressen zwischen 1 und 6 einrichten.


    Wichtig ist, dass das Kabel nicht zu lang ist (unter 6m, besser kürzer), und dass alle Anschlusspins in Ordnung sind. Besonders die Pins sind empfindlich und ein verbogener Pin führt zu Kommunikationsproblemen.


    Die meisten Handbücher und Anleitungen zum Tango und Linocolor findest Du auf unserer Downloadseite von SilvergrainClassics unter:

    Downloads - SilvergrainClassics


    Falls alle Stricke reissen: Karl Hudson anmailen und nachfragen:

    Hudson Grafik Service: primescan, tango, heidelberg, linotype-hell, drum scanner, film scanner, analog photography


    Grüsse

    Andreas

    Die Linhof Kardan Super Color auf Deinem Bild hat ein standardmäßIgesinternationales (Graflok) Rückteil. Da passen alle neueren Kassetten von Fidelity, Lisco, Linhof, Sinar etc. imFormat 5x7” oder 13x18cm rein.


    Die Kassetten von Dir würde ich auch einer Mentor zuordnen, die ein eigenes, nicht standardmäßiges Format hat.


    Grüße

    Andreas

    p.s.: Kodak hatte das mal auf seiner Facebook-Seite veröffentlicht:


    "Let’s talk D-76.

    If you have Catalog #1058270 (Batch 2020/01/23 8438 & Batch 2019/10/09 8432), you may have noticed a discoloring of your product. Please know we’re aware of this and apologize for the inconvenience or confusion this may have caused for a product you’re well used to.

    Rest assured we want to get this taken care of for you. Please email us at ProPaperChem@KodakAlaris.com and our team will be back in touch to provide you with next steps on this specific product."

    Auch bei D-76 sind es zwei getrennte Pakete die im Wasser verdünnt werden, und die Farbe der Lösung ist niemals lila.

    Nicht ganz richtig: D-76 ist nur ein Beutel, bei ID-11 werden die (selben) Bestandteile in zwei Beuteln geliefert. Hintergrund ist, dass die Trennung der Bestandteile eine längere Haltbarkeit ermöglichen soll.


    Richtig ist, dass die fertig angesetzte Stammlösung eines D-76 nicht bräunlich-lila sein sollte. In der Vergangenheit trat das wohl bei hin und wieder fehlerhaften Batches auf, also einfach mal den Lieferanten anschreiben und reklamieren.


    Grüsse

    Andreas

    Hallo liebe Forenten,


    wir werden das Forum am Montag, den 23. August 2021, im Zeitraum von 10:00 Uhr bis 11:00 Uhr auf die neue WoltLab Suite 5.4 aktualisieren.

    Aus technischen Gründen werden durch die Aktualisierung alle Benutzer einmalig abgemeldet und müssen sich anschließend neu anmelden.


    Beste Grüße

    Andreas (Admin)

    Und ich frage mich, ob die Admins / Mod's einen solchen Verkäufer nicht dazu auffordern sollten,

    sich zu erklären

    Das habe ich weiter oben im Thread ja schon getan.

    und falls das nicht geschieht, ihn gänzlich sperren sollten ?!

    Das dürfte schwierig sein, da als unbeteiligter Dritter der Admin oder Moderator den Sachverhalt nicht eindeutig klären kann. Man kann hier nur an die Kaufbeteiligten appellieren, sich zivilisiert zu verhalten und auch miteinader zu einer Lösung zu kommen.


    Grüsse

    Andreas (Admin)

    Keith Canham ist derzeit die einzige Lieferant für Sonderbestellungen. Habe schon mehrfach bei ihm Filme in 5x7" bestellt, klappt immer prima.

    (Es tut mir leid für die übermäßige Verwendung von Kommas - ich benutze eine Übersetzungssoftware, die sie dort setzt...)

    Die Übersetzungssoftware hat einwandfrei funktioniert. Im Deutschen werden halt viele Kommata benötigt.


    Grüße

    Andreas