Posts by teh

    Zum Verkauf steht eine seltene Panfield 4x5 Kamera mit dem dazugehörigen Extension-Kit zur Nutzung von längeren Brennweiten.


    Die Kamera ist wie schon gesagt ziemlich selten und man findet nur wenig Informationen dazu im Netz. Am ehesten lässt sie sich als Hybrid zwischen Field und Monorail beschrieben. Wurde von einem südafrikanischen Architektur Fotografen eben genau für diesen Zweck entwickelt. Ich denke es lassen sich alle Weitwinkelobjektive die das Format ausfüllen ohne Probleme nutzen. Die Kamera hat einen Weitwinkel Neoprenbalgen als Standard, kann aber mit dem genannten Extension Kit erweitert und mit längeren Brennweiten genutzt werden. Der zweite „normale“ Balgen ist von Sinar, so ebenfalls das Mattscheiben Rückteil. Es ist wirklich ein besonderes Design was ich so nirgends sonst gefunden habe. Die Kamera ist extrem gut verarbeitet und komplett aus Metall gefertigt. Trotzdem liegt das Gewicht bei nur 1.9kg. Ich verlinke noch dieses Video, bei dem etwas besser die Kamera erklärt wird:

    External Content www.youtube.com
    Content embedded from external sources will not be displayed without your consent.
    Through the activation of external content, you agree that personal data may be transferred to third party platforms. We have provided more information on this in our privacy policy.


    Einige von euch werden gesehen haben dass ich mich vor kurzem erst mit dieser Kamera hier im Forum vorgestellt habe. Ich habe sie selbst vor ein paar Monaten erst einen Architekturfotografen abgekauft. Dieser hat mir viele schöne Dinge zur Kamera erzählt und hatte sie scheinbar lange professionell im Einsatz. Das sieht man ihr aber nicht an, die Kamera ist in einem sehr guten Zustand, alles funktioniert sauber und leichtgängig.


    Warum jetzt aber wieder verkaufen? Ich habe lange nach einer passenden Kamera für mich gesucht und mich schlussendlich auch aufgrund des netten Kontaktes zum Vorbesitzer für diese entschieden. Ich habe seitdem viele tolle Bilder angefertigt und bin komplett vom Großformat überzeugt, so sehr überzeugt dass ich eine Kamera gerne auf zwei anstehende Reisen mitnehmen möchte. Leider brauche ich dafür eine noch kompaktere und besser packbare Kamera. Zwei Kameras überschreiten leider mein Budget. Würde diese gerne in die Hände von jemanden geben der sie besser nutzen kann.


    Kurzes Wort zum Neoprenbalgen. Dieser sieht etwas mitgenommen aus, ist aber einfach zusätzlich vom Vorbesitzer verstärkt worden und absolut lichtdicht. Einen zweiten komplett neuen gibts dazu.


    Noch mal zusammengefasst:


    Panfield 4x5 Kamera

    Extension Kit mit Sinar Balgen

    Sinar Rückteil

    Extra Neoprenbalgen

    (Objektiv wird nicht verkauft)


    Alles in sehr gutem Zustand.


    Vorgestellt habe ich mir 1150€.

    Fragen beantworte ich gerne.

    Sehe ich richtig, dass die Kamera nicht zusammenklappbar ist? Sie wirkt auf mich größer als andere Holzkameras (Tachihara und co), täuscht das? Wie schwer ist sie denn?


    Danke LG

    Habe zwar selber keines anzubieten aber die G-Clarone von Schneider sind sehr klein und 1A in der Leistung.


    Je nachdem welchen Bildkreis Du benütigst ist auch ein Apo Ronar 9/240mm sehr gut und klein oder mein Lieblingsobjektiv das Schneider Repro Claron 9/210mm, kleiner geht es kaum und ist das schärfste Objektiv das ich je hatte.

    Leider ist meist das Glas etwas gelblich und daher nur eingeschränkt für Farbe zu nutzen.

    Danke für die Hinweise!

    Hallo!


    Als Ergänzung zu meinem 115mm suche ich ein Objektiv mit Brennweite zwischen 200 und 240mm.


    Am liebsten wäre mir kompakt, leicht und preisgünstig... aber gerne alles anbieten!


    Vielen Dank


    LG

    Hallo!


    Nach dem ich schon eine Weile hier mitlese möchte ich mich gerne kurz vorstellen! Ich bin John, 26, aus Berlin.


    Habe mit ca. 7 Jahren meine ersten Fotos auf Film geschossen, damals mit der OM-2n von meiner Oma, welche ich heute noch habe und regelmäßig benutze! Richtig los mit dem fotografieren ging es dann vor ca. 10 Jahren mit einer ersten DSLR. Seit dem bin ich aber auch immer mal wieder analog unterwegs gewesen. Aktuell fotografiere ich auch ab und an semi-professionell im Bereich Gastro/Food um mir was zum Studium dazuzuverdienen. Für meine persönlichen Arbeiten nutze ich seit ein paar Jahren nur noch Film, zuletzt hauptsächlich mit meiner Plaubel Makina 67. Nachdem ich während eines längeren Auslandsaufenthaltes so langsam meinen „Stil“ gefunden habe, wurde das Interesse und der Wunsch nach Großformat immer größer. Hauptsächlich, da mich die etwas ruhigere Art der Benutzung reizt und ich mich viel mit nachträglicher Perspektivkorrektur herumgeärgert habe. Auch fotografieren die meisten meiner persönlichen Lieblingsfotografen (oder haben fotografiert) auf Großformatkameras (Joel Meyerowitz, Joel Sternfeld, Steven Shore, Mitch Epstein, Gregory Crewdson... um ein paar zu nennen).


    Habe immer wieder nach einer Kamera gesucht, aber mich dann doch irgendwie nie getraut zuzuschlagen. Nach dem ich jetzt länger nichts mehr gemacht habe und endlich mal wieder ein paar Bilder machen möchte, habe ich mich wieder mal umgeschaut und bin über eine interessante Kamera gestolpert.


    Gekauft habe ich eine Panfield 4x5 Kamera mit Rodenstock 115mm und etwas Zubehör. Informationen zu dieser Kamera sind rar und hier im Forum habe ich dazu noch nichts gelesen. Ich habe alle verfügbare Informationen gesammelt und denke, dass sie gut zu dem passt, was ich fotografieren möchte. Alles weitere muss ich jetzt herausfinden. Habe mir vorgenommen bald ein bisschen was zu dieser Kamera hier im Forum zu schreiben, vielleicht interessiert es den ein oder anderen ja!


    LG aus Berlin


    John