Posts by tom43

    Ben Horne stellt das kleine Update nun auch nochmals am Beispiel der 8x10 vor.


    First Look: Intrepid 8x10 mkIII mk3 third generation
    In this week's video, we take a first look at Intrepid's new third-generation 8x10 camera. After I've had some more time with the camera, I'll share a more i...
    youtu.be


    Ich will nicht die Gefühle einiger Forenten hier verletzten, daher die Vorwarnung: In diesem Video wird eine relativ preisgünstige GF Kamera gezeigt. Diese Kamera bietet womöglich nicht in allen Bereichen die qualitativen Eigenschaften hochpreisiger Modelle. Wer sich dadurch in irgendeiner Form bedroht fühlt, sollte diesem Link tunlichst nicht folgen… ;)

    Hallo Gerhard,

    das freut mich. Nur eine Anmerkung, da das oben schon ähnlich stand: Die Standardversion der Mk5 ist auch aus dem gleichen Holz wie bisher. In dem Video ist die Sonderversion aus Kunststoff zu sehen. Die gab es gegen einen Mehrpreis schon bei der Mk4.


    VG

    Als "Fanboy" bezeichne ich jemanden, der eben genau diese anderen Aspekte willentlich ausblendet, was obsessiv werden kann und unsachlich. Und der gleichzeitig andere Auffassungen kleinredet, indem er sinnlos über Gschmäcker diskutiert, die ja durchaus unterschiedlich sein können. Bei mir bimmelt da einfach die "Fanboy"-Klingel, wenn einer schreibt "Einige Leute machen damit Bilder, die weit über das hinausgehen, was man hier so meist im Forum sieht." - Sorryx, aber das ist einfach fiese Rhetorik vom Feinsten, ein Angriff gegen die Person (argumentum ad personam), die - warum auch immer - noch nicht einmal konkretisiert wird. Bei solchen Bemerkungen ist das "Fanboy"-Attribut eher noch wohlmeinend.


    Lass jetzt mal gut sein. Ich habe in einem Nebensatz geschrieben, dass Alex Burke bessere Bilder macht als die meisten, die man hier im Forum sieht. Meine eingeschlossen und das ist mir vollkommen egal, da es ein Hobby ist. Das der Begriff "besser" natürlich bei einem solch subjektiven Thema im Auge des Betrachters liegt, ist unbestritten und andere finden Pinhole SW Fotos wesentlich aufregender. Zumindest sind sie aber perfekt belichtet und so scharf wie es nur geht.

    Ich bin weder obsessiv noch ein Fanboy, noch stehe ich in Kontakt zum Unternehmen Intrepid. Ich gehe alle +/- drei Monate mit einer solchen Kamera fotografieren und erziele damit scharfe Bilder. Zerfallen ist meine nicht und schief ist sie auch nicht. Damit ist das Thema für mich durch.

    Wenn mit "dem Preis" Deine Erwartungen an GF-Fotografie bereits gedeckt sind, ist das doch - für Dich - ok.

    Ich erwarte mehr, zahlte allerdings ungern und nur selten mehr, und mache im Übrigen einen großen Bogen um solch Labberzeug.

    Ist das für Dich auch ok?

    Natürlich. Jeder sollte nach seinen Vorstellungen glücklich werden. Allein der Begriff "Labberzeug" wird zumindest der letzten Generation von Intrepid Kameras nicht gerecht. Hier will und muss ich nicht mit Deinen Aussagen übereinstimmen.

    Was an dieser Stelle aber unnötig ist, das ist der Hinweis, dass Alex Burkes Bilder besser seien als das, was man hier sieht. Man muss die Anwender ja nicht verunglimpfen, oder? Man muss auch nicht alles fressen, was einem vorgesetzt wird. Und die meisten, die unglücklich mit der Kamera waren, hatten sich vorher ja doch irgendwie eine bestellt, bezahlt und gewartet.


    Das ist das, was mich an diesem Fanboygetute so nervt: dass man gleich ein Loser sein soll, weil man sich ne eigene Meinung erlaubt.


    Apropos: zeig Du uns dann nochmal bitte, wie gut DU fötelst.



    Sind wir vielleicht etwas überempfindlich bzw. egozentrisch? Wo habe ich denn geschrieben, dass Du ein Loser bist? Ich kenne Dich nicht und habe dazu auch nichts über Dich geschrieben. Ich habe auch nirgendwo dargelegt, dass ich ein toller Fotograf bin.

    Alex Burke ist aktuell einer der bekanntesten GF Landschaftsfotografen, es ist daher keine Schande, wenn man weniger gute Bilder vorweisen kann. Auch Alan Brock nutzt die Intrepid und einige andere bekannte Namen...


    Es ging mir nur um die Klarstellung, dass Intrepid-Kameras keineswegs Schrott sind, sondern dass man damit wirklich tolle Bilder machen kann. In den angelsächsischen Foren sind inzwischen ca. 20-30% der Bilder mit einer solchen Kamera gemacht. Die meisten schreiben doch hier, ohne eine Mark IV oder Mark V wirklich in der Hand gehalten zu haben. Für das Geld sind das passable Lösungen, mehr nicht.

    Ich kann die Kritik hier an den Intrepids nicht ganz nachvollziehen. Die erste Generation hatte noch viele Macken, aber dann hat man kontinuierlich weiter entwickelt. Es ist überhaupt kein Problem mit der Kamera scharfe Bilder zu erzielen, was hier auch bestätigt wurde. Ja, sie hat nicht die Anfassqualität einer Arca Swiss, aber was erwartet man für den Preis? Dafür ist gerade für den Landschaftsfotograf das Gewicht ein Vorteil. Einige Leute machen damit Bilder, die weit über das hinausgehen, was man hier so meist im Forum sieht, siehe zB. Alan Burke…


    Gallery — Alex Burke Photography

    Sorry, ich habe mich jetzt unpräzise ausgedrückt:


    Das sind die Kosten für 2x 50 Blatt. $804 + $72 + 146€ = 918€ = 9.18€ pro Blatt.


    Die Preiserhöhung war eine Abschätzung. Aber eventuell ist der Film sowieso in den kommenden 2-3 Jahren nicht verfügbar, da er immer nur über Sonderbestellung (mind. 60 Pack oder so) produziert wird. Dieser Batch ist von Dezember 2021 und 2 Jahre haltbar.

    Naja, wenn ich mir das Ergebnis des Videos anschaue, dann hätte vermutlich auch ein nicht mehr ganz neues iPhone genügt. Ich will keinem die Freude am Handwerk nehmen, aber das qualitative Resultat ist hier keine Begründung.

    Naja. Möglichst leicht und mobil trifft auf die Intrepid wohl am ehesten zu. Eine kleine Kiste sollte doch dann das kleinere Thema sein. Aber egal… warten wir andere Vorschläge ab, die dann viel besser passen.