Posts by Guadarmar

    Ich benutze den Retro auch oft

    und gern. Meist auch als Push1.

    Als Entwickler benutze ich den

    Retro Spezial der für den Film vorgesehen ist.

    Mit anderen Entwicklern war ich nicht zufrieden.

    Wie kommst du auf die Idee das ich mit der 35er Menschen fotografiere?

    1. habe ich ewig lange Menschen fotografiert und keine Lust mehr.

    2. finde ich diese heimlichen Street Shooter Heros z.k!

    3. warum muss man mit einer 35er heimlich und unauffällig knipsen?

    4. habe ich einen Mund zum sprechen und keine Angst zu fragen.


    ohne heimlich für eine U-Bahn Reportage


    Rollei 35s ohne Menschen aber leider wieder Bahn

    ich denke auch.

    Aber man weiss ja nie, was da in irgendwelche vergessenen Bilder reininterpretiert wird.

    Nervig ist das auf alle Fälle, vorallem weil meine Wohnung und Auto aufeinmal nicht mehr

    privat sind und mir die Entscheidung ob gemachte Bilder verwendet werden entzogen wurde.


    Es tauchen viele Fragen auf, über die ich noch nie nachgedacht habe und in diesem Land

    auch nicht erwartet hätte.

    Richtig schlimm muss sowas für Berufsfotografen sein. Zum Glück bin ich nur noch Hobbyknipser

    und nicht mehr darauf angewiesen.

    Es scheint das es ein gutes Ende nimmt. Die Polizei ist sehr bemüht die Sache im Guten schnell zu beenden. Auch mein Angebot sich zu Unterhalten wird von den Beamten unterstützt und soll neutral auf der Wache unter moderation des Beamten stattfinden. Auch in Sachen EBV ist wohl Land in Sicht, was sollen die auch finden!

    Kann mir gar nicht vorstellen was das mit einem macht. So etwas lässt einen Menschen doch komplett ohnmächtig zurück.

    Da sprichst du wahr!

    Ich war heute mit ner Rollei 35 mal raus, das Erstemal wieder Bilder mache.

    Und was soll ich sagen ich fühlte mich nicht so richtig wohl dabei, als ein Streifenwagen

    vorbei kam habe ich das Ding gleich mal in die Tasche gesteckt und mich umgeschaut.

    Jedenfalls ist für mich erstmal nur noch die die 35er in urbaner Umgebung angesagt.


    Ok ich bin da wegen Koma und Herz/Nierentransplantation auch sehr anfällig.

    Momentan gehe ich halt lieber Fliegenfischen da ist es entspannter.

    Mein Tipp


    Messe die Farbtemperatur deiner Aufnahmesituation aus und

    filtere dann zum Tageslichtfilm oder Kunstlichtfilm hin.

    Wenn dir das zu viel Theater ist, nimm den Negativ Film der die

    tollste Verpackung hat und biege dir die Farben in einer

    digitalen Nachbearbeitung hin.

    Ohne Filterung wirst du immer nacharbeiten müsser.

    Um ein erstes Gefühl für die „Mission analoges Bunt“ zu bekommen

    suche eine Farbtemperaturmess App fürs Mobilphone

    und schau wie schön selbst das alles vom Normalwert

    von 5000-5500 Kelvin abweicht. Messe mal unter einem Baum

    und dann daneben.

    Das ist mir auch alles suspekt.

    Sollen sie doch alles entwickeln, da ist z.B

    meine Requisitenkiste mit geschätzt ca. 200+

    angefangenen KB Patronen. Wird dann alles ersetzt,

    wenn entwickelt. Das wurde mir schon zugesagt und TriXe

    sind heute teuer, frische sind auch besser als die Ollen abgeranzten.

    Ich warte jetzt auf meine Computer und die Vernehmung.

    Sicher das ist klassisch simpel und funktionier.

    Da ich mal solche Schneidgeräte hatte, war das mal ein Gedankenspiel.

    Nett fand ich die Idee den sebstklebenden Masking Fim der „nur“ eine rote

    Filterfolie ist.

    Das mit dem Maskieren gehört zu den Dingen die mir schon ewig im Duka Kopf rumspuken.

    Ich dachte an sowas hybrides. Im der EBV über Auswahlen plottbare Pfade erstellen,

    dann das ganze an einen Laser bzw Scheidplotter übergeben und an die Masken auf Masking Film

    ausgeben. Die geschitteten Masken dann mit Reg Marks anwenden. Natürlich macht das nur bei grossen Prints ei dem Aufwand. Nix mehr Laser oder Scheidplotter also Idee abgeparkt.

    Ich habe da so einige Motive wo ich da richtig Lust zu hätte.

    Aber ist auch nix anderes als super aufwändiges Wedeln.

    Ja das waren noch Zeiten als man regelmässig die Tamracs ausgesaugt bekommen hat😜

    Jedenfals sind die Beamten sehr sehr umsichtig mit den Kameras usw umgegangen.

    Auch für den weiteren Verlauf sehe keine Schwierigkeiten seitens der Polzei.

    So nun ist fast der ganze Kram wieder da.

    Die netten Beamten haben wortgehalten (wie am Tel angekündigt)

    und alles wieder wieder zurückgebracht.

    Die Rechner und Speichermedien sowie Negative, unentwickelte und

    entwickelte verbleiben zur weiteren Untersuchung bei der Staatsanwaltschaft.

    Es wird überlegt ob man das entwickeln lässt und mir dann wohl die Filme ersetzen muss.

    Die Rechner sollen auch so schnell wie möglich zurückgebracht werden.

    Da es meines Wissens nach keine verdächtigen Aufnahmen zu finden sind bin ich

    guter Hoffnung.


    Eine Vernehmung ist auch angekündigt.

    Soweit so schlecht, das Verfahren läuft ja noch.

    Na dann auf in die Gummistiefel!

    Ich freue mich auf die Aufnahme.

    Aber achte auf die Srömung!

    Das sieht mir nach deinem Bild nicht ohne aus.

    Ich habe bei solchen Aktionen immer einen Watstock am Start,

    ist von Fliegenfischen. Das 3. Bein ist wirklich eine hilfe.

    Schönes Bild.

    Mich als Ortsfremden beeindruckt die Breite der Stauung die du gut in Szene gesetzt hast.

    Das Wächter- oder Maschienenhaus ist ja spannend! Das hätte mich magisch angezogen.

    Altbekanntes neu zu inzinieren ist bei weitem aufregender als ständig nach neuem zu suchen..

    Die erfolgten Massnahmen stellen sich für mich nicht als das Problem dar.

    Viel schlimmer finde ich das meine mehrfache Anwesenheit hinter einer

    Kamera in meinen eignen 4Wänden langt um eine Straftat zu impliziert und ein

    dementsprechendes Prozedere der Justitz auf den Plan zu rufen!

    Die Verurteilung hat ja schon stattgefunden da ich ja unangemeldeten Besuch

    zur Sicherung von Beweisen erhalten habe.


    Muss ich jetzt bei jeder fotografischen Aktion mich erst mal umschauen ob mich auch niemand

    beobachtet?