Posts by Urnes

    Das funktioniert nur wenn der Schieber nicht zu stramm eingestellt ist. Du musst den mit dem linken Daumen vorne bzw oben hochdrücken um die Kassette wieder Freizugeben. Die Mattscheibe nimmst du für Street gleich ab.


    Wenn du es selbst probieren willst, sag Bescheid, ich hab Rückteil und Kassetten da.


    Gruss Sven.

    Der Press mach Sinn wenn du mit Doppelbelichtungen arbeitest. Also statt Langzeiten bspw. 6O Einzelaufnahmen auf das Negativ knallst. Das geht mit einem Selbstspanner entspannter.


    Ansonsten bist du aber bei den schnellen Zeiten auf das 125stel limitiert. Ich wollte auf 250stel und 400stel beim Blitzen nicht unbedingt verzichten.


    ...und der Press ist mittlerweile echt selten geworden.


    Gruss Sven.

    Moin Hans,


    ich verstehe dich so gut. Ich kann auch nicht kochen. Aber vielleicht können wir uns zusammen tun und zusammen nicht kochen...


    ...vielleicht könnten wir fototgrafieren? Mit einer Großformatkamera? Und deine und meine Freunde würden zu uns aufsehen....und würden die Herzen der großen Zeitschriften und Museen zufallen...und wir wären endlich erfolgreich und man würde uns feiern! :lol: :lol: :lol:


    Gruss Sven.

    Beim großen Format ging es letztendlich immer darum den Vergrößerungsprozess zu umgehen. Insofern ist er eigentlich sehr viel einfacher, als ein kleineres Format auf die gewünschte Größe zu printen. In den 50ern wurden 6x9 Negative standartmäßig im Kontakt geprintet für das Fotoalbum.


    Im Umkehrschluss ist es logisch, das größere Formate (für die Wand) größere Kameras benötigen.


    Gruss Sven.

    Keinesfalls am Rollo :mrgreen: HO HO :lol:

    Die Teilung mit der H-Schiene soll ja senkrecht statt finden.


    Ich werde mal fragen ob Sven dir auch was von den Blümchen abgibt.
    Ich glaube schon!!!

    Bist du des Wahnsinns? Ich die Theorie, dass das ein ganz früher Nick Knight. Ich habe den schon bei Christies avisiert. :lol:


    Aber ich würde Ritchie schon beteiligen, wenn er dir die Rollostangen dreht.


    Aber mal im Ernst, was die Vorbesitzerin eigentlich mit dem Raum gemacht. Es sieht tatsächlich aus wie der Showroom einer Brautmodenverkäuferin. Auch mit den Lichtleisten unter der Decke.


    Gruss Sven

    Industrieware sollte ebenfalls wie hochwertige Tischwäsche kochfest sein. Ich hatte mit den Leinentüchern der Flachpresse bisher keine Probleme. O.k. ich hab auch eine Schwiegermutter, die mir zu Not neue näht.


    Deine Hose wirst du ja normalerweise auch nicht zum Trocknen von Prints nutzen ^^ Ah und du bist sicher das es die Waschmaschine war und nicht das gute Weihnachtsessen? :lol:


    Chemische Reinigung wäre sicher auch etwas was man ausprobieren könnte.


    Oder aber vernünftig wässern.


    Gruss Sven.

    Genau. Glücklicherweise war noch ein frisches Zweittuch dabei.


    Sexton dampfte seine Bilder über dem Teekesselchen weich.


    Wie dem auch sei, wer seine Tücher wäscht, kommt unweigerlich auch mit dem Parfümthema in Berührung, wage ich zu behaupten.

    Nur wenn du Weichspüler nimmst. Normales Waschpulver (in Maßen, du machst ja keine 10 KG Maschine) geht gut. Und mal die 90 Grad Einstellung der Maschine ausprobieren und gut ist.


    Gruss Sven

    Stell doch mal vorne etwas auf Brettchen und schau mal ob du es scharf bekommst. Ich mir nicht sicher ob es sich überhaupt um eine Kamera im fotogrischen Sinne handelt oder ob es einfach eine Kopiereinrichtung zu zeichnen ist. Also Papier auf die Mattscheibe und abmalem.


    Gruss Sven.

    Ich verstehe noch nicht ganz was du vorhast.


    Die GF Optiken an der P6 nutzen?

    Die GF Optiken an der Sinar mit P6 Bajonett nutzen?

    P6 Optiken mit Bajonett an der Sinar nutzen?


    Wenn du GF Optiken an der P6 hättest nutzen wollen hätte ich mich gefragt warum du die Platine brauchst, ich die Optik dann einfach in einen P6 Zwischenring gebastelt.


    Daher die Frage.


    Gruss Sven.

    Es ist eigentlich nicht wichtig was du kaufst, sondern dass du das Teil vorher ausprobieren kannst oder zurück geben kannst. Es ist nichts ärgerlicher, wenn der Kopf nach dem Festziehen immer noch ein paar MM nachgiebt. Und zwar egal, ob da Linhof oder Gitzo draufsteht.


    Ich selbst habe einen Gitzo R 4, hader aber immer mit dem Gestänge rum, weshalb dann doch immer mal wieder ein Kugelkopf drauf kommt weil es besser in den Rucksack passt.


    Grusd Sven

    Da fehlt im Vordergrund noch Joachim Fuchsberger. :lol:


    Super schön. In Hamburg? Musst mir mal die Location zukommen lassen. Ich will schon seit ewigen Zeiten mal in den Hafen.


    Gruss Sven.


    Stimmt. Als Vergleich.


    Ich meine beide "Fotografien", die allgemeine, die eigene.


    Ganz klare Antwort: Selbstdarstellung, also für mich und das was ich mache.


    Die allgemeine interessiert mich eigentlich nicht. Wahrscheinlich weil die Antwort viel zu komplex und vielschichtig wäre. Weil es unendlich viele Blickwinkel gibt. Weil ich persönlich immer etwas ein Bild eines andern hineininterpretiere, was es so nie gegeben hat. (M)Eine Geschichte die nicht geschrieben wurde.


    Gruss Sven.