Posts by JoPa

    Hallo,

    da ich beim Recherchieren dazu nichts finde, stelle ich die Frage mal hier:

    Kommt der Einsatz eines Vergrößerers grundlegend nur für Fotopaiere infrage und sind Edeldruckverfahren (i.S.v. Albumin, Salzdruck, Cyanotypie etc. also alles ohne das "typische" Fotopapier") nur für Kontaktabzüge geeignet? :/

    Wenn dem so ist, besteht beim Abzüge machen die einzige Möglichkeit das 1:1 Größenverhältniss Negativ-Positiv zu ändern in einen Digitaliserungszwischenschritt (mit Vergrößern, auf Folie drucken und dann per Kontaktkopie die Folie ausbelichten)?

    Thx, Johannes

    Mir ist vor 2 Jahren fast das gleiche passiert, nur das die Durchsuchung auch noch in meiner Abwesenheit stattfand. Wenn du einen Anwalt beauftragst und keine Rechtsschutzversicherung hast musst du wissen das im Moment wahrscheinlich ein Ermittlungsverfahren läuft. Sollte die Durchsuchung im Nachhinein als unrechtmäßig beschieden werden, werden diese Anwaltskosten nicht durch den Staat übernommen da es noch ein Ermittlungsverfahren und kein Strafverfahren ist wo du ja „noch nichts tu befürchten hast“ und aus Sicht der Staatsanwaltschaft deshalb keinen Anwalt brauchst. Aber klar, in so einem Moment will man sich angemessen verteidigen und das kann ein Anwalt am besten. Is echt ne Scheisserfahrung,..

    Hi,

    das Video ist auf Englisch aber sicher auch ohne Sprachverständnis sehenswert:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.

    Hallo, ich versuche gerade einen Workflow zu finden wie ich die Scans meiner Analogbilder verarbeite und es hat sich eine Frage ergeben.

    Momentan mache ich es so, dass ich alle Metadaten der Bilder handschriftlich erfasse und die Bilder entwickeln und scannen lasse.

    Danach war der Plan manuell die Metadaten in die EXIF einzufügen. Das Problem scheint jetzt zu sein, dass im Scan nur die Einträge in der Exif angelegt werden für die auch Daten existieren. Wenn also keine Information zum Objektiv vorliegt, wird auch keine Eintrag erstellt.

    Jetzt habe ich versucht eine Softwarelösung zu finden, in der man nachträglich EXIF Einträge erstellen kann, finde aber garnichts dazu (weder im Forum noch im INet).

    Wie macht Ihr das? Oder gibt es vlt. eine App in der ich bei der Aufnahme manuell eine XML erstellen kann, die ich später als Metadaten mit dem Bild verknüpfe?

    Hallo,

    ich fotografiere mit einem Fomapan Classic Mittelformatfilm (ISO 100). Im zugehörigen Datenblatt gibt es eine Schwarzschildtabelle mit einer zweiten Zeile ("Correction of aperture number") die ich nicht zuordnen kann (siehe grüne Pfeile). Ist das ein "Muss" im Sinne von "bei 1s zusätzlich die Blende um -1 ändern"? Das wäre mir dann bisher unbekannt gewesen. Oder bezieht sich das aufs Entwickeln?

    wer weiss Rat?

    besten Dank und liebe Grüße


    Johannes

    Wenn man nicht die schicke verschiebare Maske von Sinar nemen möchte.
    Dann nimm einfach ein altes 4x5 Negativ (unterbelichtet), schneide dein Wunsch Format
    passend mir einem Cutter aus und tape oder klemme deine DIY-Neg Maske
    richtig positioniert auf die Mattscheibe und kaufe dir von dem gespartem Geld ne Schachtel Foma!
    Habe ich bei der Tech III auch schon gemacht, funkioniert prima.
    Finde ich besser als das Gekritzele auf der Mattscheibe.

    super, danke für den Tipp, war schon am überlegen wie ich das mit der Maske günstig löse

    Hallo,

    ich bin ganz neu im Forum und konnte beim Recherchieren keine Antwort auf mein Problem finden. Auf das Risiko hin einfach nur etwas offensichtliches Übersehen zu haben hier meine Frage:

    Ich habe eine Sinar P2/F2 (beide Standdartensätze vorhanden) und möchte Sie mit Mittelfomatrollfilm verwenden. Dafür habe ich mir diesen (siehe angehängte Bilder) Graflock-kompatiblen Horseman Rollfilmhalter gekauft. Nun kann ich die Mattscheibe vom Halter entfernen und der Halter passt perfekt in eine Führung, aber er bleibt lose (Er lässt sich nicht seitlich verschieben aber problemlos abheben). Wie wird er befestigt? Wird er überhaupt befestigt? oder sind die Teile doch nicht ganz kompatibel miteinander?

    Meine zweite Frage wäre noch ob jemand für diesen Halter eine Anleitung hat wie man den Film einlegt etc.


    vielen Dank

    Johannes