Posts by Guadarmar

    Ja klappt auch prima, ebenso ebenso die Bedienung komplett von hinten.
    Lese dir mal die Anleitung zum HLV durch (gibts im Netz).
    Da gibts so einiges was der HLV nicht mag.

    Du brauchst mehr als die Breite des Rahmens, der HLV hat links die Blendeneinstellung, oben die Zeiteinstellung und rechts
    die Anschlüsse für die Verschlusssteuerung sowie den Auslöseranschluss.
    ich habe da auch schon drüber nachgedacht und bin zu dem Schluss gekommem viel Gebastele und mit den Adaptern, rahmen, HLV und
    Objektiv wird das reichlich schwehr. Die DB Boards sind auch kein Leichtbau. Villeicht kann man ja ne Norma Frontstandarte als Spender
    misbrauchen. Aber dann bist du mit einer Norma oder F doch besser unterwegens. übrigens ich finde meine 3 Sinars (F, F1, P2) nicht wackelig.
    Eine F-Frontstandarte ist mir auch zu Bruch gegangen, ist aus der Hand auf den Betongboden geknallt. Shit happens. 10min spaeter war schon eine
    neue aus der Bucht unterwegens. Die F ist meine Seekayak Camera. Schön grosse Knöpfe für Handschuhe. Ergänzung: Alle Frontrahmen sind gleich
    und sind nur an verschiedene Aufnahmen geschraubt.

    Probiere doch erst einmal eine App fürs Handy, benutze ich auch für die Kamera.

    Ich vermute das die Sensoren darin auch nicht wirklich ungenauer sind
    als eine Baumarkt Digital WW. Die gibst auch mit Werrten.
    Zum Annähern uns Probieren sicher gut.
    Ist der Tisch bez. der Vergrösserungsrahmen denn plan/gerade?

    Du kannst neben, hinter, unter und über der ICU auch noch Sachen packen.
    Ich habe z.B. die Novoflex Stativbeine neben der ICU im Rucksack
    und den Kopf im Deckel. Dann hat man aussen auch nix mehr baumeln
    was schreit hallo hier ist Fotozeugs. Nebenbei stöhrt alles was aussen
    am Rucksack ist, beim Tragen. Darum immer den Zampel ne Nr. grösser
    und Disziplin beim Packen. Ist mit Fotorucksäcken wie mit Tarcking Rucksäcken.
    Da kommt aber noch der böööse Satz: "Ah sie wollen einen Schwerlastrucksack"

    Da ist sie endlich!
    Das Ding auf das ich schon immer gewartet habe.

    Die Cam mit MOTIV-AUTOMATIK !!!!!!!
    Gegen Aufpreis kann man in der schwarzen Pro-Version auch
    die vielgerühmte Motivklingel abstellen.
    Aufgrund der geltenden Corona Regeln sind aber momentan
    nur die Motivsätze SH-Nordsee und SH-Ostsee erhätlich.
    Den praktischen Scheibenhalter gibt es gratis.
    Super Fotos im vorbeifahren flink geschossen.

    Ich denke immer Test ist besser als Vermuten.
    Wenn du eh nen kaputten Schieber, Teppichmesser und einen Film hast,
    machen und schauen. Viel Spass.
    Ich werde mal schauen wie das mit den Masken geht,
    habe ich mal bei Deardorff gesehen.
    Die Schieber gibt es bei Chamonix
    (half frame dark slides) für einen nicht soo schmalen Taler. So bin ich überhaibt auf die Idee gekommen.

    Das mit dem Fenster schneiden ist richtig.
    Aber funktioniert auch so.

    Ich habe das Ganze mal schnell und einfach aus einer Schrottkassette
    gemacht. Da war der Schieber eh zerbrochen usw. Es lebe die
    Restmüllkiste.
    Das mit mit dem Rollfilm habe ich mal im Netz gesehen,
    ist aber irgendwie auf der Warteliste geblieben.



    Must dir nur nen Schieber zurechtschneiden. Schon kannst du
    4 Pannos mit einer Kassette machen. Spannend wirds
    mit ner mittleren Führung, dann gehen bunte Pannos mit
    Rollfilm.

    Ich habe mal eine Frage macht es einen Sinn das hier der Knopf zur Entfernungseinstellung
    rechts zur Mitte vertieft angeordnet ist. Im Gegensatz zu den Chinesischen Geschwistern.
    Linkshänder Camera? Aber ich kann mir kein Urteil da ich noch nie solch eine Camera
    in der Hand hatte. Ist sicher auch egal.

    Bei den Sinars kann man hinter der Mattscheibe alles Mögliche festmachen.
    Typisch ist die Bino-Lupe mit WW-Balgen. Ich habe da immernoch meine
    ollen Puzzlekarton Stücke drin ,weil ich zu faul bin was Schickes zu machen.

    Das mit dem Hintergrund stellt bei dem Stacken auch kein Problem dar.
    Ist halt etwas Post!

    Du erstellst die Stacking Bilder mit einem einfarbigen Hintergrund (R/G/B),
    den du nach dem Stacken raus keyst. Auf Farbeinstrahlungen achten und möglichst eine
    Farbe wählen die nicht im Motiv vorkommt,
    Dann entferst du den Keyhintergrund aus deinem Aufbau und fotografierst das Ganze für den Vordergrund.
    Jetzt entfernst du dein Motiv und fertigst noch unterschidlich unscharfe Aufnahmen
    für den Hintergrund. Jetzt kannst du Vordergund, Motiv und Hintergrund einzeln bearbeiten und anpassen.
    Nun das ganze nur noch zusammenfügen und zack fertig.

    Die Aufnahmen fürs Stacken würde ich in Gruppen stacken dann kannst du sie auch noch
    bearbeiten und dann final Stacken. So kannst du alle Bildteile anpassen und retuschieren. Mit Panorama Stiching
    hast du dann unbegrenzte Möglichkeiten. Musste ich auch mal für den Medizinischenlehrbereich machen.

    Wenn man die Pixels tanzen lassen will, dann bitte die die ganze Kapelle aufspielen lassen.
    Da sind Digital und Analog gleich: Von Nix kommt Nix!

    Moin
    Ja gibt es.
    Aber aber auch hier gilt:

    Augen auf beim Adapterkauf!


    Es gibt einen aus der P-Zeit und einen aus der P2-Zeit.
    Der Unterschied ist st die Lage der Filmebene.
    Links aus Sinar Key zur P rechts Sinarsystem Katalog P2



    Ich stimme Volker zu, lieber einen 4x5 Rahmen zum Wechseln nehmen.
    Ich habe einen für 5x7 und der wartet in der Schublade auf ein Weitwinkel-Bastel-Projekt.