Posts by bonnescape.de

    Soweit ich weiss, ist dieser An- und Verkaufsbereich gemäß den Regeln des Forums kein Diskussionsbereich.


    Da du aber jetzt vorgelegt hast, muss ich jetzt wohl dazu Stellung nehmen: Was du an Batterien in deiner Yashica und dem Lunasix hast, weiss ich nicht. Vielleicht sind ja noch alte Quecksilber-Batterien drin ;) (In meinem Lunasix steckt jedenfalls ein 9V-Block).


    Dass Zink-Luft-Batterien ab dem Moment des Auspackens Luft ziehen und dann kontinuierlich Ladung abgeben, ob welche vom Gerät abgefragt wird oder nicht, ist aber glaube ich landläufig bekannt. Das ist wie bei Hörgerätebatterien. Dass die Rollei keinen Ausschalter hat, hast du richtig erwähnt. Der Stromverbrauch ist sehr gering, in der Tasche noch geringer, potenziert sich aber möglicherweise mit dem einer Zink-Luft-Batterie. Jedenfalls hält so eine Batterie in der Rollei kaum länger als ein paar Wochen. Jeder, der sich wie ich noch daran erinnert, wird bestätigen können, dass es dieses Problem mit den Quecksilber-Originalen nicht gab.


    Wie lange jetzt die neue Alkali-Mangan-Batterie reichen wird, weiss ich noch nicht. Der Umbau war ja erst im Januar. Jedenfalls ist das seither schon die 4-5fache Lebensdauer der vorher verwendeten Zink-Luft-Dinger.

    Ich reduziere meine Sammlung alter Großformatobjektive, hier zunächst ein lichtstarkes Rodenstock Eurynar 1:4.5/13,5 cm.

    Der kompakte 4-linsige Doppel-Anastigmat eignet sich für 4x5" und bietet noch einigen Spielraum für Verstellung. Die Serien-Nr. verweist auf das Produktionsjahr 1930. Der Zustand des 90 Jahre alten Objektivs ist natürlich nicht neuwertig, aber doch bemerkenswert gut. Die Linsen sind klar, es gibt keine Kratzer, keinen Nebel, keinen Fungus, keine Separationen. Lediglich einzelne Staubflusen zwischen den Linsen und die typischen Glasbläschen dieser Produktionszeit.


    Der zeitgenössische Compurverschluss läuft kräftig und nach Gehör stimmig auf allen Zeiten. Die 10 Blendenlamellen sind in gutem Zustand, die Verschlussblätter auch. Alle Verstellungen laufen weich. An der Blendenverstellung fehlt allerdings der kleine, vorn herausragende Anfasser (siehe rote Markierung). Daher ist die Blendeneinstellung über die Hebelbasis oder den Zeiger oben etwas fummelig. Die Blendenskala ist noch gut lesbar.


    Objektiv und Verschluss sind mit Konterring auf einer Shenhao-Platte (Linhof-Style) der Größe #1 montiert. Die Kombi kann also an vielen Großformatkameras sofort zum Fotografieren eingesetzt werden.


    Lieferumfang: Eurynar, Compur, Platte, Konterring, zwei 37er Objektivdeckel für vorn und hinten. Ich möchte dafür 90 € inkl. versichertem Versand (innerdeutsch, Auslandsversand bitte anfragen).


    Privatverkauf aus meiner Sammlung, daher kein Mwst.-Ausweis,

    die Gewährleistung/Garantie ist vor 90 Jahren abgelaufen. ;)







    Ich muss meine viel zu große Ausrüstung abspecken und verkaufe (mit einem weinenden Auge) meine WISTA 45 SP.

    Die Kamera ist in einem Top-Zustand mit wenig Gebrauchsspuren. Siehe Fotos. Alles funktioniert sehr gut.

    Der Balgen sieht prima aus und ist auch bei maximalem Auszug lichtdicht.

    Ich habe noch einen neuen Lederhandgriff angebracht und eine Fresnellinse ergänzt.

    Für die Kamera im abgebildeten Komplettzustand (also ohne Objektiv und ohne Objektivplatte, es passen normale Linhof-kompatible Platten)

    möchte ich 960 € plus Versand. Ich glaube, das ist ein fairer Preis unter Großformatfotografen.


    Das ist ein Privatverkauf ohne Gewährleistung/Garantie/Ausweis von Mwst.

    Interessenten bitte PN


    In Kürze biete ich auch noch diverse GF-Objektive aus meiner Sammlung an. Vorrangig Klassiker aus den 1920er Jahren. Die muss ich aber noch bebildern.











    Das ist hier zwar das Gegenteil von Großformat, aber da wir erst kürzlich einen Thread zur Rollei 35 hatten, erlaube ich mir mal, meine Minikamera hier anzubieten. Vielleicht ist ja jemand auf den Geschmack gekommen ;)


    Meine Rollei 35 T (Baujahr 1976-80) befindet sich in sehr gutem, sehr sauberem Zustand mit minimalen Gebrauchsspuren (siehe Fotos), wurde im vergangenen Januar in einer für Rollei spezialisierten Fachwerkstatt überholt. Dabei wurde der Belichtungsmesser repariert, neu justiert und auf den aktuellen Batterietyp LR9/625 umgerüstet. Der Verschluss wurde überholt und alles geprüft und justiert (Rechnungskopie lege ich bei). Alles funktioniert bestens und Garantie auf die geleisteten Arbeiten ist auch noch drauf bis Januar 2022. Ich habe in den letzten Tagen noch 3 Filme damit belichtet. Das 1:3,5/40mm Tessar liefert knackscharfe Bilder.

    Natürlich bekommt man eine funktionsfähige 35 T in der Bucht auch schon billiger, wenngleich auch kaum in diesem Zustand und frisch gewartet. Was die meisten Anbieter allerdings verschweigen, ist die Tatsache, dass es die benötigte Quecksilber-Batterie nicht mehr gibt. So kann man Exemplare, die nicht umgerüstet sind, nur ersatzweise mit Zink-Luft-Knopfzellen betreiben, die nur ca. 4 Wochen lang die Ladung halten. Nicht so ganz praktisch bei einer Kamera, bei der man erst den Film rausnehmen muss, um an die Batterie zu kommen. Bei meinem Exemplar ist das durch die Umrüstung auf die o.g., überall im Handel erhältliche 1,5 V Batterie kein Thema.


    Meine Rollei 35 T kommt mit Handschlaufe, Originaltasche, Original-Objektivdeckel und eingelegter Batterie. Die besagte Rechnungskopie und eine Bedienungsanleitung aus dem Internet lege ich ausgedruckt bei. Exklusiv für Mitglieder des Großformatforums lege ich außerdem einen brandneuen 24er Heliopan Gelbfilter und eine gebrauchte, aber intakte 24er Gummisonnenblende dazu. Für alles zusammen möchte ich 300 € inklusive versicherter DHL-Versand (innerdeutsch, Ausland bitte anfragen). Ich denke, das ist ein fairer Preis.


    Das ist ein Privatverkauf ohne Gewährleistung/Garantie/Ausweis von Mwst.

    Interessenten bitte PN










    Habe seit Jahren nix mehr in dieser Bude gekauft, und bin also definitiv nicht der Markt der Zukunft.

    Und ich fahre gerne durch die Republik, um mein Bares zu schützen, direkt abzuholen,

    Selbst abholen ist ja schön und gut (zumindest außerhalb Pandemiezeiten). Ich habe da auch schon positive Erfahrungen gemacht.

    Aber wie findest du die Angebote republikweit, wenn nicht über die Bucht?

    So groß ist das Angebot hier im Forum ja auch nicht.

    ebay "KANN" nach stichhaltigen beweisen fragen. getan wird das in den allerwenigsten fällen.

    Im Zweifelsfall ist ebay immer auf Käuferseite. So zielen auch die Maßnahmen immer auf den Schutz der Käufer ab.

    Verkäufer werden nur dadurch geschützt, dass man ihnen bei der Versandetiketterstellung ggflls. empfiehlt, die Ware nicht vor dem Geldeingang zu verschicken.


    Die Einseitigkeit merkt man auch an dem Bewertungssystem. Versuch mal als Verkäufer einen Käufer, der nicht bezahlt hat, negativ zu bewerten.

    Das geht gar nicht. Dafür gibt es auf der Bewertungsseite gar keinen Button mehr. Du kannst ihn höchstens melden.

    Ebay mahnt dann angeblich, und wenn er trotzdem nicht zahlt, ist es eben so. Angeblich bekommt er dann einen Eintrag in der Mitgliedsakte. Den sieht nur keiner.

    Auf diese Weise hält sich ebay das Bewertungssystem voll mit positiven glücklichen Bewertungen seitens der Verkäufer.

    Wir sind zwar hier im großformatigen Analogbereich unterwegs, aber vielleicht hat ja doch die/der eine oder andere von euch Lust, ihre/seine Architektur- oder Landschaftsfotos mit der Großformatkamera mit Aufnahmen aus der Luft abzurunden.


    Ich gebe meine DJI Phantom 4 Pro + ab. Der Quadkopter ist wenig geflogen und unfallfrei. Der Zustand ist sehr gut mit nur geringen Gebrauchsspuren. Alles funktioniert bestens. Die Phantom kommt in der kompletten Neuausstattung mit Ladegerät, Akku (volle Leistung), allen Kabeln, 4 Ersatzpropellern, Kameraabdeckung, Transportkoffer, Originalkarton, Bedienungsanleitung und einem zusätzlichen, ebenfalls neuwertigen Original DJI Zweit-Akku.


    Die Phantom 4 Pro ist bei den Drohnen unter 2 kg noch immer tonangebend, gut zu steuern mit stabilem Stand in der Luft, hoher Bewegungs-Geschwindigkeit und sehr guter Bildqualität. Hier handelt es sich um die Version "Plus" mit dem integrierten Monitor im Steuerteil. Man braucht also kein Handy oder iPad, um zu sehen, was die Drohne filmt. Die Phantom 4 Pro + ist ein sehr gutes Gerät. Ich war immer zufrieden damit und gebe sie nur ungern ab. Aber ich muss vernünftig sein, ich nutze die Drohne viel zu selten.


    Die Drohne ist dreieinhalb Jahre alt, sie wurde über diese Zeit verteilt noch keine 10x geflogen, ist also noch nicht mal richtig eingeflogen. Der Neupreis (Saturn Bremerhaven) betrug 1.891 € inkl. zusätzlichem Akku. Ich gebe das Gesamtpaket nun für 1.050 € plus Versandkosten ab. Die Drohne stammt aus meinem Privatbesitz, wird von Privat ohne Gewährleistung oder Garantie verkauft, daher ist kein Mwst.-Ausweis möglich. Falls jemand Interesse an dem schönen Stück hat, schreibe sie/er mir bitte eine PM.


    Ich setze voraus, dass sich Interessenten an einer Drohne selbst über die rechtlichen Bedingungen eines Drohneneinsatzes informieren und für die entsprechenden Voraussetzungen Sorge tragen. Bei eventuellen Fragen gebe ich gern im Rahmen meiner Möglichkeiten Auskunft.